Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Karneval

MASCHERA #2

Es sind ja nicht nur alleine die Masken die einfach atemberaubend sind, es ist das Gesamtkunstwerk Venedig mit seiner wunderschönen Kulisse. So ist auch der Hintergrund immer einen Extrablick wert. Hier der Torre dell'Orologio am Markusplatz den ich auch schon mal bei Frau Waldspechts TickTack-Projekt gezeigt habe.




Im >>>Fotoblog<<< könnt ihr mal gucken wie es aussieht wenn Gondeln Trauer Schnee tragen ;-)

Über mich 25.02.2012, 14.29 | (17/16) Kommentare (RSS) | TB | PL

MASCHERA

Bevor der Karneval in wenigen Stunden wieder vorbei ist, muss ich doch wenigstens mal angefangen haben Euch ein bisserl was vom diesjährigen Carneval in Venedig zu zeigen.
Wie ja schon angedeutet - das Eröffnungswochenende in Venedig hatte es in sich.
SAUKALT - SCHNEE - bedeutend weniger Besucher - und somit natürlich auch viel weniger Masken wie die Jahre davor. Somit ist auch meine Fotoausbeute weniger üppig ausgefallen, nichts desto trotz sind natürlich ein paar schöne Masken dabei.
Oftmals allerdings hab ich nur das Porträt, denn die Unsitte sich zu den Masken zu stellen um mit abgelichtet zu werden greift von Jahr zu Jahr mehr um sich. Und die Maske somit im Ganzen zu fotografieren ohne irgendwelche Käseköpfe ist oftmals aussichtslos.



Auch im >>>Fotoblog<<< wirds die nächsten Tagen parallel immer ein wenig von Venedig zu sehen geben.

Über mich 21.02.2012, 20.54 | (6/6) Kommentare (RSS) | TB | PL

Kunterbunt durchs Alphabet - D

asabc.jpg15.02. - 28.02. ----------> D

Unkonventionelle Farben erwartet Frau Waldspecht bei ihrem Farben-ABC.
Meine heutige Farbe ist nicht so wirklich alltäglich  - das Dominaschwarz. In diesem Falle kann man sogar auch von einem Dragqueenblack sprechen ;-)




Über mich 17.02.2012, 08.00 | (17/17) Kommentare (RSS) | TB | PL

Den kältesten Winter seit 1929

erleben derzeit die Venezianer - so hat man uns erzählt. Und so haben wir es erlebt. Schnee und Eis - und selbst bei 4 Schichten waren wir nach Stunden im Freien lebende Eiszapfen ;-) Ich war schon wirklich sehr oft in Venedig, aber Schnee hab ich nun auch noch nicht erlebt, geschweige denn zugefrorene Kanäle.



Das war unser erster Eindruck am Sonntagmorgen. Schon ein seltener und merkwürdiger Anblick *gg*
Bevor ich meine Fotos sichten und Euch weitere zeigen kann muss ich noch eine größere Katastrophe am PC lösen. Sohnemann hat am Freitag irgendwas bestätigt und seither kann ich keine .exe mehr öffnen oder ausführen. NIX geht mehr - mit Ausnahme Internet, was ein Glück ;-)

Über mich 13.02.2012, 20.38 | (19/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Carnevale di Venezia 2011~

Es ist definitiv. 2 Tage mit Übernachtung sind halt einfach weniger stressig und man kann Venedig nebst Carnevale und Maskenfotojagd auch noch anders genießen. Weitab von den Massen.

Und genau diese Massen haben mir die Hauptattraktion an diesem Wochenende vermasselt *kleines Wortspiel* ;-)
Signora Bianchi (nicht die Kerstin - nein die Silvia) vollzog den "Vollo de Angelo" den "Engelsflug" runter vom Campanile über den Markusplatz und eröffnete somit ganz offiziell den Carnevale di Venezia 2011.



Wir steckten fest zwischen Rialtobrücke und San Marco. Es ging nichts vorwärts und kaum was zurück. Wir entschieden uns dann für den Rückzug und haben San Marco per Schiff angesteuert, da war das Ereignis oben allerdings schon vorbei.



Aber ich weiß dass ich nicht das letzte Mal da war und irgendwann werd ich dieses Schauspiel auch erleben.

So ihr Lieben - nachdem ihr so fordernd wart hab ich mich durch 1400 Fotos gewühlt und mir die schönsten rausgepickt und bearbeitet. Euch alle zu zeigen würde ausufern, daher hab ich mich jetzt entschieden Euch fast ausschließlich Masken zu zeigen, und sind das schon jede Menge ;-)

Wer dennoch noch mehr Venedig-Impressionen möchte -> einfach schreien - ich zeig Euch gerne noch weitere Bilder ;-)




Mir sind dieses Jahr sehr viele historische Kostüme vor die Linse gekommen. Ich hoffe ihr habt viel Freude beim Schauen.

Mich würde interessieren welche Maske Euch am Besten gefällt und ob Euch auffällt welches Foto da überhaupt nichts drin zu suchen hat?? *gg*

Bei Maske spricht man im Übrigen von der ganzen Person.

Ich habe eine weitere Kette aus Muranoglas unter allen Kommentaren zu verlosen. Ein frühlingsfrisches Glasherz mit hellgrünem Band.

Über mich 05.03.2011, 23.10 | (23/22) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Ich zeig Dir meins - Maskenball - Zeig Du mir Deins - Diverse~


logo_ich90.jpgWoche 12:  Auweia - mir gehen schön langsam aber sicher die Ideen aus. Wie gut dass ich am Wochenende in Venedig war und inspiriert wurde ;-)
Ich nenne mein Thema diese Woche mal Maskenball und bin gespannt was mir meine zwei Ausgelosten dazu zeigen wollen.
1) Kerki
2) Ruthie





Ich wollte ja schon die ganze Woche ein bisserl über Venedig berichten und auch Fotos zeigen, aber in mir herrscht eine schlimme Blogunlust vor, die aus diversen privaten Dingen resultiert. Einer davon: Mein Mann hat Urlaub, ist zuhause und ist ein Zeiträuber.
Aber das wird auch wieder besser ;-)

Und dann hab ich ja auch noch eine ganze Menge an offenen Aufgaben und ich will Euch nicht noch länger warten lassen. Also packen wirs an:

Lucie wartet schon seit geraumer Zeit auf meine Schatztruhe. Und endlich konnte ich mich an die Umsetzung machen. Ob das die Kronjuwelen sind??  ;-)




Genauso lange wartet auch schon Broken Spirit auf meine Antwort auf die "elektronischen Spielereien". Mit Chips und Widerständen hab ich allerdings überhaupt nichts am Hut und ich wollte bei dem Thema schon beinahe kapitulieren, bis ich plötzlich die Eingebung hatte *gg* Hier steht doch noch das Keyboard, das auch in der Tat hin und wieder bespielt wird, wenngleich mir die mechanische Variante bedeutend mehr zusagt.




Letzte Woche hab ich von Biggy die Aufgabe bekommen ein Valentinsherz zu zeigen. Der Valentinstag ist ja auch nur ganz knapp vorbei und schließlich ist Herz ja immer Trumpf. Und über so natürliche freu ich mich persönlich immer so, dass ich sie sogar knipsen muss ;-)




Ebenfalls letzte Woche wollte Jeanie aus dem Hexenhaus einen Briefkasten von mir sehen. Nicht meinen, zum Glück - der ist langweilig weiß und begegnet einem wohl in jedem Baumarkt wieder ;-) Aber der hat doch was oder? Und ist so alt dass er sogar in einem Museum hängen darf.







Und wenn ich jetzt nicht den Überblick verloren habe, dürfte ich im Moment noch 2 offene Aufgaben vor mir haben.

Und zwar zum einen das "natürliche" Gesicht das Claudia vom toffiblog sehen möchte. Ich glaub ich hab noch nie so die Augen offen gehalten auf der Suche nach einem passenden Motiv, aber bislang ist mir noch nichts unterkommen was zu diesem Thema passt. Ich bitte noch ein wenig um Geduld.
Und ganz frisch hereingekommen ist die Aufgabe von dienitty wo ich "Schräges" zeigen soll. Schräg im Sinne von Schief? ;-) Na mal schauen was mir dazu einfällt.

Über mich 18.02.2010, 21.12 | (11/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Kontrastprogramm~

Morgen erst ist ja das Fest des Heiligen Martin. Aber wir haben das Martinsfest bereits heute gefeiert.

Begonnen hat es mit einem Gottesdienst in der wunderschönen Stiftskirche in Polling. Hier hatte ich eine Collage zum Thema Kirchen beim Projekt 52 gezeigt.

Die Vorschulkinder haben ein Martinsspiel vorbereitet wo auch Sohnemann mitgewirkt hatte. Mit seiner Rolle als halbes Stadttor war er zwar nicht sehr glücklich, aber ich bin stolz auf ihn dass er es trotz Unlust durchgezogen hatte. Die andere Hälfte hatte nämlich boykottiert und musste kurzfristig ersetzt werden ;-)

Die Kirche war voll bis auf den letzten Stehplatz. Erstaunlich für das doch relativ überschaubare Dorf. Und genauso viele hatten sich auch dem Martinszug durchs beschauliches Klosterdorf angeschlossen, allen voran natürlich St. Martin auf seinem Pferd.
Im Anschluss gabs heissen Punsch am Martinsfeuer vor der Kirche. Echtes Feuer gabs dieses Jahr auch in den Laternen. Das hat mich ganz besonders gefreut. Die letzten Jahre hatten wir immer striktes Verbot und mussten diese grässlichen und grellen Leuchtstäbe benutzen.

Totales Kontrastprogramm hingegen bei meinem großen Schönen.
Der flog heute morgen bereits nach Köln.
"Gell Mama, da bin ich jetzt der einzigste Mann im Haus!!" - O-Ton Sohnemann ;-)

Viel St. Martin wirds wohl in Köln um diese Zeit nicht geben. Aber das kann ihm ja nur recht sein. Denn er will morgen zum ersten Mal live am Heumarkt dabei sein, wenn es um 11.11 Uhr heisst: Kölle Allaf!
Heute Abend gabs schon einen Vorgeschmack, die Proben der morgigen Musikgruppen.

Hier heilig - dort närrisch ;-)



Über mich 10.11.2009, 21.46 | (6/6) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Projekt 52/33 + 37 + 42 - Die Farbe Blau + Faulheit + Türme~


Woche 33: Die Farbe Blau

Schon ein bisserl her. Aber ich hab soviel Blaue Fotos auf der Festplatte dass ich mich für kein Foto entscheiden konnte (gute Ausrede gelle?).
Aber keines davon hatte soviel Charme wie diese jungen Damen  Mannsbilder vom Ballett. ;-)






Woche 37: Faulheit

Wenn ihr dachtet ich poste hier ein Foto wo ich faul auf der Couch fläze habt ihr Euch getäuscht *gg* Lang hab ich nachgedacht wie ich das Thema umsetzen kann und dabei bin ich über dieses süsse Bild gestolpert. 

Die zwei Schweinchen lassen sich auch durch den Bauernhofwecker nicht aus der Ruhe bringen. ;-)





z o o m


Woche 42: Türme

Wie schön dass ich doch mal wieder ganz aktuell beim Wochenthema mitmischen kann, und noch schöner dass ich auch ganz frische Bilder dazu habe.

Der Kirchturm von Altgraun im Reschensee, Obervinschgau, Südtirol.

Seit meiner Kindheit hat mich dieser Kirchturm im Wasser fasziniert. Als ich älter wurde und ich mich mit der Geschichte dahinter beschäftigte ist die Faszination einer Beklemmung gewichen. Dennoch immer wieder sehenswert. Ein Denk-Mal!




z o o m

Über mich 19.10.2009, 19.57 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Kehraus~

Bald haben wirs geschafft, dann ist die närrische Zeit wieder vorbei ;-)

Aber vorher wird vielerorts heute Abend nochmal so richtig Gas gegeben.



Früher als Kind hatte ich so richtig mächtig Spaß am Verkleiden. Und Mama war meist sehr kreativ in unseren Kostümen. Allerdings war bei uns meist nicht mehr Fasching geboten wie im Kindergarten und der Kinderfaschingsparty in der Turnhalle *gg*
Und dort hing ich meist Mama am Rockzipfel. Mir war der ganze Rummel dort einfach zu viel und ich doch so schüchtern. (bin ich ja heute noch)

Die Gemeinden rundherum hatten dann alle paar Jahre mal Umzüge mit Faschingstreiben, da waren wir natürlich auch immer mit dabei.

Und als Schwesterlein und ich dann älter waren haben wir uns meist selbst um die Verkleidung gekümmert. Ich sag nur Punker *gg* Ich finde die Dias leider nicht.

Zu der Zeit haben wir auch unser Taschengeld aufgebessert und mit Luftschlangensperren die Straßen unsicher gemacht. Weiterfahrt war nur gegen Obulus möglich ;-)

Das war unser eigener Straßenfasching, sonst war bei uns auf dem Kaff nix los *gg*


Dann kam eine Zeit die ich rückblickend gar nicht mehr so genau bestimmen kann.

Jedenfalls hatte ich mich zum totalen Faschingsgegner wenn nicht sogar Faschingshasser entwickelt. Ich hab dieses Treiben regelrecht verteufelt *gg*
Auf Kommando lustig sein, sich dem Anlass entsprechend mit Alkohol zuschütten und quasi regelkonform fremdzugehen waren mir einfach zuwider.

Diese "Phase" dauert gut über 15 Jahre an.

Und dann wohnte ich in Hessen, auch noch in einer Karnevalshochburg. Und hab mich dann erschwerend noch in einen karnevalsverrückten ehemaligen Gardisten verliebt *gg*
Er und meine lieben hessischen Freunde haben mich quasi infiziert!

Und von da ab hatte ich wieder Spaß am Fasching, bzw. Karneval wie er ja dort heisst ;-)
Zu meinen Bedingungen. Wenn i ned mog, mog i ned *gg* Aber meistens hat das gepasst, wenn man mit einer lustigen Truppe unterwegs ist. Und so hab ich dann Fasching im Odenwald, im Ried, Dieburg, Frankfurt und Gernsheim am Rhein erlebt.

Und ich muss sagen seit wir in Bayern leben fehlt mir das bunte Treiben dort schon so ein bisserl. Wie mag es erst meinem Mann gehen? *gg* Aber er hält sich tapfer und war bemüht uns hier ein bisserl auf die Umzüge zu locken. Wetterbedingt hat es aber nur am Sonntag gepasst, da waren wir in Schongau unterwegs und die haben wirklich was auf die Beine gestellt. Sohnemann hatte seinen Spaß und war fleissig am Süssigkeiten aufsammeln.



Und Zeugen einer Wiederinhaftierung wurden wir obendrein *gg*

Na nu is aber auch gut für dieses Jahr! Die Fastenzeit kann kommen und die hab ich auch dringend notwendig ;-)


Über mich 24.02.2009, 21.56 | (12/12) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Im Wilden Westen~


 


Cowboy Jim aus Texas Tizian aus Oberbayern *gg*

Über mich 12.02.2009, 12.27 | (13/13) Kommentare (RSS) | TB | PL



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10488
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5446
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3