Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Umzug

~Der letzte Beitrag~

aus diesen 4 Wänden.

20 Umzugskisten und ein paar Regale sind schon drüben seit gestern Abend.

In so einen Dacia passt ne Menge rein *gg*

Waschmaschine ist abgeklemmt, Kühlkombi abgetaut und geputzt.

Mein Cowgirl ist auch versorgt. Bussi und Danke an mein Schnäuzelchen!!!

Jetzt werden noch ein paar Kisten gepackt und mittags Schränke abgebaut.

Nachmittags gehts dann richtig ans Eingemachte, da kommen ein paar liebe Helferleins für die schweren Brocken.

Bei 5 °C ja das ideale Umzugswetter, kommt man nicht so schnell ins Schwitzen *gg* Zum Glück regnet es nicht!

Mal sehen wie weit wir heute kommen. Morgen MUSS der Rest dann rüber.

Sonntag ist hier Großputz und Malern angesagt.

In der Küche drüben stinkt es übel nach kaltem Rauch *würg* Obwohl die Wände doppelt und dreifach geweisselt wurden und wir gut 20 Stunden die Küchenmöbel geschrubbt haben. Da muss ich mir noch was einfallen lassen.

Die Magnolie zeigt sich in ihrer schönsten Blüte, herrlich. Leider schon fast wieder am Abblühen. Ob ich noch zum Knipsen komme? Ich bezweifel es ;-)

Sohnemann hat seinen Berufswunsch mit dem Schiedsrichter revidiert. Nun ist es doch der Tormann den er anstrebt ;-) Na Gott sei gedankt!!

Ausserdem hat er gestern festgestellt dass das VW Zeichen am Auto fehlt. Das sollten wir doch wieder hinmachen, wie beim alten Auto auch *lach*

Ich sollte nicht so viel plaudern sondern mich an die Arbeit machen. Ich kann nicht so cool an der Theke stehen wie der Kerle da unten ;-)



Wenn Alles reibungslos läuft wie geplant, dann sollte ich am Montag wieder über Internet verfügen. Schaugn ma mal......

Bis dahin Euch Alles Gute, schönes Wochenende! Wir lesen uns!!

Über mich 24.04.2009, 10.04 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Die nördlichste Stadt Italiens~


ist wunderschön, wunderteuer, aber immer eine Reise wert ;-)

Und wenn man dann noch obendrein so sympathisch und kompetent in die geheimsten Geheimnisse der Wittelsbacher eingeweiht wird und man in Begleitung von lieben Mädels vom Lande samt Männern ist, die man doch schon sooo lange mal live erlebt haben wollte, dann macht so ein Münchenausflug gleich nochmal doppelt so viel Vergnügen.

Liebe Renate, hab vielen Dank für diesen schönen Nachmittag, die geheimen Einblicke und die traumhaften Ausblicke. Und´s Bier hot a gschmeckt ;-) Bei so einem Ausblick ja a kein Wunder! Und auch einen lieben Gruß an die Mädels vom Land, es war schön mit Euch!


 
Kurzer Lagebericht aus dem Vollchaos:

Was hab ich heute gelesen, wenns nicht zu arg zum Heulen ist, sollte man Lachen.

Ich schwanke momentan noch *gg*

Es nimmt kein Ende nicht. Ich hab/Wir haben zuviel Zeugs.

Wollte vorhin Papa und Schwiegerpapa in den Karton packen (also die Fotos), da meinte mein Großer, ich soll den Schwiegerpapa an seinem morgigen Geburtstag (er würde 73 werden) noch stehen lassen. Recht hat er ja.

Mein Sohnemann hat heute den Berufswunsch Schiedsrichter geäussert. Viel schlimmer kanns nun kaum noch kommen *lach*


Über mich 21.04.2009, 22.38 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Beklemmend~

ist momentan eine berufliche Veränderungssituation für mich. Äusserst beklemmend!

Auf die Fakten möchte ich gar nicht detailierter eingehen, das wäre zu kompliziert zum Erklären und umfangreich. ...weiterlesen

Über mich 12.03.2009, 10.26 | (12/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Wenn aus dem Wäre ein ist wird?~

Hier herrscht momentan Ruhe! Sorry!
In mir selbst schauts hingegen ganz anders aus. Ich bin Alles andere, nur nicht ruhig.
Ich bin innerlich so aufgewühlt, so hin- und hergerissen, komme mir vor wie ein Hamster im Laufrad. Habe Herzrasen und das undefinierbare Gefühl keine Luft zu bekommen.
Äusserlich ist mein Zustand an abgebissenen Fingernägeln sichtbar. Zudem laboriere ich seit dem Wochenende an einem fiebrigen Infekt, der meinem Grundzustand nicht wirklich förderlich ist. Ich kann mich im Moment selbst nicht leiden.



Derweilen hätte ich doch Grund zur Freude. Wir haben die Zusage für das Haus!
Die Vermieter hatten uns sogar noch am Sonntag zum Kaffee eingeladen, um in ungezwungener Atmosphäre (ohne Makler) noch einige Feinheiten zu besprechen. Ein sehr sympathisches Ehepaar mit denen wir es, glaube ich, sehr gut getroffen haben, und sie natürlich mit uns ;-)

Jetzt geht es nur noch an die Unterschriften auf dem Mietvertrag. Die Kündigung für die Wohnung ist vorbereitet und auch mein Chef ist schon informiert, damit mein Homeoffice rechtzeitig zum 01. Mai verlegt werden kann. Der neue Kindergarten hat im März Tag der offenen Tür, wo wir uns alle umschauen können und Sohnemann auch fürs neue Kindergartenjahr gleich anmelden können.



Und genau das ist wahrscheinlich eine der Ursachen für mein Unwohlsein. Ich hatte bis zuletzt gehofft hier in der Stadt ein Objekt zu finden das für uns massgeschneidert ist und meinen Sohn nicht aus seinem sozialen Umfeld reisst. Er in seiner Tagesstätte bei seinen Freunden bleiben kann. Von vielen Seiten hat man versucht mich diesbezüglich zu beruhigen, dass Kinder in dem Alter das noch leicht "wegstecken". Dennoch hab ich massive Bauchschmerzen dabei, denn ich weiß wie der kleine Mann ist. Er ist sehr zurückhaltend, abwartend und braucht einen Fixpunkt. Den hat er nach nun nach vielen Monaten in 2 Kindern gefunden. Er ist mir da nicht unähnlich und weiß wie man sich fühlen kann.

Andererseits so ein Objekt wie wir es gesucht haben ist hier in Weilheim so gut wie nicht zu bekommen. Mit der Aussage blasen auch sämtliche Makler ins selbe Horn. Man hat uns nicht viel Hoffnung gelassen, und im Grunde genommen wussten wir das ja auch selbst.

Und ich darf natürlich auch die Vorzüge nicht ausser acht lassen. Wir wohnen momentan an einer Hauptverkehrsstraße. Verkehrsmessungen haben eine Belastung durch ca. 9000 Fahrzeuge in 24 Stunden ergeben. An die Lautstärke haben wir uns ja mittlerweile gewöhnt, nicht aber an den Feinstaub den man riechen und sehen kann. Eine zusätzliche Belastung für unseren asthmageplagten Junior. Was ja mit der Hauptgrund ist warum wir uns umorientieren.
In Zukunft wohnen wir quasi am Feldrand. Da fahren vielleicht täglich 3 Autos, unseres eingerechnet.
Wir haben fast ausschließlich Laminat im Haus und keinen hausstaubmilbenverseuchten Teppich mehr.
Wir lassen unsere reizende Nachbarin zurück und brauchen keine Angst haben dort durch laute Musik unsere Nachtruhe zu verlieren.
Und selbstverständlich sehe ich auch die Vorteile für unseren Jüngsten. Er hat dort noch 1 Jahr Kindergarten im Dorf und wird dann mit seinen neuen Kollegen eingeschult. Dorfschule. Was Besseres gibt es ja eigentlich gar nicht.
Er kann sich herrlich im Garten austoben, Platz genug hätte er. Und wenn ihm dieser doch nicht reicht, hat er ringsum Wiesen und Felder. Er kann Fahrrad fahren ohne auf Autos achten zu müssen.
Und nicht vergessen darf man, bis nach Weilheim sind es über den Feldweg gerade mal 2 Kilometer. Er kann seine Freunde jederzeit besuchen, und sie ihn natürlich auch.
Sohnemann selbst sieht das zumindestens im Moment sehr entspannt. Er freut sich auf das Haus, den Garten und das Piratenhochbett das wir ihm versprochen haben. Aber er kann die Tragweite auch leider noch nicht abschätzen.



Ich merke ich versuche mich selbst zu beruhigen *gg* Und ich hab jetzt doch mehr geschrieben als ich eigentlich vor hatte, aber es tut mir gut mein Chaos da oben ein wenig zu sortieren.
Vielleicht schaut ja Alles schon wieder anders aus wenn der Mietvertrag unterschrieben und die Anmeldung für den Kindergarten eingetütet ist. Wenn es noch Konkreter wird und ich mit meiner Angst nicht mehr zurück kann.
Ich bin ein Mensch der mit Veränderungen sowieso nur schwer zurecht kommt, und wenn dann obendrein nicht Alles so passt wie ich mir in meinem verrückten Kopf das vorgestellt habe, dann ist es ganz vorbei.

Unser neues Domizil ist also Polling. Nicht bei Mühldorf und nicht in Tirol ;-) Auf die Schnelle hab ich ein paar Fotos von einem unserer zahlreichen Spaziergänge gefunden, damit ihr Euch ein Bild machen könnt wie idyllisch es dort ist. Die Ausblicke hab ich Euch ja beim letzten Mal gezeigt, das sind jetzt Einblicke ins Dorf.

Ich werde weiter berichten. Alles Liebe bis dahin, und ich wünsche Euch noch eine schöne Woche!

Über mich 27.01.2009, 22.47 | (12/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Pfundig~

Pfundig ist es, wenn man nachts um 2 Uhr aus einem Alptraum hochschreckt und feststellt dass man noch 5 Stunden Schlaf vor sich hat, weil ja Samstag ist.

Pfundig ist es, wenn man dann die Wohnung doch nicht leergeräumt vorfindet und alles noch am alten Platz ist, weil man ja "nur" einen Alptraum hatte.

Der Traum verfolgt mich - träum ihn gut 2-3 mal die Woche, und bin jedes Mal aus dem Häuschen. Keine Ahnung was das zu bedeuten hat. Vielleicht ja einfach gar nix!

Ach ja und pfundig ist natürlich auch mein 2 Jähriges hier bei Designblog. So schnell vergeht die Zeit in der man/frau jede Menge Schmarrn niederbloggen kann. *gg*

Eine virtuelle Runde Sekt, Prosecco oder ein Weinderl, jeder wie er mag, greift zu.

Wir helfen jetzt gleich erst mal einer neuen Kollegin beim Umzug. Denn nach 3 Monaten bin ich ja schon fast auf Entzug was Kisteneinpacken und schleppen anbelangt. ;-)

Euch ein pfundiges Wochenende und ich wünsch Euch und uns selbst auch ein bisserl schöneres Wetter wie letzte Woche.

Über mich 08.09.2007, 07.25 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Lausig kalt~

ist mir!!
Selbst schuld!

Der Abschied im Büro, im Sommerkleid! Ja noch kein Thema! Da wars warm!

Und sie wollten uns nicht loslassen! Tränen flossen! Und irgendwann mussten wir uns loseisen, denn Sohnemann hat gewartet im Kindergarten! 15 Minuten zu spät, das gabs noch nie! Peinlich! Sehr Peinlich!!!

Und dann kam nochmal ein Anruf aus der Kollegenschaft! Danke - vielen Dank! hats geheissen....

Nein, WIR haben zu danken!!!!

Für diesen unvergesslichen Abschied! Für diese tolle Rede unserer Chefs!! Für diese tollen Geschenke, für diese tollen Blumen! Für das Geld das für uns gesammelt wurde!!

Ihr habt uns wirklich mehr wie überrascht! Wir waren und sind sehr gerührt!

Und wenn es heisst ihr habt 2 der besten Kräfte verloren, dann macht mich das erst mal sehr verlegen, aber unterm Strich stimmts und ich hoffe und wünsche Euch Ihr könnt das schnellstmöglich ausgleichen.

Tja und nahtlos daran wollten wir auf den Polterabend eines Freundes.

Wollten! Wenn der Weg nicht über den Kiosk und eine Partie Dart geführt hätte. Aber somit haben wir mal eine Runde Dart für uns entschieden und zum anderen bis Montag mindestens 30 Umzugskartons für lau gesichert ;-) Italiener und Löwen sind halt doch mit die Besten! Danke an Euch!!!

Der Polterabend war sehr schön!! Aber leider für mich auch sehr kalt! Im dünnen Sommerkleidchen! Wie gesagt, im Büro war das in Ordnung! Bis eben hab ichs ausgehalten und dann?....ging nix mehr.

Eiszapfenfinger schreiben hier und dann geh ich ins Bett und wärm mich auf!!!

Gute Nacht Allerseits!!!

Über mich 16.05.2007, 23.22 | (0/0) Kommentare | TB | PL

~Ein schönes Wochenende~

wünsche ich jetzt schon, denn wir stehen in den Startlöchern.

Nur noch schnell die Tasche packen und ab gehts zur Wohnungsaktion.

Bitte morgen ab 13 Uhr die Däumchen drücken ;-)




Über mich 03.05.2007, 11.28 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Dies und Das~

Na was ein Glück gings mit den Temperaturen heute Nacht mal ordentlich nach unten und die Wohnung konnte sich auf ein erträgliches Mass abkühlen.
Jetzt kann ich auch wieder am Computer sitzen ohne dass mir die Brühe läuft. Also darum war es am Wochenende hier so still. ;-)

Heute sind die letzten 3 Arbeitswochen in Hessen angebrochen. In 3 1/2 Wochen soll der Umzug von statten gehen in eine neue Wohnung die wir ja noch gar nicht haben ;-)
Am Wochenende gehts auf Wohnungsexkursion. Zwei Objekte stehen zur Besichtigung an, und wir hoffen noch auf das dritte. Jene Wohnung die der nette Herr gerne verkauft hätte, die hoffentlich zu unseren Gunsten nicht verkauft werden kann. Noch kam zum Glück kein Anruf mit einer Absage.
Eine von diesen wirds dann wohl werden denn neue Angebote haben sich nicht hervorgetan.

Aber vorher will diese Woche noch einiges erledigt werden. Morgen kommt Schwiegermutter und wir werden lecker Spargel essen gehen direkt beim Anbauer.

Am Mittwoch kommt eine liebe Freundin zu Besuch, die ich vermutlich vorm Umzug das letzte Mal sehen werde, da gibts einiges zum Reden.
Das Abschlußgespräch mit meiner Ärztin steht an, vielleicht kann sie mir ein wenig zusammenschreiben damit sich ein neuer Kollege schneller zurechtfindet.

Donnerstag vormittag wird der Sperrmüll rausgestellt. Die Küchenzeile hoffe ich bei ebay loszuwerden, auf Hochglanz poliert und fotografiert ist sie nun schon.

Und ich wollte noch diese Woche mit dem Entrümpeln des Wohnzimmerschranks beginnen, vielleicht fällt ja hier auch noch einiges unter die Kategorie ebay.

Yepp, es gibt einiges zu tun - packen wir´s an.

Einen schönen Wochenstart und Brückentag. Na welche Brücke wird denn heute geehrt?? ;-)


Über mich 30.04.2007, 10.45 | (0/0) Kommentare | TB | PL

~Erwähnenswert~

oder auch nicht ;-)

Ein halbes Jahr auf den heutigen gestrigen Tag nun bin ich Ehefrau!!

Und wo steckt mein mir Anvertrauter??

Ja das wüsst ich auch gern *lach*

Aber ich denke er ist auf den gestrigen Schock (nicht das einhalbjährige) einen Trinken!!

Aber dass Du mir bald nach Hause kommst, ich habe nämlich keine Zigaretten mehr!

Ja ich sollte schlafen gehen, aber genau dass kann ich im Moment am Allerwenigsten!!

Über mich 30.03.2007, 00.37 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10488
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5417
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3