Ausgewählter Beitrag

~Krimi auf Platt~

21/2011
Tod im Apothekenhaus  - Wolf Serno
Verlag: Knaur TB - Seiten: 448

Link zu Amazon
 
Apothekerhaus.jpgKurzbeschreibung: Hamburg, 1716: Der Apotheker Teodorus Rapp ist fasziniert von den Absonderlichkeiten der Natur. Über Jahre hinweg hat der menschenscheue Eigenbrödler unzählige Kuriositäten angehäuft. Doch dann wird seine einmalige Sammlung gestohlen und er selbst in eine mörderische Intrige verwickelt. Verzagt macht sich Teodorus auf die gefährliche Suche - und findet weit mehr als nur seinen geraubten Schatz....


Hamburg im 18. Jahrhundert. Theodorus Rapp, ein eigenbrödlerischer Apotheker, wird auf dem Heimweg von einem Konzert auf der Straße bewusstlos geschlagen und erwacht viele Stunden und Meter vom Tatort am Hafen in Lumpen gekleidet wieder, seiner Perücke und Kleidung beraubt und  in dem festen Glauben bei den Handgreiflichkeiten zwei Menschen erschlagen zu haben.
Als er endlich seine Apotheke erreicht, traut er seinen Augen nicht - denn er steht sich selbst gegenüber und einer infamen Intrige gegen ihn. Er begibt sich fortan alleine an die Aufklärung und sieht sich plötzlich als Gehilfe in seiner eigenen Apotheke und somit gefährlichen Verbrechern gegenüber, die ihn um sein Kostbarstes bringen wollen - seinen Thesaurus.

Mein erster Roman von Wolf Serno der mich recht kurzweilig unterhalten hat. Die Geschichte ist recht spannend geschrieben, wenngleich ich mich auch nicht unbedingt in einem Krimi gesehen habe. Das Ganze erinnerte mich doch eher an ein Bühnenstück, eine Komödie auf Platt. (Platt zu lesen und es dann auch noch zu verstehen ist allerdings nicht immer sehr leicht gewesen) Sehr humorvoll und man kann sich das Schmunzeln stellenweise nicht verkneifen.

Die Beschreibungen Hamburgs im 18. Jahrhundert und des Apothekerhandwerks zur damaligen Zeit scheinen gut recherchiert und fügen sich sehr realistisch in die Geschichte ein.

Einzig und alleine, und deshalb gibts Punktabzug, ärgerte mich der Schluß. Man fieberte auf die Auflösung zu und bekam 2 Seiten im Epilog und bleibt unbefriedigt zurück. Schade eigentlich!

Über mich 13.09.2011, 22.21

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

7. von Die Rabenfrau

Das mit dem Platt hört sich ganz vielversprechend an, obwohl ich nach 30 Jahren ja nicht mehr allzu fit bin darin. Schaun wir mal...
Lieben Gruß
Ursel

vom 19.09.2011, 22.15
6. von Gerd

Apotheker 18. Jahrhundert hört sich schon spannend an. Danke für Deinen Tipp.

LG Gerd

vom 19.09.2011, 11.43
5. von Agnes

Alles klar Kerstin, heute kann ich Deine Bilder wieder sehen.
Ist ja immer gut, wenn es nur ein vorübergehender Ausfall ist.
Deine Buchbeschreibung sprach mich zuerst sehr an, aber letztendlich denke ich jetzt, dass es kein Buch für mich ist.
Danke für die Beschreibung.
LG
Agnes

vom 17.09.2011, 22.43
4. von M.

hallo kerstin, schön, deine rezensionen hier ... :ok: und schön ist auch dein blog ... das gefällt mir optisch ... und die smilies mag ich noch viel lieber :oh:
das mit dem schluss bei geschichten oder auch bei filmen ärgert mich, ehrlich gesagt, oft :simsalabim: wie du schreibst, da fiebert man auf ein ende hin, aber dann bleibt man unbefriedigt zurück ...
am besten weiterlesen.
mach weiter so und glückwünsch zum hübschen blog. :bravo:

vom 15.09.2011, 12.00
3. von Agnes

Was ist denn jetzt passiert mit Deinem Blog Kerstin?
Ich sehe die Bilder nicht, nur Dein Bild mit dem Text "Originalbild zu sehen bei...."
Hast Du die .htacces in einen Ordner mit Bildern gepackt? Dann sperrt die nämlich.
LG
Agnes

vom 14.09.2011, 23.45
2. von Meerwölfin

Huhuu liebe Kerstin :)

zuerst ..ich hab dir grad von a.ol auf deine Y...o-Addy gemailt (falls es im Spam landet)

Hört sich aber gut an, das Buch! Platt versteh ich teilweise ..allerdings gibt's ja so viele verschiedene "Ausprägungen". Ich kann eher das westfälische Platt, weil ich z. T. damit aufgewachsen bin.

Ganz liebe Abendgrüßlis an dich :)

vom 14.09.2011, 20.52
1. von Elke

Ich glaube, ich seh da was für mich ... nicht das Buch, aber den Terry Pratchett als Hörbuch.
Lieben Gruß
Elke

vom 14.09.2011, 19.41


DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10484
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5211
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3