~10 Zimmer Villa~

3 Generationenhaus


Pro und Contra??
 

Über mich 29.07.2007, 13.05| (7/7) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Nostalgia~ | Tags: persönlich, Familie, Gedanken,

~Daumen drück~

für Schwesterherz! Ganz feste, ganz dolle!

Das muss einfach klappen wie Du Dir das vorstellst! Ich wünsch es Dir von Herzen!!

Über mich 27.07.2007, 06.39| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Neues~ | Tags: persönlich, Familie,

~Das ultimative Sportstöckchen~

Sport ist Mord? Kein Sport auf Dauer auch ;-) Also wie soll man es damit halten?
Ich war früher eine richtige Sportskanone, nach einem Autounfall und den daraus folgenden Problemen mit dem Knie (Miniskus) hat das leider sehr schnell nachgelassen, und dann vom Minimum bis zum Nullpunkt reduziert. Man ist bequem und suhlt sich im Alltagsstress um nur ja eine Ausrede zu finden sich nicht sportlich zu betätigen. Der legendäre innere Schweinehund - jaja.

Und die liebe Renate hat dieses Stöckchen ins Leben gerufen, weil sie von diversen sportlichen Bloginhabern dazu inspiriert wurde. Mich kann sie dann ja nicht gemeint haben *kicher*

1) Schulsport

Im Zeugnis stand immer eine 1. Klassenbeste war ich allerdings nie ;-)
Leichtathletik war mir allerdings immer ein Greuel, obwohl ich auf 100 m fast unschlagbar war. Ich hab auch nur eine einzige Ehrenurkunde unter vielen kleinen Siegerurkündchen. *gg*
Viel Spaß brachte mir das Geräteturnen, noch mehr allerdings der Völkerball.

2) Bergwandern
Mit unseren Eltern waren wir fast jedes Wochenende auf einem anderen Gipfel. Und es hat tierisch Spaß gebracht. Vor allem hat mir noch nie ein Wurstbrot und Tee besser geschmeckt wie dort oben.
Seit der Teeniezeit halt ich´s allerdings mit diesem Spruch: Die Berg von unten, die Kirch von aussen, und´s Wirtshaus von innen *grins*
Nein Schmarrn, ich tät gern mal wieder Bergwandern, allerdings weiß ich ziemlich sicher, dass mir auf halber Strecke (vielleicht auch schon davor) die Puste ausgeht.

3) Radfahren
Erst mal ein Radl haben *gg* Das ist mir bei einem meiner vielen Umzüge "abhanden" gekommen.
Früher (ich würde es mal als Vorraucherzeit bezeichnen) bin ich die meisten Wege per Radl gefahren, und einmal pro Jahr wurde der Starnberger See umrundet.

4) Reiten
Ich mag Pferde - muss aber nicht unbedingt drauf sitzen. Das liegt vermutlich an einschlägigen Erlebnissen. Mein Papa hat mich mal einfach auf so einen Gaul drauf gesetzt und gleich gings ab in den Wald. Unverantwortlich, denn er konnt ebenso wenig reiten wie ich. Beim Voltigieren hab ich mich gar nicht so blöd angestellt, aber wer braucht das schon? *gg* Sollt mich doch die spontane Reitlust überkommen, wir hätten einen Isländer in der Familie.

5) Skifahren
Ich werde sehr oft gefragt: "Wie Du kommst aus Bayern und kannst NICHT Skifahren??" Entsetzter Blick auf der anderen Seite, wie wenn das eine nahtlos zum anderen gehört??
Nein, mir waren meine Knochen zu wertvoll um mich völlig willenlos einen schneebedeckten Hang hinunterzustürzen. Ich hab mich lieber in eine der hiesigen Loipen gestürzt, mehr noch war ich aber auf diversen Eisflächen Schlittschuhfahrend zu finden.

6) Ballsport
Minigolf ;-)
Kicker
Tischtennis - viel, oft und leidenschaftlich
Tennis - kein Talent
Volleyball - früher sehr gerne und ich mein gar nicht mal schlecht

7) Windsurfen
In etwas abgewandelter Form begegnet mir auch hier öfter die Frage wie bei Punkt 5: "Du kommst vom Starnberger See und kannst nicht Surfen?
Nein kann ich nicht und hat mich auch noch nie gereizt. Vielleicht lags aber auch nur an der Arroganz vieler Surfschüler hier.

8) Segeln
Hat mich genauso wenig gereizt wie auch das Surfen. Mein Kontakt mit dem Wasser fand fast ausschließlich pur statt, dafür aber intensiv, denn ich bin und war eine richtige Wasserratte.

Es ist also eindeutig zu erkennen dass hier akuter Handlungsbedarf besteht ;-)
Und um wieder ein bisserl in die Materie zu kommen wollt ich eigentlich auf dem Hometrainer regelmässig radeln, leider ist dieser beim Umzug beschädigt worden und muss erst repariert werden. Nein das ist keine Ausrede *gg* Und wenn hier endlich mal wieder alle schnupfenfrei sind wird geschwommen, nicht geplantscht. Das wäre doch mal wieder ein Anfang. 

Über mich 26.07.2007, 07.13| (4/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Unterhaltsames~ | Tags: Internet, Fragen, Stöckchen, Sport,

~Noch nicht geduscht?~

Dann sind sie herzlich in mein Zugabteil eingeladen, vielleicht bekommen ja gerade Sie dann von meiner Flasche Mineralwasser auch eine Ladung Erfrischung ab.

Oje wie peinlich heute morgen. Ich mach diese blöden unkaputtbaren Plastikflaschen sonst immer seeeeeeeeeehr langsam und vorsichtig auf. Bis auf heute morgen *gg*
Unterm Strich waren das dann 3 nasse Mitreisende, nasse Sitze und ein schwimmender Fussboden, sowie natürlich auch ein nasses Meinereiner.

Aber sehr interessant die Reaktionen. Von grinsend bis lachend, über mitfühlend und beschwichtigend (ist ja nur Wasser, trocknet ja wieder), bis hin zu total entsetzt schimpfend und ich such mir einen neuen Platz. *unschuldigschau*

Über mich 23.07.2007, 22.17| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Nostalgia~ | Tags: persönlich, Missgeschicke, zum Schmunzeln,

~Das Urteil~

Mittlerweile leider schon wieder über eine Woche vorbei - und schon kommen die Photos ;-)

Freitag der 13. - Ein traumhaft schöner Tag in Kaltenberg. Ein Hochzeitsgeschenk von meiner Schwester dass wir nun endlich einlösen konnten. Und selbst das Wetter zeigte sich nach einer kalten und verregneten Woche von der allerbesten Seite.

Bereits wenn man das Eingangstor passiert hat, kommt man sich vor wie in andere Zeiten versetzt. Man kommt aus dem Schauen und Staunen nicht heraus und fragt sich beim Nachhause fahren wo denn die Zeit nur geblieben sein mag.

400 Photos haben wir geschossen, einige davon natürlich Ausschuss, und die Auswahl fällt schwer.
Foto entfernt

Lukullisches

Foto entfernt
Gestatten - barbarischer Jungkrieger ;-)



Foto entfernt
Die Pest - vorweg der Pestdoktor

Foto entfernt
Die Pestopfer
(ein geniales Kostüm)

Foto entfernt
Casulino (oben) - Gauklerkönig 2007

Foto entfernt
Zu drollig - die Allerkleinsten

Foto entfernt
Die Hochherrschaftlichen gehören auch dazu

Foto entfernt
Geheimnisse?

Foto entfernt

Ein Highlight war natürlich das Turnier. Das diesjährige Motto: Das Urteil

Und zwar das Urteil der hochgeschätzten Zuschauer wer denn würdig genug ist, den Sieg für sich davonzutragen. 2 Tücher gabs beim Einlass, weiß-blau und schwarz.
Jahrelang hab ich für den schwarzen Ritter die Daumen gedrückt, immer ging der Bayerische Ritter als Sieger hervor.
Aber wie oben schon erwähnt, wir schrieben Freitag den 13.
Da ist alles möglich - und erstmals gewann der Schwarze Ritter, nach 28 Jahren. Mein Seelenheil ist wieder hergestellt ;-)

Eines steht jedenfalls jetzt schon fest, auch wenn die nächsten 28 Jahre wieder der Bayerische Ritter gewinnen wird, wir sind auf alle Fälle wieder mit dabei.

Über mich 22.07.2007, 23.08| (4/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ♥ Schönes & Sinnliches | Tags: Unterwegs, Bayern, Foto, Mittelalter, Ritter, Kaltenberg,

~Rausgerutscht~

meiner Schwester gestern bei einem kleinen 80´er Rätsel. Sie war so begeistert davon dass ihr dieser Name eingefallen ist, da kam er ihr doch glatt ein wenig verdreht aus dem Munde ;-)

Joy Borge

Ihr wisst doch bestimmt sofort wem sie hier die Wechselstaben verbuchselt hat?



 

Über mich 21.07.2007, 23.16| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Neues~ | Tags: zum Schmunzeln, Fragen,

~Verspätetes Hochzeitsgeschenk?~

292 Tage war die Flasche in den Weltmeeren unterwegs. An unserer Hochzeit am 29. September 2006 in die Fluten geworfen, hat sie heute endlich ihren Weg zu mir gefunden mit folgender Botschaft:

Gehe gelassen inmitten des Lärms und der Eile und besinne dich, was für einen Frieden die Stille bergen kann. Trachte nach möglichst guter Beziehung zu allen Menschen, ohne dich selbst dabei zu verlieren. Sprich deine Wahrheit ruhig und klar aus; und höre anderen zu, sogar den Geistlosen und Unwissenden, auch sie haben ihre Geschichte.

Meide laute und aggressive Menschen, sie sind eine Qual für den Geist. Wenn du dich mit anderen vergleichst, kannst du bitter werden und dir nichtig vorkommen; denn immer wird es jemanden geben, größer oder geringer als du. Erfreue dich an dem Erreichten genau so wie an deinen Plänen.

Sorge für deinen eigenen Werdegang, wie bescheiden er auch sei, er ist ein echter Besitz im Wandel der Zeit. Sei behutsam in deinen geschäftlichen Angelegenheiten, denn die Welt ist voller Betrug. Aber lass dich davon nicht blenden, es gibt auch reichlich Tugend; viele streben nach hohen Idealen; und überall ist das Leben voller Heldentum.

Sei du selbst. Besonders sollst du keine Gefühle vortäuschen. Ebensowenig sollst du der Liebe spotten; denn angesichts der ganzen Dürre und Enttäuschung ist sie doch beständig wie das Gras.

Vor ewig langer Zeit hab auch ich hier von meiner einsamen Insel eine Botschaft in die weite Welt geschickt. Bin gespannt wann sie auf Festland trifft. Nette Spielerei!

Über mich 19.07.2007, 21.43| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Neues~ | Tags: Internet, Aktionen, Flaschenpost,

~Malheur~

Bei kleinkindlicher Diarrhoe kann schon einmal das eine oder andere Malheur passieren.

Halb so schlimm und schon fast zum Lachen ist es dann wenn Sohnemann mit grossen Augen und skeptischem Blick meint:

"Ist net so schlimm, gell Mama? Das kann schon mal petersieren, gell Mama?"

Über mich 17.07.2007, 15.31| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Kindliches~ | Tags: Sohnemann, Kindermund,



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10484
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5184
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3