~Tschuldigänse~

ich wollt heut eigentlich endlich mal an meine Kommentarbeantwortung und auf große Blogtour aller mir ans Herz gewachsenen.

Aber mit Verlaub: Es geht nit!!

Seit Tagen quäl ich mich jetzt mit dieser Wahnsinnshusterei und ich hoff seit einer Woche es möge wieder verschwinden. Pustekuchen, schlimmer ists geworden!! Vermutlich eine akute Bronchitis und eine Stirnhöhlenvereiterung? Bei diesen Wahnsinnskopfschmerzen an einer Stelle! Und Fieber seit gestern auch mit dabei!! Schmerztabletten ohne Wirkung!

Na von der Eigendiagnostik wirds auch nicht besser, darum am Montag ein Arztbesuch.
Muss ja wieder fit werden, denn jetzt jagt bald ein Sommerfest das andere ;-)

Der einzige Lichtblick heute: Sohnemanns Kuss auf meine Stirn: "Damit es Dir bald besser geht. Ich liebe Dich"

Trotz alledem wünsch ich Euch ein schönes Wochenende, Sonntag soll es ja wieder ein traumhaftes Wetter geben. Genießt die schönen freien Stunden!

Über mich 29.06.2007, 21.01| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Gesundheitliches~ | Tags: persönlich, Gesundheit,

~Lesestoff~

Wer mich kennt weiß, dass mir öffentliche Verkehrsmittel absolut zuwider sind. Seit vielen Jahren und aus vielerlei Gründen. Abhängigkeit - Fremdbestimmung ist beispielsweise einer davon.

Alternativen gibts angesichts der wachsenden Spritpreise nicht wirklich und somit siegt Vernunft über Ablehnung.

Also versuche ich mir die 2 Stunden täglich so angenehm wie möglich zu machen, und was liegt da näher als sich in schöne Bücher zu vertiefen? Ich habe mir ja eh für dieses Jahr den Vorsatz des Mehrlesens auferlegt und momentan bin ich doch gut dabei.

1 Buch pro Woche, je nach Umfang eventuell sogar mehr! Und ich bekomme so schön langsam und allmählich auch den Stapel der Ungelesenen in den Griff.



Mit diesem hier hab ich angefangen. Sage und schreibe 7 Jahre lag es im Stapel und im Grunde hab ich nicht wirklich etwas verpasst. Leichte Kost ohne jeglich Handlung oder Spannung. Singlefrau Anfang dreissig auf der Suche nach dem Prinzen. Sehr vorhersehbar. Einziger Pluspunkt, der Sprachwitz der mir stellenweise in der S-Bahn schon mal schräge Blicke eingehandelt hatte nach lautem Auflachen.

Nachdem der Stapel ja nun kleiner wird, kam es mir sehr gelegen, dass am Wochenende in Weilheim Büchermarkt war. Tausende gebrauchte, aber gut erhalten, und teilweise neuwertige Bücher. Hätte ich Mann und Kind nicht dabei gehabt hätte ich noch viel länger weitergestöbert und mehr Kilo Seiten rausgeschleppt. Somit ist es bei einer kleinen aber feinen Auswahl geblieben.

Foto entfernt
Nikos Kazantzakis - Alexis Sorbas
Robert Schneider - Schlafes Bruder
Elke Heidenreich - Kolonien der Liebe
Franz Ringseis - Mir nackatn Affn
Bärbel Mohr - Bestellungen beim Universum (Handbuch)
+ 4 Kinderbücher für den Sohnemann

Schlafes Bruder war die erste Wahl und ich habs fast durch.

Sprachgewaltig, der Schreibstil faszinierend, der Inhalt beklemmend.

So kann man sich schon am Vorabend auf die Zugfahrt am nächsten Morgen freuen ;-)

Über mich 28.06.2007, 06.23| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ~Meine Bücher~ | Tags: Literatur, Roman, Lyrik,

~Kindermund der letzten Woche~

Papa bringt Sohnemann in den Kindergarten und Tizian verdrückt zum Abschied bitterlich Tränen. Die Erzieherin frägt ihn warum er denn weinen muss.
Antwort: "Einmal am Tag muss man doch weinen!!"

Mama bittet Sohnemann doch noch den Reißverschluß der Jeans zu schließen.
Antwort: "Ne den lass ich offen, damit ein bisserl frische Luft reinkommt"

Mama kommt aus dem Büro nach Hause und Sohnemann kommt zum Petzen ;-)
"Mama, ich hab heute mit Papa geschimpft"
"So? Was hat Papa denn angestellt?"
"Er hat Nudeln für mich gekocht und die Lüftung nicht eingeschaltet"

Bei Oma auf der Terrasse: "Oma - wo hängen Papas Eier?"

Mama und Oma haben sich verständnislos angeschaut und sind erstmal schallend ins Lachen ausgebrochen. Bis die Erleuchtung kam. Er sprach von Ostern letzten Jahres als ich für den Göttergatten Ostereier in der Blumenampel versteckt hatte.

Über mich 28.06.2007, 00.01| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Kindliches~ | Tags: Sohnemann, Kindermund,

~Stolz~

Ein weiteres Kilo was ich nicht mehr täglich auf den Hüften mitschleppen muss!!

Das bedeutet das nächste Etappenziel ist greifbar nahe und dann wird hoffentlich bald nach langer Zeit endlich mal wieder eine 8 vorne auf der Waage sichtbar sein.

Und ich bin heute zu der Erkenntnis gelangt, dass ich ich im Zeitraum von einem Jahr nun sage und schreibe 20 Kilos verloren habe!!

Und darauf bin ich schon so ein klein bisserl stolz!!

Über mich 27.06.2007, 23.11| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Kampf den Kilos~ | Tags: kurz notiert, Traumfigur,

~Daisy??~

Wer ist Daisy?? (eine Ahnung hab ich ja schon, ob ich richtig liege?)

Hol Dir einen von noch 3410 verbleibenden Pixeln, dann werden wir es wohl bald wissen!!??

Ich hab mir die Nr. 16 unter den Nagel gerissen. Muss auch überall dabei sein ;-)

Gefunden hab ich die Aktion über unsere Anne.

Auch neugierig?? Dann gehts hier lang --->

Über mich 26.06.2007, 23.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Unterhaltsames~ | Tags: Internet, Aktionen,

~TatüTata~

war das heutige Tagesmotto!

Schon heute morgen früh um 7 Uhr, da war ich schlagartig wach! ;-)

Die Zugänge zum Weilheimer Bahnhof alle abgesperrt und ein mächtiges Polizeiaufkommen. Der Bahnhof selbst menschenleer, nur ein verlassener Eilzug stand auf den Gleisen. Spontan dachte ich an einen Suizid, sollte aber schnell belehrt werden dass sich just wenige Meter von mir entfernt eine Fünf Zentner schwere US-Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg noch unentschärft befindet.

Bahnhof somit für jeglichen Zugverkehr gesperrt und wir wurden mit Sonderbussen nach Tutzing gefahren. Somit tuckelte ich heut mit der S-Bahn ins Büro und war sage und schreibe 2 Stunden unterwegs.

Im Büro dann die Entwarnung, Bombe wurde entschärft und Zugverkehr beginnt wieder zu rollen. Gute Aussichten für den Feierabend!

Wenn da der starke Sturm mir nicht ein Schnippchen geschlagen hätte! Gut 45 ° haben sich die Bäume gebogen und wir beobachten die Radlfahrer, die sich nicht mehr in den Sattel trauten. Wer sein Radl liebt, der schiebt! ;-)

Stellenweise kam also auch nachmittags der Zug- und S-Bahn-verkehr sturmbedingt zum Erliegen, bzw. zu Verzögerungen und somit dauerte auch die Heimfahrt doppelt so lange wie gewohnt.

4 Stunden Zugfahrt auf 8 Stunden Arbeit - ist doch ein guter Schnitt oder?? ;-)

Über mich 26.06.2007, 19.43| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Neues~ | Tags: Kurioses, Wetter, Chaos, kurz notiert,

~Blau~

bin ich - und das kommt bestimmt nicht vom leckeren bayrischen Bier

Über mich 25.06.2007, 20.49| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Unterhaltsames~ | Tags: Internet, Charakterstudie,

~Wochenende~

Viel unterwegs waren wir am Wochenende, aber erst nachdem ich mein schlechtes Gewissen mit Hausputz beruhigt hatte. *gg*

Zuerst ein kleiner Spaziergang an der Ammer bevor wir uns am Waldfest niedergelassen haben. Die Stadtkapelle Weilheim gab Blasmusik zum Besten und Sohnemann konnte gut 2 Stunden auf der Tanzfläche abrocken, zur Belustigung und Unterhaltung vieler anwesender Gäste.

Leider hat mich seit Freitag Abend irgend so ein grippaler Infekt am Schlawittel und ich wollt schon frühzeitig nach Haus und ins Bett.

Ein bisserl Anlaufschwierigkeiten heute morgen, aber nach 2 Tassen Kaffee und der Aussicht auf ein traumhaftes Sommerwetter gings bis heute Abend und wir hatten ja ein bisserl was auf dem Programm.

Zuerst Johannimarkt und Bauernmarkt in Weilheim und danach sind wir nach München zum Rotkreuzplatz, da gastierte dieses Wochenende die Marktschreier vom Holsteiner-Friesenmarkt. Leider war das in der Zeitung angekündigte Kinderkarussell nicht vor Ort und Sohnemann und wir damit auch ein wenig geknickt. Sonst hätte unser Aufenthalt dort bestimmt noch ein bisserl länger gedauert.

Aber vollbepackt mit Nudeln und Pflanzen sind wir wieder zuhause angekommen, und wir sind direkt zum Waldfest damit Sohnemann zumindestens zum Ausgleich noch ein bisserl zur Blasmusik tanzen konnte.

Foto entfernt

Unter anderem war in diesem Riesenpflanzenpaket auch diese hier. Ich weiß leider nicht wie sie heisst und somit auch nicht wie man sie pflegt. Aber vielleicht kann mir jemand wertvolle Tips geben? Eines weiß ich aber: Sie stinkt äh riecht ziemlich durchdringend. *gg*

Über mich 24.06.2007, 22.09| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Neues~ | Tags: Unterwegs, Bayern, Foto, Pflanzen, Fragen, Gesundheit,

~Fangamandl~

hat ja noch prima funktioniert. Aber beim Versteckspiel wollt sich keiner Verstecken, nur Zählen und Suchen *gg*

Foto entfernt
Aber nicht schummeln gelle??

Sohnemann nach dem Fangamandl spielen: Mein Herz tut weh = Seitenstechen ;-)

Ach ja, den herrlichen Tag haben wir heute im Biergarten der Klosterwirtschaft in Polling beschlossen bei einer Radlermass und Wurstsalat.

Mei gehts uns guat! ;-)


Über mich 19.06.2007, 21.47| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Kindliches~ | Tags: Sohnemann, Foto, zum Schmunzeln, Kindermund, Unterwegs, Bayern,

~Der Alltag hat mich wieder~

05:35 Uhr aufstehen (des tut schon arg weh!!)
06:48 Uhr Zugfahrt
08:00 Uhr Arbeiten

Ja habts ja Recht! 4 Wochen Lodderleben sind nun wirklich genug, nun muss wieder einmal ein bisserl Leistung her!!

Aber das frühe Aufstehen bin ich halt so überhaupt nicht mehr gewohnt! Ich bin um 7 Uhr aufgestanden, hab Kaffee gekocht und mich an den PC zum Arbeiten gesetzt.
Bis ich nun am PC sitze dauerts schon ein Weilchen, und ich muss so früh aufstehen weil ich gut 1 Stunde Vorlauf morgens brauche bis ich einigermassen unter den Lebenden bin. *gg*

Schaun wir mal ob ich das morgen auch so reibungslos hinbekomme. *räusper*


Auf besonderen Wunsch ;-)

Foto entfernt

Klick aufs Bild 

Leider haben die beiden ausgerechnet in die andere Richtung gschaut!

Über mich 18.06.2007, 20.59| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Tägliches Einerlei~ | Tags: persönlich, immer wieder, Foto,

~100 Jahre~

ist der Heimat- und Volkstrachtenverein Starnberg alt. Und zu diesem Anlass gabs heute einen großen Trachtenumzug durch Starnberg.

Und wir waren natürlich mit dabei, und Clärchen strahlte vom Himmel.

Foto entfernt

Foto entfernt


Foto entfernt
Foto entfernt

Über mich 17.06.2007, 21.43| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Die Heimat~ | Tags: Unterwegs, Bayern, Foto, Brauchtum, Feiern,



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10488
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5413
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3