Blogeinträge (themensortiert)

Thema: ~Nachdenkliches~

~Die Grenze in den Köpfen?~

Am Wochenende konnt ich eine Szene beobachten die mich nachdenklich macht.

Ein Suchender spricht eine Gruppe Spaziergänger an und bittet um Hilfe zu seinem Ziel Berliner Straße.
Die Wegbeschreibung erfolgte klar und direkt zur gewünschten Straße - mit dem Zusatz: Dort sind sie dann im DDR-Viertel. (Leiziger Straße/Dresdner Straße/Plauener Straße usw.)

Sollte es immer noch Menschen geben die nach all den Jahren der deutschen Wiedervereinigung die Grenze in ihrem Kopf nicht abgebaut haben?

Über mich 04.12.2006, 07.43 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Non ne posso piú!~

Und wenn Du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her??

Ich warte.....

Nein irgendwann ist der Punkt erreicht, da geht einfach nichts mehr. Kein freundliches Lachen und Witzchen machen obwohl einem zum Heulen ist, gute Miene zum Bösen Spiel. Irgendwann sind die besten Nerven aufgebraucht.

Ich setz mich jetzt in die nächste Ecke, zieh mir die Decke über den Kopf, heul eine Runde und tu mir selber leid.

Über mich 24.11.2006, 12.48 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Unzufrieden?~

Kennt ihr auch diese Menschen die mit sich so unzufrieden sind, dass sie an allem was zu meckern und am auszusetzen haben? Und das am Besten schon frühmorgens?

Jeden Donnerstag, so auch heute, fahre ich ins Büro und hole mir an der Tankstelle meines Vertrauens morgens noch Zigaretten und Laugengebäck. Ich war gerade am Zahlen als draussen ein lautes und wildes Hupen zu vernehmen war. Als ich die Tankstelle verließ war gerade ein Mann am Tank aufschließen. Er sprach mich an und wollte von mir wissen ob ich hier so unverschämt geparkt hätte, viel zu eng für die Durchfahrt, dass sei eine Frechheit.

Ich erwiderte ihm: "Da kommt man doch mit einem Panzer durch, und sie haben es offensichtlich sogar ohne Panzer geschafft. Glückwunsch!"

Darauf fiel ihm nichts mehr ein.

Achso, ich stand voll korrekt. Ausgewiesener Parkplatz. Leut gibts!

Über mich 23.11.2006, 18.43 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Nix dazugelernt~

Was stand schon in meinem allerersten Zeugnis in der 1. Klasse???

"Kerstin lässt sich gerne ablenken"

30 Jahre später ..........

Gibt mir mal hier bitte jemand einen Tritt in den Allerwertesten????

Über mich 17.11.2006, 12.23 | (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Ich hab Mitleid~

"Darf ich mal den Kinderwagen schieben?" fragte mich die Stiefschwiegermutter meiner Freundin bei einem gemeinsamen Spaziergang, da war mein Sohn noch kein halbes Jahr.

Sie übernahm den Wagen und erzählte wehmütig.

Nein, sie wollte damals keine Kinder. Sie hat sich bewußt gegen Kinder entschieden. Damals - das war vor 40 Jahren. Sie wollte Karriere machen. Sie hat Karriere gemacht.
Aber hauptsächlich wollte sie ihren Körper nicht verunstalten durch eine Schwangerschaft.

Rank und schlank und wie sie sagte attraktiv. Das war ihr wichtiger als ein Kind. Das wollte sie um keinen Preis aufgeben.

Heute steht sie da, verheiratet in zweiter Ehe in die ihr Mann erwachsene Kinder einbrachte und sie sieht ihre Stiefkinder mit ihren Stiefenkelchen.

Und sie ist wehmütig. Sie ist traurig. Und sie hat ihre Entscheidung vor 40 Jahren mehr als einmal bereut.

Über mich 15.11.2006, 15.28 | (0/0) Kommentare | TB | PL

~Rechtsextremismus kein Randphänomen~

Die Ergebnisse einer bundesweiten Studie im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung wurden am Mittwoch in Berlin bekannt gegeben.
Für die Studie wurden knapp 5000 Personen ab 14 Jahren befragt.

Rechtsextreme Einstellungen sind keine Randerscheinung, sondern in unserer Gesellschaft mittig verwurzelt. Ausländerfeindlichkeit ist der Studio zufolge die am weitesten verbreitete rechtsextreme Einstellung.

Die Zahlen, alarmierend:

26,7 % der Befragten aus allen Bevölkerungsschichten, Bundesländern und Wählergruppen sehnen sich nach einer einzigen Partei, die die Volksgemeinschaft insgesamt verkörpert
19 % zeigen sich empfänglich für nationalen Chauvinismus
8,6 % haben ein geschlossenes rechtsextremes Weltbild
9 % betrachten unter Umständen die Diktatur als die bessere Staatsform
15,2 % haben Sehnsucht nach einem "Führer" mit starker Hand
Fast 15 % sind überzeugt die Deutschen seien anderen Völkern "von Natur aus überlegen"
Über 10 % stimmen der These zu, es gebe "wertvolles und unwertes Leben"

Im Westen stärkerer Antisemitismus
Auf deutliche Unterschiede stießen die Forscher bei Fragen zu Ausländerfeindlichkeit und Antisemitismus in Ost und West.
Der Aussage, Ausländer kämen nur nach Deutschland um den Sozialstaat auszunutzen stimmten 43,8 % der Ostdeutschen zu. Die Zustimmung im Westen liegt hier bei 35,2 %.
Antisemitische Äußerungen wie "Juden arbeiten mehr als andere Menschen mit üblen Tricks" fanden mit 6,1 % Zustimmung bei der ostdeutschen Bevölkerung, aber 15,8 % der Westdeutschen.
Auch bei der Verharmlosung des Nationalsozialismus zeigten sich die Ostdeutschen mit 5 % deutlich zurückhaltender. Aber 9,2 % der Westdeutschen sind davon überzeugt die NS-Verbrechen würden in der Geschichtsschreibung "weit übertrieben".

Männer mit niedrigem Bildungsniveau befinden sich deutlich im Brennpunkt. Befragte mit hohem Bildungsabschluss stimmten rechtsextremen Aussagen deutlich seltener zu, auch unterstützen Frauen solche Thesen weniger als Männer. Die größte Zustimmung zu rechtsextremen Einstellungen verzeichnen Meinungsforscher bei Arbeitslosen gefolgt von Ruheständlern.

Besondere Aufmerksamkeit erfordere die Ausländerfeindlichkeit als "Einstiegsdroge in den Rechtsradikalismus" fordern die Autoren. Rechtsextremismus ist kein Problem das alleine durch Ermittlungen des Verfassungsschutzes oder ordnungsrechtliche Regelungen zu lösen ist. Hier ist jede gesellschaftliche Institution gefragt. Und das fängt in den Familien an. Angst und das Gefühl der Überforderung, ein "kalter Umgang in der Familie" - soziale und psychische Faktoren also die rechtsextreme Auffassungen fördern, sind weitere Anhaltspunkte der Untersuchung.

Hier ist die Studie "Vom Rand zur Mitte" im Ganzen nachzulesen!

Eine breite gesellschaftliche Akzeptanz also, die dem Rechtsextremismus in unserem Lande keinen Einhalt gebieten wird.
Der "richtige" Mensch, zum "richtigen" Zeitpunkt, am "richtigen" Ort und Deutschland erlebt ein "Déjà-vu".
Die Tendenz ist eindeutig, die Zahlen erschreckend.





Über mich 10.11.2006, 10.13 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~These~

So wie die Leute sich zu Fuß bewegen, wie beispielsweise auf einem betriebsamen Marktplatz oder in einem überfüllten Kaufhaus, so ist auch ihre Fahrweise.

Über mich 08.11.2006, 13.21 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Entmannt?~

Ui, das kratzt am männlichen Ego, wenn der heissgeliebte Porsche plötzlich seinen Geist aufgibt.
Und das noch dazu an der Tankstelle, einem hochfrequentierten Platz in unserem sonst beschaulichen Örtchen.

Wie gut dass Frau gerade zur richtigen Zeit am richtigen Ort mit Überbrückungskabel parat steht, sich mit dem Starthilfevorgang auch noch bestens auskennt und dem Mann wieder zu voller Männlichkeit verhilft. ;-)

Über mich 30.10.2006, 13.36 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Hoffnung~

Lieber Freund,
ich bin in Gedanken heute ganz fest bei Euch. Ich drücke alle verfügbaren Daumen und hoffe mit Euch inständig, dass sich die Diagnose Eurer Tochter nicht bestätigen möge.

Mich hat Deine Nachricht sehr betroffen und nachdenklich gemacht, wie zerrissen müsst ihr erst in diesen Stunden sein.



Über mich 18.10.2006, 07.41 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Verwandschaftliches~

Der Mann der Schwester meines Mannes

ist zu mir??

Einfach auch "Schwager"?

Oder ist das der "Schwippschwager"?

Oder ist er einfach nur "Der Mann der Schwester meines Mannes"?

Oder etwas kürzer "Der Mann meiner Schwägerin"?

Über mich 16.10.2006, 21.18 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10488
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5414
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3