~Aura~

Wir benötigen kein Medium, um feststellen zu können, dass Ihre Aurafarbe smaragdgrün ist.

Ihre strahlende, erfrischend-grasgrüne Aura deutet auf einen entspannten und gesunden Menschen hin, der eine sehr ausgeglichene Lebenseinstellung hat. Wo auch immer Sie sind, Ihre Bodenständigkeit, Ruhe und Gelassenheit begleiten Sie. Sie haben etwas von der Bescheidenheit und Aufgeschlossenheit eines Blumenkindes. Vielleicht haben Sie auch einen grünen Daumen oder Sie sind der geborene Arzt, der Menschen heilt, denn Sie sind sensibel und mitfühlend. So zuverlässig wie Mutter Erde, und so natürlich wie die Früchte, die sie trägt, so sind auch Sie.

Über mich 04.04.2006, 15.39| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ♥ Schönes & Sinnliches | Tags: Internet, Charakterstudie,

~Nochmal JBK~

An die Googelaner:

In der Stadthalle Weilheim wurde die Sendung "Johannes B. Kerner" aufgezeichnet.

Die Sendung ist der Biographie von Horst Wendlandt gewidmet.

Zu Gast sind neben seiner Frau Ilse und der Tochter Zeitzeugen des Filmproduzenten.

Vicco von Bülow alias Loriot, Otto Walkes und Bud Spencer und natürlich die Autorin der Biographie Dona Kujacinski.

Ausgestrahlt wird morgen: ZDF 23.15 Uhr

Wird bestimmt interessant und ich schau mir das mit Sicherheit an. Danke an die Googelaner, denn ohne Euch hätte ich das morgen bestimmt verpennt. ;-)

Über mich 03.04.2006, 21.24| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ~Fernsehen~ | Tags: TV, Künstler, Bayern, Erinnerungen,

~Leben~

und leben lassen!!

Über mich 03.04.2006, 11.07| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ~Nachdenkliches~ | Tags: persönlich, Gedanken,

~Wetten, dass....?~

Thomas Gottschalk soeben mit seinem letzten Satz einen Aprilscherz gemacht hat???

Oder war es doch ein Abschied??

"Nicht heulen" so seine Worte - "Irgendwann muss es ja mal ein anderer machen"

"Ich habe immer gesagt ich werde keine großen Worte machen. Irgendwann nach einer Sendung werde ich aufhören. Und nach 25 Jahren , denke ich, ist das ein guter Moment.

Über mich 01.04.2006, 23.44| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ~Fernsehen~ | Tags: TV, Kurioses,

~Freitagsfragen - Fortbewegungsmittel~

halt mal wieder am Samstag ;-)

1. Welche Möglichkeiten nutzt ihr, um in eurer näheren Umgebung von A nach B zu kommen (Auto, Mofa, Fahrrad, Bus etc.)?
Die nähere Umgebung, sofern es kein Großeinkauf ist, bewältige ich per Pedes ;-)
Ansonsten ist mir hier für den Umkreis das Auto am Liebsten.

2. Was davon ist/wäre euch am liebsten und was benutzt ihr gar nicht gerne bzw. würdet ihr nie benutzen? Begründet!
Ich bin und war noch nie ein Freund von öffentlichen Verkehrsmitteln. Und ich meide sie deshalb wo ich nur kann.
Genutzt hab ich eigentlich schon alles im Leben, incl. Mofa.


3. Welches Fortbewegungsmittel bevorzugt ihr bei weiteren Reisen wie z. B. Urlaub und welches mögt ihr gar nicht (Auto, Zug, Schiff oder Flugzeug)? Begründet!
Kommt auf das Reiseziel an und welche Mobilität ich vor Ort habe. Am Liebsten fliege ich in den Urlaub, mit Leihauto für Unternehmungen.
Eine Kreuzfahrt stelle ich mir auch mal recht reizvoll vor, aber ob ich das aushalte ständig nur Wasser um mich herum und kann nicht flüchten wenns sein muss????


4. Ist euch in einem der vielen Fortbewegungsmittel, die es so gibt, schon mal was Negatives passiert (z. B. schlecht geworden, Unfall etc.)?
Ach herrjee - das würde hier den Rahmen sprengen. Und ja, Unf(ä)all(e) und Übelkeit waren unter anderem auch dabei.

5. Und jetzt umgekehrt: Ist euch schon mal was besonders Positives passiert (z. B. im Stau jemanden kennen gelernt etc.)?
Ich war mal in Norddeutschland unterwegs mit dem Auto und traf auf dem Rasthof einen Mann. Aufgefallen ist er mir und ich ihm anhand desselben Landkreiskennzeichens und man kam ins Gespräch ;-) Aber mehr wie ein Kaffee ist es nicht geworden.

6. Welche Fortbewegungsmittel besitzt ihr persönlich?
PKW
KKW (sprich Kinderwagen)
Diverse Fahrräder incl. Dreirad
Bobbycar

Eine Aktion von Sotos

Über mich 01.04.2006, 18.06| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ~Unterhaltsames~ | Tags: Internet, Fragen,

~April, April~

Ein Mittagsschläfchen zur rechten Zeit,

hat niemals, niemand nicht bereut!


Mh... gilt es auch wenn man im Traum in den April geschickt wird????

 

Über mich 01.04.2006, 16.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ~Nachdenkliches~ | Tags: zum Schmunzeln

~Gesucht wird vermehrt:~

Johannes B. Kerner in Weilheim


Ja ich kenne Weilheim und JBK ist mir auch bekannt, wenngleich auch nicht persönlich. Aber was beides miteinander zutun haben könnte müsste ich selbst erst herausfinden.


Daher liebe Google-Anfrager: Schön dass ihr hier vorbeischaut, aber in diesem Punkt kann Euch hier leider nicht geholfen werden.

Solltet ihr aber wiederum MIR sagen können warum und vor allem wann der nette Herr Kerner im Pfaffenwinkel weilt, dann gebt mir bitte Bescheid. Ab nächster Woche wäre ein Treffen möglich. ;-)

Über mich 30.03.2006, 21.47| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ~Gu(oo)gelhupfiges~ | Tags: TV, Künstler, Bayern,

~Das Elefantenbaby~

lässt auf sich warten.

Die halbe Nacht hab ich zugeschaut und irgendwann doch beschlossen mir eine Mütze Schlaf zu holen.

Tja und jetzt ist Bürotag angesagt und dort ist keine Möglichkeit dem spannenden Schauspiel zu folgen.

Vielleicht hab ich ja Glück und der Nachwuchs lässt sich bis heute Abend Zeit?

Über mich 30.03.2006, 09.14| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ♥ Schönes & Sinnliches

~Backenzahn im Eiterbett II.~

Meine Backenzahngeschichte scheint ja doch noch ein gutes Ende nehmen zu wollen.

Habe ich doch >hier< noch geschrieben, dass mir die Extraktion bevorsteht und ich habe mich seelisch und moralisch auch schon drauf eingestellt.

Aber wie das halt bei Ärzten so ist, und ebenso bei Zahnärzten, hat jeder seine eigene Meinung und Vorstellung von Ursache und Behandlung.

Vor fast einem Jahr bekam ich die Diagnose, dass die Nr. 37 eine Wurzelspitzenentzündung hat und durch diesen Entzündungsherd eine Streuung von Bakteriengiften den ganzen Körper erfasst. Diese Bakterien haben den Kieferknochen "angefressen" und die Nr. 36 komplett unterhöhlt. Da dieser Zahn eh massiv kariös und nicht mehr behandelbar ist, hielt es mein Zahnarzt damals für angebracht diesen zu extrahieren und gegen die Bakterien mit Antibiotika gegenzusteuern.
Diese Extraktion wurde zur Tortur. Aufgrund der massiven Entzündung hat wohl die Lokalanästhesie so gut wie keine Wirkung gezeigt. Und dennoch war mein Dr.med.dent. vom Ehrgeiz zerfressen diesen Zahn selbst zu entreissen. Durch Teilung, bzw. Zersägung der Wurzel und Entfernung der Teile auf 2 bzw. 3 Mal.
Das Zerteilen des Zahnes hat mir keinerlei Schmerzen bereitet, bis auf den massiven Druck ins Kiefer. Aber sobald er den Spaten ansetzte um die Zahnteile herauszudrehen und zuhebeln bin ich im Behandlungsstuhl senkrecht gesessen und habe Schreie ausgestossen, dass sogar der Kollege von 2 Zimmer weiter kam um nachzusehen wer hier abgestochen wird. Die Zimmertüre wurde geschlossen um die nachfolgenden Patienten nicht zu verscheuchen und er machte munter weiter. Die Schmerzen waren unerträglich, die Tränen liefen, ich zitterte und ich war wirklich fertig mit der Welt.
Da hat wohl auch er erkannt, dass wir abbrechen müssen. Wir haben die Behandlung auf den nächsten Tag verschoben, in der Hoffnung dass die Entzündung durch das Antibiotika weiter rückläufig ist und sich alles etwas beruhigt hat. Ich hätte damals drauf bestehen sollen, die weitere Behandlung durch einen Kieferchirurg machen zu lassen. Aber der liebe Doc genoss damals noch mein vollstes Vertrauen und ich wollte ihm, mir und dem Zahn noch eine Chance geben.
Der nächste Tag wurde nicht besser, wenngleich auch erfolgreicher. Der Anfang war noch relativ schmerzfrei und ich hatte wirklich die Hoffnung die Spritze täte endlich seine ersehnte Wirkung. Aber der Endspurt war schmerzhafter wie Tags zuvor. Ich konnte die Zähne ja leider nicht zusammenkneifen. So musste leider die Hand der Zahnarzthelferin herhalten. Und ich muss ziemlich heftig gedrückt haben. Und geschrien. Geschrien wie am Spiess. Solche Schmerzen wünsche ich nicht einmal meinem ärgsten Feind (sodenn ich denn einen haben sollte).
Lieber noch einmal im Kreissaal mit heftigsten Wehen, wie diese Schmerzen auf dem Behandlungsstuhl. Und ich kenne beides ;-)
So war er also endlich draussen. Und der Nachbar dahinter, die Nr. 37 sollte folgen. Nene, nicht mit mir. Den vereinbarten Termin hab ich abgesagt, die Rechnung gezahlt und mich nicht mehr bei ihm gemeldet.
Monatelang nach diesem Eingriff kamen aus der Wunde noch Splitter. Und das waren Splitter vom Kiefernknochen, nicht vom Zahn. Mir war das alles nicht geheuer. Und solange ich keine Schmerzen hatte hielt ich es auch nicht für notwendig erneut einen Arzt aufzusuchen.

Bis vor 2 Wochen.

Tja und meine neue Zahnärztin ist nicht der Meinung die Nr. 37 ziehen zu müssen. Sie pläderte vorletzte Woche für den Erhalt und somit war ich jetzt insgesamt 4 mal in Behandlung. Zum Spülen mit Natriumhydrochlorid und zur Wurzelbehandlung. Aufwendig aber effektiv, so hoffen wir.
Nächste Woche noch einmal zur Spülung und dann werden die Wurzelkanäle vermutlich gefüllt werden.
Hätte ich letztes Jahr auf meinen Zahnarzt gehört, dann könnte ich diesen Backenzahn nicht mehr mein Eigen nennen. Vermutlich wollte er mir ein recht kostspieliges Implantat schmackhaft machen. Seine Rechnungsstellung spricht eindeutige Bände.

Nein, es hat nicht nur Vorteile Privatpatient zu sein. ;-)

Aber so bekommt die Geschichte ja doch noch ein zufriedenstellendes Ende und so wie es ausschaut kann ich mich bei Frau Zahnarzt getrost auch in weitere Behandlung begeben.

Über mich 29.03.2006, 16.12| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Gesundheitliches~ | Tags: Gesundheit, Zähne,

~Bumms~

Das Auto vor mir ständig im Visier, wie sich das für einen umsichtigen Autofahrer gehört.

Der Fahrer verlangsamt, wirkt suchend. Bremst und stoppt die Fahrt plötzlich ganz. Mitten auf der Straße ohne erkennbaren Grund. Ich bin im gebührendem Abstand von gut 2 Metern ebenfalls zum Stehen gekommen.

In dem Moment gingen mir diverse Gedanken durch den Kopf. Will er hier parken, möchte er in die Seitenstraße nach links abbiegen, dann wäre er aber schon 2 Meter zu weit? Oder setzt er seine Fahrt doch noch gleich wieder fort?

Wie ich noch mitten im Denkprozess bin, sehe ich die Rückleuchten aufblinken. Aha - der gute Mensch möchte zurücksetzen. Also wahrscheinlich doch links in die Straße?

Guter Mann, schau in Deinen Rückspiegel. Da steht ein Auto!! Hallo - Du kannst nicht einfach rückwärtsfahren.

Huuuuuuuuuuuup!!! Nochmal Huuuuuuuuuuuuuuuuuuup!! Ganz laut Huuuuuuuuuuuuuuuuuuuup!

Ach das interessiert Dich nicht? Bist Du taub??? Krawumms! Ein ordentlicher Schlag und Opel meets VW!

Grrrrr! Motor aus! Kind beruhigt, Mama ist gleich wieder da! Ausgestiegen!

Vor mir ein Junggemüse ca. 20? Aber nur als Beifahrer. Aha und da kommt das ältere fahrende Gemüse. Ein Herr Mitte Ende fünfzig? Na tut ja nichts weiter zur Sache.

Junggemüse betrachtet meinen Spoiler und meint fachmännisch: "Na da ist ja nix" - Älteres Gemüse meint gar nix. Der gute Mann scheint nicht nur das Gehör verloren zu haben, sondern auch die Sprache.
Ich beschaue mir ebenfalls das Schlamassel und sehe doch deutliche Verbeulungen in meiner Autofront. Junggemüse wollte mir ausreden was zu sehen. Älteres Gemüse meinte wieder gar nix.
Ich hab dann doch den Dialog mit dem älteren Gemüse gesucht, und mir Namen, Telefonnummer, Versicherung geben lassen und mir natürlich auch das Kennzeichen notiert. Er war immer noch ziemlich sprachlos, ganz wohl war ihm wohl nicht, zumal der Schaden an seinem eigenen Auto doch wesentlich sichtbarer und gravierender ist, wie bei mir. Nun darauf wird er leider sitzenbleiben.
Noch nicht so lange her, da war ein "Na da ist ja nix" doch immerhin ein Schaden von über 500 Euro.
Und deshalb fahre ich nachher auch gleich in die Werkstatt und lass das Autolein begutachten. Bevor es nächste Woche in die Heimat geht, möchte ich einen möglichen Schaden behoben wissen.


Über mich 29.03.2006, 12.33| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Neues~ | Tags: Missgeschicke

~Die Evolution ist nicht aufzuhalten~

Die Geschichte mit den Bienen ist out! Heute läuft das so:

"Papa, wie bin ich auf die Welt gekommen?"
"Na gut, mein Sohn... irgendwann müssen wir dieses Gespräch wohl
führen.
Der Papa hat die Mama in einem "chatroom" kennen gelernt.
Später haben der Papa und die Mama sich in einem "cyber café"
getroffen und auf der Toilette hat die Mama ein paar "downloads" von
Papas "memory stick"
machen wollen.

Als der Papa dann fertig für das "uploaden" war, merkten wir
plötzlich, dass wir keine "firewall" installiert hatten.
Leider war es schon zu spät um "cancel" oder "escape" zu drücken und
die Meldung "Wollen Sie wirklich uploaden?"
hatten wir in den "Optionen" unter "Einstellungen"
schon am Anfang gelöscht.

Mamas Virenscanner war schon länger nicht "updated" worden und kannte
sich mit Papas "blaster worm" nicht so recht aus.

Wir drückten die "Enter"-Taste und Mama bekam die Meldung "Geschätzte
Download-Zeit; 9 Monate".
Die Kinder von heute verstehen das - du auch?

Über mich 28.03.2006, 08.41| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~G´spassiges~ | Tags: Witze, zum Schmunzeln,

~Heute~

ist schon wieder Elternabend.
Dieses Mal im Klassenzimmer links 1. Stockwerk.

Und heute sitzen die nicht so langweilig auf den viel zu kleinen Stühlchen an den viel zu kleinen Tischchen.

Nein - heute im Stuhlkreis.



Jaja - Kerstin, lach Du nur. In 4-5 Jahren sitzt Du da drüben. ;-)

Über mich 27.03.2006, 20.20| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Neues~ | Tags: immer wieder

~Ob er sich~

die am Samstag auf Sonntag geklaute Stunde wieder zurück holen wollte?

Na aus welchem Grunde hält mein Sohnemann denn sonst einen
3 1/2 stündigen Mittagsschlaf??

Über mich 27.03.2006, 16.55| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Kindliches~ | Tags: Sohnemann, kurz notiert,

~Falscher Hase?~

Nein - es war ein Echter. Ein Langohr, ein Rammler, ein Osterhase, ein Meister Lampe.

Nein - da liegt der Hase nicht im Pfeffer - sondern im Kochtopf.

"Denk nicht drüber nach, iss einfach"

"Das Fleisch ist total zart und schmeckt sehr lecker"

"Früher haben wir Hasen gezüchtet um satt zu werden!"

"Probiers doch erstmal"

Nein - Danke! Alle Versuche mich zum Verzehr dieses Bratens zu bewegen sind kläglich gescheitert.

Ich jedenfalls hab mich mit Knödel und Salat zufrieden gegeben und musste immer an meine Karnickel Einstein, Casimir, Blacky und Brownie denken. Schnief!

Ich hoffe nur Schwiegermama war nicht beleidigt?


Über mich 27.03.2006, 15.26| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ♥ Schönes & Sinnliches | Tags: Verwandtschaft, Anekdoten,

~Lautsprecher die 2. ~

Hab ich doch am Freitag die offensichtlich defekten Lautsprecher zu Äldei zurückgebracht und umgetauscht. Zum Glück war der Posten auch noch nicht vergriffen.

Zu Hause auch gleich ausgepackt, zusammengeschraubt und an den PC angeschlossen.

Tja und was soll ich sagen????

Der linke Lautsprecher geht WIEDER nicht!!!

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich nicht zu brünett bin um einen Lautsprecher richtig zu verkabeln und anzuschließen.

Oder hat Äldei eine komplett mangelhafte Palette im Verkauf??

Woran könnte es denn noch liegen?

Schon wieder hinfahren zum Umtauschen?

Über mich 27.03.2006, 14.11| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Ich und die Technik~ | Tags: Technik, Fragen,

~Freitagsfragen - Haariges~

01. Beschreibt eure aktuelle Frisur incl. Haarfarbe!

Nierenlang *g* glatt, brünett

02. Sind eure Haare euer Naturhaar oder tragt ihr Perrücken, Extensions etc.?

Naturhaar

03. Welche Haarlängen habt ihr schon alles getragen?

Die jetzige Länge dürfte so ziemlich das Längste sein, ansonsten alles dazwischen schon dagewesen - inclusive Punkerlook in blond ;-)

04. Habt ihr dichtes, feines oder normales Haar?

Leider sehr sehr feines Haar

05. Ist eure Haarfarbe eurer Naturfarbton oder gefärbt?

Das ist alles Natur - auch die einzelnen Grauen die sich dazwischen mogeln

06. Wenn ihr schon mal gefärbt habt, welche Haarfarben hattet ihr schon alles?

Schwarz, braun, rot in allen Farbmischungen und siehe oben blond

07. Wechselt ihr häufiger mal euren Look?

Pferdeschwanz ist damit wohl nicht gemeint?! Nein, an und für sich bin ich in der Hinsicht ziemlich langweilig, aber es hat den Vorteil, dass ich mich nicht ständig an mich selbst gewöhnen muss

08. Seit ihr zufrieden mit eurer aktuellen Frisur bzw. den Haaren allgemein?

Seit der Geburt meines Sohnes hab ich leider extreme Probleme mit meinem Haupthaar. Stumpf, glanzlos, teilweise Ausfall, trocken, spröde, und hängen runter wie Spaghetti. Ich würd mir ja liebend gerne wieder eine Dauerwelle machen lassen, da ich mir mit schönen Locken einfach am besten gefalle, aber nachdem die Haare so kaputt sind, trau ich mich da nicht wirklich ran.

09. Geht ihr zum Frisör oder laßt ihr euch privat die Haare machen?

Ich geh zum Frisör um die Spitzen nachschneiden zu lassen

10. Wie oft?

Zu selten ;-)


Eine Aktion von Sotos

Über mich 24.03.2006, 21.34| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Unterhaltsames~ | Tags: Internet, Bloggen, Fragen,

~Freu~

So zeigt sich mal wieder, dass so manch Schlechtes doch auch sein Gutes in sich birgt.

Hab ich mir vorgestern bei Äldei PC-Lautsprecher gekauft, denn die alten haben dank Sohnemann ausgedient und eben bin ich dazu gekommen selbige anzuschließen, denn zum Putzen konnt ich mich doch noch nicht durchringen.

Aber siehe da, die linke Box ist offensichtlich kaputt. Kabel und Funktionen am Equalizer hab ich überprüft, da stimmt alles. Man hört ja auch ein Brummen, aber Musik kommt keine raus.

Nun denn - hab ich mich also in die Altpapiertonne begeben und die Verpackung herausgekramt.

Und was finde in der Kartonage??

Ja - die ganzen Kassenbons die ich aussortiert habe zum Wegschmeissen.
Ja - auch den Kassenbon für Äldei zum Umtauschen.

Jaaaaaa - 10 Euro - die ich wohl mit den Bons versehentlich weggeschmissen hab.

Sind zwar meine eigenen 10 Euronen - aber dennoch freu ich mich grad wie ein kleines Kind.

Ach ja - zum Putzen komm ich natürlich jetzt erstmal auch nicht, denn ich muss ja zu Äldei fahren und die Boxen umtauschen. ;-)


Über mich 24.03.2006, 17.12| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ~Tägliches Einerlei~ | Tags: Überraschungen, zum Schmunzeln,

~Es regnet~

mal wieder.

Hach, wäre das nicht schlimm, wenn wir das Wetter nicht hätten? ;-)
Worüber nur sollten wir sonst manchmal schwätzen.

Mit dem Spielplatz heute nachmittag wird das ja dann wohl mal nichts werden, wenn ich so aus dem Fenster schaue.

Vielleicht der Wink von oben, dass ich mich mal wieder meinem Haushalt widmen sollte??

Nachdem wir übers Wochenende zur lieben Schwiegermutti in den schönen Odenwald düsen und ich es immer besonders mag in eine schöne und saubere Wohnung zurückzukehren, ist ein Hausputz doch durchaus mal in Erwägung zu ziehen. ;-)

Nur ob ich Lust dazu hab, weiß ich noch nicht.

Na, vielleicht fällt mir ja noch etwas viiiiiiiiiiiiel Wichtigeres ein.


Über mich 24.03.2006, 15.23| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Tägliches Einerlei~ | Tags: immer wieder, Wetter, Haushalt,

~Ausgenutzt~

Wenn die Computersysteme mal wieder nicht so wollen wie sie sollten, oder gar ganz den Dienst quittiert haben, dann darf man nicht nur immer motzen ;-) - Nein, man muss sich den Ausfall ganz einfach mal zunutze machen.

Denn in den Stunden in denen ich gestern nur hätte Däumchen drehen können, habe ich einfach mal ein paar liebe Menschen angerufen.

3 schöne Gespräche in gut 3 Stunden, das war notwendig, das hat mir gut getan und den Dreien hoffentlich auch, und die Zeit bis zum Feierabend ist flugs vergangen.

Über mich 24.03.2006, 14.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ~Neues~ | Tags: Freunde

~Küchenfensterprogramm~

Anstatt dem langweiligen Fernsehprogramm ;-)

Niedlich wie sie da sitzen. 20 Eltern auf 20 viel zu kleinen Stühlchen. Eigentlich 40. Denn der Ausblick erstreckt sich auf 8 Klassenräume und in 2 davon wird eifrig getalkt.
Es ist mal wieder Elternabend.

So kommt es, wenn man den Schulanbau direkt vors Küchenfenster gesetzt bekommt.

Ob wir noch hier wohnen wenn Tizian ABC-Schütze wird? Dann könnte er im Krankheitsfall trotzdem dem Unterricht beiwohnen. Vom Küchenfenster aus ;-)

Man hat hier tolle Sicht auf die gesamten Klassenzimmer und wenn die Fenster offen sind, hier wie drüben, kann man auch der Lehrerin Folge leisten.

Über mich 22.03.2006, 21.37| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ~Neues~ | Tags: zum Schmunzeln

~Der gestrige Tag~

war unspektakulär. Das einzig sinnliche war der frisch gekochte Kaffee gestern morgen. Der Rest des Tages sinnlos und die Zahnschmerzen so unnötig wie ein Kropf.

Schon sensationell, dass einen so ein kleines Zahnilein so aus der Bahn werfen kann.

Der Frühling hat sich gestern vom Stelldichein am Montag wohl auch erstmal kräftig erholen müssen, denn hier hat es über Stunden einfach nur geschüttet was runter konnte.

Vielleicht bin ich deshalb heute so auf Dienstag gepolt? Kerstin - heute ist Mittwoch. Hörst Du - Mittwoch!!!!

Nun ja, also der heutige Mittwoch ;-) strengt sich dann doch schon etwas mehr an, wie sein Kollege von gestern. Die Sonne scheint, die Vöglein zwitschern, mein Zahn verhält sich momentan ganz anständig. Lediglich meine Kollegen haben es heute auf mich abgesehen, und wollen mich wohl ein bisserl ärgern. Nun das hoffe ich, ist aber schnelltens in den Griff zu bekommen.

Ansonsten würd ich sagen, wir warten mal bis mein Sohnemann sein Nickerchen beendet hat und dann ab mit uns in die frische Frühlingsluft.

Über mich 22.03.2006, 14.03| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ~Tägliches Einerlei~ | Tags: immer wieder, Zähne, Wetter,

~Mhhhhh~

Der Duft von frisch gebrühtem Kaffee am frühen Morgen hat etwas vertrauenvolles aber auch durchaus erotisches an sich.

Oder empfinde ich das heute nur so, weil ich mir mal ausnahmsweise den Kaffee nicht selbst kochen musste? ;-)

Über mich 21.03.2006, 08.58| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ♥ Schönes & Sinnliches | Tags: persönlich, Stimmungen,

~Erinnerungen~

Erste Frühlingsboten - 1972


 

Über mich 20.03.2006, 19.00| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Vergangenes~ | Tags: Foto, Erinnerungen,

~Frühling~

Nun ist er endlich kommen doch
In grünem Knospenschuh
"Er kam, er kam ja immer noch"
Die Bäume nicken sich´s zu.

Sie konnten ihn all erwarten kaum,
Nun treiben sie Schuß auf Schuß;
Im Garten der alte Apfelbaum,
Er sträubt sich, aber er muß.

Wohl zögert auch das alte Herz
Und atmet noch nicht frei,
Es bangt und sorgt; "Es ist erst März,
Und März ist noch nicht Mai."

O schüttle ab den schweren Traum
Und die lange Winterruh:
Es wagt es der alte Apfelbaum,

Herze, wag´s auch du.

(Theodor Fontane)

Über mich 20.03.2006, 11.55| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ~Poesie~ | Tags: Gedichte, Jahreszeiten,

~Ausnahmezustand~

Eishockey Playoffs.

Gut dass uns hier niemand hören, geschweige denn sehen kann. ;-)

Über mich 19.03.2006, 16.40| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ~Sportliches~ | Tags: Sport, Eishockey,

~Yeaaaah~

Er hats geschafft!!

"War das geil oder was??" ;-) - Jo, Heinz Henn sprach mir aus der Seele.

Tobias Regner ist Superstar!

Ich freu mich mit ihm und hoffe, er kann seine Musik "leben" und seinen großen Traum verwirklichen, ohne aus Kommerzgründen verheizt zu werden, wie schon manch einer vor ihm.

Bleibt Dir zu wünschen, dass Deine Karriere erfolgreicher verläuft wie die Deiner Vorgänger Alexander und Ellie und Du in diesem Haifischbecken Du selbst bleibst.



Über mich 19.03.2006, 11.33| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ~Fernsehen~ | Tags: TV, Künstler, Musik,

~Mike Leon oder Tobias?~

Ja ich bekenne: Ich schaue Deutschland sucht den Superstar! ;-)

Und bislang war es nicht notwendig weiters große Worte zu verlieren.
Denn meinen Favoriten hab ich erfolgreich vom Casting bis ins Finale gedrückt.
Mit dem Däumchen und der einen oder anderen SMS.

Er kommt aus Bayern, ist ein sympathischer Kerl und hat richtig was drauf!

Tja heute abend ist es dann wohl soweit. Es kann nur einen geben!

Jetzt geht es um alles! Wer wird Superstar?

Für mich eindeutig: TOBIAS

Und wenn ich mich so umschaue und umhöre, dann scheint er wohl auch der Favorit für heute abend zu sein. Ich drück auf alle Fälle wieder fest die Daumen und a bisserl nervös binni a. ;-)


Über mich 18.03.2006, 18.47| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Fernsehen~ | Tags: TV, Künstler, Musik,

~Ein Lächeln für den Frühling~

Shayanna hat eine wunderschöne Aktion ins Leben gerufen und präsentiert das so wunderbar!!



Bitte auch Lautsprecher an!!
(geht nur mit IE)

Wir lächeln den Frühling herbei - nun kann er sich nicht mehr verstecken!



Über mich 18.03.2006, 15.47| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ♥ Schönes & Sinnliches | Tags: Internet, Aktionen, Foto, Jahreszeiten,

~Ein Stöckchen~

Ich hab bei Renate gerade ein Stöckchen gefunden und mitgenommen.

Was hast du vor zehn Jahren gemacht?
Vor 10 Jahren hab ich in Unterhaching gewohnt und habe meinen privaten Alptraum erlebt, der dann noch 3 Jahre andauerte.

Was hast du vor einem Jahr gemacht?
Da waren wir Ostern bei meiner Familie in Bayern. Und das wird auch dieses Jahr wieder so sein.

Fünf Snacks die du besonders gerne hast:
1) Englischer Weingummi
2) Gummibärchen - oder wie Tizian sagt: Gogoooo ;-)
3) Laugenbrezel
4) Wiener Würstel
5) Alpenmilchschoki

Fünf Songs von denen du den Text komplett kennst:
Oje, das sind weit mehr wie 5 - ich nehm jetzt die, die mir spontan einfallen:

1) What´s up - 4 Non Blondes
2) Careless Whisper - George Michael
3) I like Chopin - Gazebo
4) Your Song - Elton John
5) Adesso tu - Eros Ramazotti

Fünf Dinge die du tun würdest, wenn du ein Millionär wärst:
Mh..so eine Million ist ja zu Zeiten des Euro ziemlich schnell durch, also ich würde
1) unsere Gläubiger glücklich machen
2) uns 3 glücklich machen mit Erfüllung von "kleinen" Wünschen, die im Moment nicht drin sind
3) In meiner Heimat ein nettes kleines Häuschen kaufen
4) Mich endlich wieder mit einem Cabriolet motorisieren
5) Das was dann noch üblich ist, gewinnbringend investieren

Fünf Dinge die du gerne machst:
1) mit meinem Sohnemann herumtollen
2) Eine Mass Bier und Steckerlfisch bei Sonnenuntergang in Tutzing im Biergarten direkt am Wasser
3) Ein schönes Cabrio unterm Popo, meine Musik dazu und spontan ein Fahrtziel gewählt
4) nächtliches Nacktbaden bei Vollmond
5) Ein geselliger Abend mit lieben Menschen, Rotwein und Südtiroler Speck

Fünf Kleidungsstücke die du nie wieder tragen wirst:
1) Ein knallroter Samt-Zweiteiler - leider pass ich da nicht mehr rein
2) Leggins, aber die hab ich auch vorher noch nie getragen ;-)
3) Bikini, höchstwahrscheinlich
.... und ansonsten - sag niemals nie

Fünf deiner liebsten "Spielsachen" (Beschäftigungen):
1) mein Sohn
2) Lesen
3) PC
4) Fernseh&Film
5) Photographie

Über mich 17.03.2006, 23.47| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Unterhaltsames~ | Tags: Internet, Fragen, Stöckchen,

~Backenzahn im Eiterbett~

Dieses Gericht klingt interessant wenngleich auch nicht besonders lecker.

Update:
Den Bürotag gestern hab ich gut gemeistert, auch wenn die Konzentration etwas zu wünschen übrig lies, denn irgendwie verteilte sich der Schmerz auch ins Oberstübchen. Paracetamol seis gedankt, habe ich aber meine wichtigsten Aufgaben doch noch bewältigt. Dumme Sprüche von Kollegen gehören da natürlich zum Programm. "Haste Mumps?" "Haste eine auf die Rübe bekommen?" - Ziemlich unangebracht, aber diese Pappenheimer kenn ich ja.

Im Laufe des Tages wurde der Druck auf der Backe immer heftiger und nach einem Blick in den Spiegel - so mit abgeschrägtem Kopf und weitaufgerissenem Mund (zum Glück mussten meine Kolleginen gerade nicht austreten) - musste ich feststellen, dass sich der Eiter vom Kiefer nach oben rundum den Zahn gelegt hat. Prallvoll - und mir war klar woher dieser Wahnsinnsdruck kam.

Ich habe seit jeher das Talent mir solche Zahngeschichten einzuhandeln wenn mein Dr.med.dent. in Urlaub ist. Natürlich so auch gestern, die Praxis diese Woche geschlossen.
Und zu einem neuen Zahnarzt geht man genauso ungern wie zu einem neuen Frauenarzt oder Friseur.
Aber was blieb mir denn anderes übrig?? Also hab ich die genannte Vertretung angerufen und gottlob gestern abend noch einen Termin bekommen.
Bevor ich den allerdings wahrnehmen konnte ist mir mein Eitersäckle beim Zähneputzen geplatzt. Ziemlich nachgeblutet war der Druck erst mal weg.
Kerstin Angsthase hat natürlich sofort überlegt ob der Zahnarztbesuch denn nun noch notwendig sei. Aber in Anbetracht des nahenden Wochenendes hielt ich es dann doch für ratsamer ihn aufzusuchen.
Viel gemacht hat er nicht. Geprüft ob auch wirklich aller Eiter raus ist, ausgespült, gereinigt und eine Salbe in und um die Entzündung platziert. Auf Antibiotika wollte ich dann doch verzichten, und so bin ich mit einem Rezept für Salbe und Spülung wieder abgedackelt.
Heute morgen bin ich relativ schmerzfrei. Das dicke Ei an der Backe ist noch sichtbar, wenn auch lange nicht mehr so groß wie am gestrigen Tag.
Nun hoffe ich das Wochenende ohne große Beschwerden rumzubekommen um dann Montagsmorgen bei meiner Zahnärztin des Vertrauens auf der Matte zu stehen.
Denn das gröbste an der Geschichte steht mir noch bevor - die Extraktion. Das er raus muss - ist definitiv.




Über mich 17.03.2006, 13.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ~Gesundheitliches~ | Tags: Gesundheit, Zähne,

~Na Bravo~

Das hat mir wirklich gerade noch gefehlt!

Meine linke Backentasche ziert ein wachteleigroßes Eiterpäckchen. Mein Problemzahn hat sich entzündet und legt mich mal eben lahm.

Hatte ich nicht geschrieben ich habe einen Zahnarzttermin? Hätte das jetzt nicht bis Anfang April warten können???

Das bedeutet heute also 8 Stunden arbeiten unter Einnahme diverser Schmerzmittel und ab Mittag einen Termin für heute Abend gemacht.

Mir schlägt das auf den Magen, kann ich mich doch noch an dieses Drama vom letzten Jahr erinnern. Ich brauch das bitteschön nicht nocheinmal.

Da heisst es bitte heute Abend Zähne zusammenbeissen (haha) und lächeln!


Über mich 16.03.2006, 08.10| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Neues~ | Tags: Gesundheit, Zähne,



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10558
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5766
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3