~Der Mai ist gekommen~

zwoelf2011.pngdie Bäume schlagen aus!!  Träller *pfeif*
Hach ja wie schön - Alles so schön frisch grün. Das hat schon was.
Zum April auf alle Fälle eine ganz deutliche sichtbare Veränderung  und so hat ich mir das ja auch gewünscht ;-)


Klick aufs Bild für Zoom

Zum direkten Vergleich könnt ihr Euch >>>hier<<< die Bilder als Diashow angucken.

Über mich 30.05.2011, 11.44| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Fotoprojekte~ | Tags: zwoelfzweitausendelf, Foto, Heimat, Bayern, Jahreszeiten, Fruehling,

~Die Welt von oben~

wolltet ihr sehen - und gerne zeige ich Euch gleich ein paar Fotos die ich gemacht habe als ich mit DIESER Kabine über den Dächern Pollings gondelte ;-)

Vorher gibts aber noch wie jede Woche den >>>Freitagsfüller<<<.

inkwell1.jpg1.  Eigentlich jammern wir alle auf sehr hohem Niveau .

2. Ich liebe gutes Essen und angenehme Gesellschaft.

3.  Vor vielen Jahren hätte ich nie gedacht dass ich heute dieses Leben führen würde . 

4.  Gestern gabs Garnelen mit Artischockenherzen zum Abendessen.

5.  Ich weiß genau, was ich NICHT will .

6. Heute ist Sohnemann mal Spielfrei, somit ist das heutige Regenwetter eigentlich gar  kein Problem.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen PC-Spiele-Abend und eine Blogrundreise , morgen habe ich Schwimmen geplant und Sonntag möchte ich in Weilheim den Trachtenumzug zum 90. Jubiläum des Trachtenvereins anschauen und natürlich knipsen !

Ein paar Fotos von oben hab ich Euch versprochen und ich komme Eurem Wunsch doch gerne nach ;-) Anlässlich einer kleinen Gewerbeschau konnte man am vergangenen Wochenende mit einer Kabine an einem Kran Polling von oben betrachten. Ich hab zwar keine Höhenangst aber die Angelegenheit war doch schon sehr wackelig, erst recht wenn man mit beiden Händen die Kamera hält *Lach*



Mein Mann - klein wie eine Ameise *gg*



In der Lederhos´n beim Speedminton spielen



Klosterwirt mit Biergarten und Maibaum - Alles was man so in Bayern braucht ;-)
Hinter den Dachfenster vorne wohnt meine Freundin



Die Stiftskirche mit meiner Uhr No. 13 die ich heute im >>>Fotoblog<<< natürlich ohne Gitter zeige ;-) Und ich hab im Nachhinein unser Häuserl gefunden *gg*

Genau entgegengesetzt hab ich ein kleines Panormafoto machen können. Das seht ihr aktuell als Header. Grundschule vom Sohnemann, Schulsportplatz, Kindergarten, Alles innerhalb der Klostermauern. Und hinten rechts ist der Hohenpeissenberg. Leider kann man den Sendeturm nicht erkennen.

So ich hoffe Euch haben die Fotos gefallen und wünsche Euch nun ein schönes Wochenende. Bleibt gesund!!!

Über mich 27.05.2011, 11.00| (9/8) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Unterhaltsames~ | Tags: Freitagsfueller, Wetter, Foto, Heimat, Bayern, ,

~Nette Geschichte fürs Herz~

15/2011
Solange du da bist  - Marc Levy

Link zu Amazon

Kurzbeschreibung: Was tun, wenn man in seinem Badezimmerschrank eine junge hübsche Frau findet, die behauptet, der Geist einer Koma-Patientin zu sein? Arthur hält die Geschichte für einen Scherz seines besten Freundes, er ist schrecklich genervt, dann erschüttert und schließlich hoffnungslos verliebt.

Lauren liegt nach einem schweren Autounfall seit Monaten im Koma. Ihre ehemalige Wohnung wird an Arthur, einen jungen Architekt, vermietet - mit dem Phantom Lauren im Badezimmerschrank. Arthur begreift bald die unglaubliche Geschichte und die Tatsache, dass er der einzige ist der Lauren helfen kann ins Leben zurückzukehren.
Total unrealistisch, dass Komapatienten ihren Körper im Geiste verlassen können und durch die Gegend irren, aber die Idee dahinter ist als solche sehr anrührend und tragisch-komisch.
Nur leider bin ich mit den Protagonisten so überhaupt nicht warm geworden, hab keinen Bezug zu den beiden aufbauen können. Zwischendrin driftet mir das ganze zu sehr in eine kitschige Liebesgeschichte ab. Und hätte es zu Ende nicht wieder den Boden der Tatsachen gefunden - ich hätte noch ein Herz weniger gegeben.
Schade - ich hab mir mehr erwartet, aber dennoch wird man recht kurzweilig unterhalten und immerhin regt es ein wenig zum nachdenken an.


Über mich 26.05.2011, 12.25| (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Meine Bücher~ | Tags: Literatur, Belletristik, Roman, Unterhaltungsliteratur, Liebesroman, Verfilmt, 3 Herzen,

Inside 7 am Mittwoch

Eigentlich wäre das Wetter ja perfekt um die Freibadesaison einzuläuten, aber rein zeitlich ist das leider noch nicht machbar. Und am Wochenende solls Wetter schlechter werden.
Aber vielleicht hab ich heute nachmittag Zeit um zu den Feldern zu marschieren, dort blühen die Margeriten und Mohnblumen.
Vorher gibts aber noch Annelies Inside 7, lieben Dank dafür!

7button.jpgdie Weltnachrichten... sind beunruhigend - auf der Welt und unter der Welt (Erdbeben, Vulkane) ist mächtig was los

ein Lächeln... hat schon so manchen aus der Reserve gelockt ;-)

ausgeräumt... hab ich gestern den Kühlschrank zum Wischen - da er in letzter Zeit vermehrt "schwitzt" - er wird doch nicht den Geist aufgeben?????

eingeräumt...  hab ich noch eine Frist von einer Woche - dann muss die Liste komplett sein

nicht lustig...  finde ich, dass die Bauarbeiter nebenan meinen um 6:15 Uhr die Arbeit aufnehmen zu müssen

bemerkenswerte Worte... "Zu 80 % kaufen die Deutschen ihr Auto für den Nachbarn" Dr. Ferdinand Dudenhöffer   

geträumt...  hab ich zum Glück die letzten Nächte nicht - denn wenn sind das in letzter Zeit immer ziemlich heftige Träume



Da oben war ich am Sonntag drin und hab unter anderem für Frau Waldspechts Uhrenprojekt geknipst ;-)

Noch eine schöne Restwoche und tolles Wetter!

Über mich 25.05.2011, 12.23| (9/8) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Nachdenkliches~ | Tags: Inside 7, Gedanken, persönlich, Foto,

~Grotesk - Famos - Ein Glücksgriff~

14/2011
Gargoyle - Andrew Davidson
Der Hörverlag - 16 Std. 38 Minuten (ungekürzt)

HÖRPROBE/AUDIBLE:

Gargoyle.jpgKurzbeschreibung Hörbuch: Ein Mann überlebt einen Unfall mit schwersten Verbrennungen. Entstellt und voller Schmerzen hat er danach nur einen Gedanken: Wie kann er seinem elenden Zustand ein Ende bereiten? Da taucht eine mysteriöse Frau an seinem Krankenbett auf: die schöne Marianne Engel, exzentrische Bildhauerin beeindruckender Fabelwesen. Sie behauptet, sie seien einst Liebende gewesen - vor siebenhundert Jahren in Deutschland, als sie eine Nonne war und er ein Söldner auf der Flucht. Ist diese Frau einfach verrückt? Oder ist sie der rettende Engel, der ihn erlösen wird?

Die Lesung von Stefan Kaminski und Sascha Icks ist so spannend, so beflügelnd, so packend, dass sie die volle Aufmerksamkeit verlangt - und verdient. Die einzige Tragödie ist, dass sie trotzdem einmal endet.

Grotesk - abgefahren - irgendwie nicht von dieser Welt. Das sind so die ersten Worte die mir zu diesem Werk einfallen.

Nein dieser Roman ist absolut nicht gewöhnlich und er ist auch nicht so ohne Weiteres in eine Schublade einzuordnen.

Ein namenloser Pornodarsteller - im Drogen- und Alkoholrausch mit dem Auto unterwegs - verunglückt und geht dank einer Flasche Bourbon im Schoß in Flammen auf. Fast jeder Quadratzentimeter Haut schmort vor sich - der Leser ist quasi live dabei und empfindet beinahe körperliche eigene Qualen - da rutscht das brennende Vehikel in einen Bach und die lebende menschliche Fackel wird gelöscht.

Allein dieser erste Abschnitt ist von einer Erzählgewalt die ich so noch nie gelesen habe.
Danach findet er sich in einer Klinik wieder, aufgeplatzt wie ein frisch gegrilltes Würstchen, aber am Leben.
Ob es notwendig ist die einzelnen Schritte zur Behandlung eines Verbrennungsopfers dieser Kategorie so detailgenau zu beschreiben mag dahingestellt sein, interessant ist es allemal. Allem voran die Zynik des Opfers.  Während seines Heilungsprozesses setzt er sich immer intensiver mit seinem Suizid auseinander. Geld, Sex und Drogen das war sein Leben - als Kohlemännchen dem der Schwanz verbrannt ist hat er gar nix mehr.

Aber plötzlich steht Marianne Engel an seinem Bett, eine Patientin aus der Psychiatrie. Eine Frau die er noch nie gesehen hat, eine Frau die von Tattoos übersät ist, eine Frau die behauptet ihn seit 700 Jahren zu kennen, eine Frau die Gestalten aus Stein meißelt, sogenannte Gargoyles.
Sie sei damals Nonne gewesen im Kloster Engelthal, nahe Nürnberg, und hätte ihn schon damals als Söldner von schweren Brandwunden geheilt und geliebt.

Und dann nimmt die Geschichte erst richtig Gestalt und Fahrt auf. Marianne Engel nimmt uns mit auf eine fulminante Reise durch Zeit und Raum und gibt mit ihren Erzählungen unserem Protagonisten neuen Lebensmut.
Das ist mehr wie eine bizarre Liebesgeschichte. Das ist Glaube, Atheismus, Liebe, Hass, Hoffnung, Verzweiflung, Gegenwart, Vergangenheit. In dieser Geschichte steckt so viel drin.  Und Stefan Kaminski und Sascha Icks haben Alles aus ihr rausgeholt. Kaminski das Stimmengenie, gibt jedem Charakter sein eigenes Ich und ganz besonders genial die Schlange im Rückgrat unseres Verbrennungsopfer das immer dann laut wurde wenn das Morphium nachließ.
Ein Highlight, wenn nicht gar das größte, darf ich nicht vergessen zu erwähnen. Die Reise unseres Protagonisten in Dantes literarische Hölle unter Morphiumentzug in dem ihm sämtliche Charaktere wiederbegegnen und den sehnlichsten Wunsch im Leser erzeugen, man möge in den Himmel kommen ;-)
Volle Punktzahl - hätte ich mehr Herzen zur Verfügung, ich würde mehr vergeben.
Kommt eindeutig in meine persönlichen Top Ten und wird unbedingt noch als Gebundene Ausgabe fürs Regal angeschafft.



Über mich 24.05.2011, 13.36| (5/5) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Meine Bücher~ | Tags: Literatur, Belletristik, Roman, Hoerbuch, Historische Romane, 5 Herzen,

~Ein anderes Kind?~

Über mich 23.05.2011, 20.36| (11/11) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Kindliches~ | Tags: Sohnemann, Foto,

~A+B=C - Buchstabe J~

15.05. - 31.05.  J ----------------------------> Frau Waldspechts A+B=C Projekt

logoabc_1.jpgBei diesem Allerweltsbuchstaben J konnte ich mich ja vor lauter Einfällen gar nicht mehr entscheiden ;-)

Es wurde mir schon gesagt: Ich immer mit meinen Spezial-Ausdrücken *gg*
Nun ja, so speziell find ich meine Begriffe eigentlich nicht wirklich.
Und auch der folgende hat mich gefunden als ich meine Bilder durchgesucht habe.
Schwer? Weiß ich nicht. Denke nicht. Diese Entscheidung überlasse ich Euch ;-) Ganz bestimmt kommt ihr da alle drauf.

A



B



A+B=Jacketkrone

Bis zur Auflösung hab ich die Kommentare wieder auf redaktionell geschaltet. Sie erscheinen dann erst nach meiner Freigabe.

Es mag speziell gewesen sein, aber nicht allzu schwer, denn immerhin hat die Hälfte von Euch richtig gelöst. Klasse, vielen Dank an Euch fürs mitraten!!

Über mich 21.05.2011, 12.56| (7/6) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Fotoprojekte~ | Tags: ABC-Projekt, Foto, Raetsel, Unterwegs, Sohnemann,

~Hagel und Sturm~

und Blitze am laufenden Band gabs hier gestern Abend. Es hat permanent geblitzt, merkwürdigerweise aber dabei nicht gedonnert. Es war direkt unheimliche Stimmung. Aber diese frische Kühle im Schlafzimmer liebe ich und hab bei offenem Fenster geschlafen - heute morgen hat man nichts  mehr vom Unwetter gemerkt.

Heute nachmittag bitte keinen Hagel, wir haben mal wieder Fussball ;-)
Schnell noch den Freitagsfüller bevor ich unseren Stürmer abhole!!

inkwell1.jpg1.  Heute könnte ich im Bikini rumlaufen, so heiss ist es zwischenzeitlich geworden.

2.  Terraginas Spaghettisalat ist das beste, was ich in der letzten Zeit gegessen habe.

3.  Wenn ich so neben mich schaue, liegen da noch ein paar ehrenamtliche Aufgaben die erledigt werden wollen . 

4. Ich war schon ein bisserl traurig  als es vorbei war, aber mit Maite Kelly als diesjährige Gewinnerin hat Let´s Dance einen würdigen Abschluss gefunden.

5.  Es gibt Leute , da bekomme ich das kalte Gruseln.

6. Wie sich eine gewisse Person immer ins Rampenlicht stellt,  ich finde das immer zu komisch.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein Auswärtsspiel von Sohnemann in Schongau (Winke zu Bea ;-) ) , morgen habe ich eventuell Schwimmen geplant und Sonntag möchte ich meinem Sohn den Kopf scheren!


Mit der idyllischen Landruhe ist es wohl für die nächsten Wochen vorbei - wir bekommen neue Nachbarn ;-) Rechts sind wir - vielleicht seht ihr das Trampolin??

Ich schieße mich jetzt noch in ein Sommerkleid - und dann ab zum Fussball. Nein ich brauch kein Trikot - ich spiel ja nicht ;-)
Euch ein schönes Wochenende mit herrlichem Wetter.
Im >>>Fotoblog<<< gibts die Halbzeituhr - die Hälfte ist rum von Frau Waldspechts tollem Fotoprojekt 24 Wochen - 24 Uhren. Heute mal aus der goldenen Stadt Prag!

Über mich 20.05.2011, 15.12| (7/7) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Unterhaltsames~ | Tags: Freitagsfueller, Wetter, Foto,

~Die Eisheiligen sind vorbei~

und mit dem Wetter gehts wieder bergauf. Herrlicher Sonnenschein ist draussen. Die Vorhersage fürs Wochenende ist geradezu verlockend ;-)
Aber heute erstmal Bergfest, Zeit für Annelies Inside 7.

7button.jpgeinerseits... hab ich den Eindruck ich habe mit einem gewissen Thema endlich abgeschlossen

andererseits... flackern doch noch immer wieder Gedankenfetzen auf

nicht vergessen... sollte ich dabei aber mein momentanes Leben ;-)

bemerkenswert... fand ich wie bemerkenswert unterschiedlich doch meine Freundinnen sind *gg*

es fällt mir schwer... mich mit Dingen abzufinden, die ich selbst nicht ändern kann

ich bemerke... immer wieder neue Seiten an mir selbst

ich wünsche mir... so viel...... doch allem voran Gesundheit für meine LIeben und mich und die MÖglichkeit das Leben genießen zu dürfen



Beim Caritas-Büchermarkt am Samstag wieder Lesenachschub besorgt. Aktuell ist der SUB bei 114 - ich wünsche mir...... eine paralle Zeitrechnung fürs Bücherlesen ;-)

Euch noch eine schöne Woche!!

Über mich 18.05.2011, 13.27| (5/5) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Nachdenkliches~ | Tags: Inside 7, Gedanken, persönlich, Foto, Buecher,

~Tierische Nähe - Mai~

buttontierischenaehe.jpgLetzte Woche war Schwesterlein wieder mit den Hundis bei uns. Und wehe wenn diese Beiden losgelassen *gg*
Die rennen und balgen und toben - es ist einfach herrlich - und immer wieder komm ich mit der Kamera bei dem Tempo nicht mit. Aber so ein paar Fotos sind dann doch ganz ansehnlich und ich dachte, das wäre doch ein prima Beitrag zu Angies Tierischer Nähe im Mai. Und keine Angst - die spielen nur!!




Und im >>>Fotoblog<<< gibts meinen Maibeitrag zu Projekt Textur 2011.

Über mich 16.05.2011, 17.08| (10/10) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Fotoprojekte~ | Tags: Tierische Naehe, Foto, Tiere, ,



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10483
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5153
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3