ANDERE HABEN EINEN WACHHUND

WIR HABEN NEUERDINGS EINE TAUBE, DIE SICH FÜR EINEN WACHHUND HÄLT!!!!



Genau vor einer Woche war sie plötzlich einfach da. Und seitdem will sie nicht mehr weg *gg*

Sie sitzt direkt auf der Brüstung vor der Haustür - beobachtet die Passanten, schläft nachts im Gebälk. Und wenn man durch den Vorgarten läuft, läuft sie nebenher, wie ein Hund!

Im Grunde genommen kein Problem, aber Taubenscheisse ist hartnäckig und aggressiv und macht sich selbst nach einer Woche schon sehr unangenehm bemerkbar.

Männlein oder Weiblein?? Keine Ahnung, für mich ist das Minna *gg*



Ein Nachbar hat selbst Tauben und hat uns Weizen vorbeigebracht und hat so salopp gemeint, Tauben sind treue Tiere - die bleibt uns!

Über mich 20.07.2012, 21.49| (11/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Neues~ | Tags: Neues, kurz bemerkt, Tiere, Foto, zum Schmunzeln,

SPRECHEN SIE BITTE LAUTER, ICH KANN SIE NICHT VERSTEHEN

Ganz herzlichen Dank für Eure Beiträge und Gedanken zum Thema letzter Woche, Schönheits-OP´s. Ich fand das unglaublich interessant und aufschlussreich und es fanden sich einige Denkansätze für mich darunter. 

Die kuriose Nachricht der Woche:
Fahrgast schmeisst Handy aus dem Zug (Link führt zum Artikel)
Was mich "Neugierig am Donnerstag" werden lässt:

logo_NaD.gif
Ist lautes Telefonieren und Musik hören im Zug unhöflich? Oder soll doch jeder machen was er will?

Noch vor 20 Jahren gabs ja keine Handys und mit Walkman bestückte Musikliebhaber sah man dann doch eher vereinzelt - da stellte sich die o.g. Frage ja gar nicht. Heutzutage ist jeder überall erreichbar und kann sich seiner Lieblingsmusik hingeben wo er geht und steht. Das ist ja prinzipiell auch wunderbar - aber doch bitte immer mit Rücksichtnahme auf Andere.

Mittlerweile fahr ich ja nicht mehr mit dem Zug zur Arbeit, aber ich kann mich noch gut erinnern an Situationen die fast täglich hatte. Egal um morgens um 7 Uhr oder auf der Rückfahrt abends, Musikbeschallung aus Kopfhörern von links von rechts von hinten und von vorne. Sich auf ein gutes Buch zu konzentrieren oder nochmal die Augen ein wenig zu schließen ist da eigentlich nicht möglich gewesen. Entweder Du steckst Dir selbst die Stöpsel in die Ohren und drehst die Musik bis zum Anschlag um die anderen nicht zu hören oder man ist so frei und bittet darum man möge doch die Lautstärke ein wenig reduzieren. (damals hatt ich noch keinen mp3-Player, so blieb nur Variante 2 ;-) )

Könnte man sich dann wieder in sein Buch oder Schlaf vertiefen, ertönt zwei Reihen weiter eine lauthalse Stimme und man kann sich des Eindrucks nicht verwehren, der Sprechende möchte auch noch hinten im Abteil bei seinem Telefongespräch verstanden werden ;-)

Um das Ganze auf den Punkt zu bringen: Ich bin der Meinung dass man andere Fahrgäste weder mit seinen Telefonaten noch mit seiner Mucke unterhalten muss und entsprechend seiner Erziehung (die ja hoffentlich jeder genossen hat) Rücksicht auf andere üben soll. Technische Gerätschaften deshalb während der Fahrt aus dem Fenster zu schmeißen halte ich für sehr emotional ;-)

Über mich 19.07.2012, 13.20| (14/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Unterhaltsames~ | Tags: Internet, Bloggen, Aktion, Fragen, Neugierig am Donnerstag,

WER SCHÖN SEIN WILL MUSS LEIDEN?

Die letzten Tage haben wir ein wenig über den boomenden Schönheitswahn "philosophiert"  und was Menschen dazu Alles bereit sind in Kauf zu nehmen. Da gibts natürlich auf der einen Seite die Extrembeispiele der sogenannten Plastik-Promis, andererseits auch den Normalsterblichen, der einfach mit einem Teil seines Körpers unzufrieden ist und sich durch die Plastische Chirugie mehr Lebensqualität erhofft.

Letzte Woche hab ich es leider zeitlich nicht geschafft "Neugierig am Donnerstag" zu sein, aber heute gehts wieder los mit dieser Frage:

logo_NaD.gif
SCHÖNHEITS-OP!
Ja käme mich für in Frage! NEIN ich leg mich nicht freiwillig unters Messer!


Ich persönlich finde diesen Schönheitswahn sehr gefährlich. Und was das für Ausmaße angenommen hat, erschreckt mich sehr. Da bekommen Teenager z.B. in Amerika zum bestanden HighSchool-Abschluß eine Brust-OP geschenkt, und das ist kein Einzelfall. Auch die ganze Promi-Liga ist dort vom Verjüngungsvirus infiziert und wer mit 60 Jahren nicht ausschaut wie 30 bekommt keine Rollen mehr. Also wird mit Lifting, Botox und Co. nachgeholfen.
Der neueste Schrei - haltet Euch fest wers noch nicht gehört hat - Vaginaverjüngung. *KREISCH*
Was treibt die Menschen so sehr nach dem perfekten Aussehen, dass Sie dafür zum Teil enorme Risiken auf sich nehmen und letztendlich ja auch eine Stange Geld dafür hinblättern?

Ich glaub es wird schon deutlich dass ich von diesen Schönheits-OP wenig bis gar nichts halte. Nichts desto Trotz ist die plastische Chirugie Gold wert, für Menschen die beispielsweise nach einem Unfall entstellt wurden oder schon von Geburt an mit einem sichtlichen Handicap benachteiligt sind. Auch Ohren- oder Nasenkorrektur ist im Bereich des mir Vorstellbaren. Ich kann auch Frauen verstehen die sich aufgrund Rückenproblemen ihren zu großen Busen verkleinern lassen, oder stark übergewichtige Menschen die sich nach einer Diät die überschüssigen Hautlappen wegoperieren lassen.

Über mich 12.07.2012, 09.58| (20/13) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Unterhaltsames~ | Tags: Internet, Bloggen, Aktion, Fragen, Neugierig am Donnerstag, ,

CAM UNDERFOOT #7

An jedem 10. eines Monats wird ein Foto aus der Froschperspektive gezeigt. Gesammelt werden die Werke aus dem schönen CamUnderfoot-Projekt 2012 bei Kerstin.

Cam_Underfoot_2012_logo_3.jpg
Mein Cam Underfoot im Juli ist eigentlich eher fast ein Cam Underwater ;-)

Bis zum Bauchnabel im Wasser mit Kamera bewaffnet, konnte ich diese neugierige Ente direkt über der Wasseroberfläche knipsen. Wobei ich froh sein konnte dass meine Kamera zwecks Wellengang nicht auf Tauchstation ging ;-)


Über mich 10.07.2012, 10.33| (19/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Fotoprojekte~ | Tags: Cam Underfoot, Foto, Tiere, Heimat, Bayern, ,

WER KANN HELFEN??

WER HAT FANMATERIAL VON POLEN ODER UKRAINE ZUR VERFÜGUNG?

Hintergrund: Unsere Jungs spielen ab kommenden Wochenende in der Mini-EM und als Gastgeber sind wir POLEN und UKRAINE. Nur an Fanmaterial aus diesen Ländern ist schwer zu kommen und wir wollen doch ordentlich als Fans auftreten ;-)

Aber vielleicht hat ja zufällig irgendjemand von Euch Etwas das man Anziehen, Aufsetzen, Wedeln, Schwenken oder was auch immer kann und in den Nationalfarben dieser beiden Länder ist? Gerne geliehen oder auch abgekauft!


Über mich 09.07.2012, 14.44| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Sportliches~ | Tags: Fragen, Sport, Fussball, EM, Mini-EM, Polen, Ukraine,

DAS WAR MEIN JUNI

Ziemliche Funkstille hier im Moment! Und das wird voraussichtlich leider auch noch ein wenig anhalten. Nichts desto Trotz versuche ich meine Projekte abzuarbeiten, wenn auch immer mit leichten Verspätungen.
Habt noch ein wenig Geduld mit mir - es kommen auch wieder bessere Zeiten für mich beim Bloggen!
Aber mein liebgewonnener Monatsrückblick darf nicht fehlen, da würd mir was fehlen ;-)

Wort/Satz des Monats:   Eventpatriotismus

Wetter:      traumhaftes Sommerwetter - nur die heftigen Gewitter haben überall hier in der Gegend verheerende Schäden angereichtet

Geburtstage:      mein Schwager, meine rote Zora

Buch des Monats:     Der Neuschwanstein Code - Arno Loeb
Film des Monats:      keine Filme gesehen
Musik/CD des Monats:  Fun - We are Young ft. Janelle Monáe

Person des Monats (negativ o. positiv):   l'architetto Andrea Pirlo mit seinem Panenka-Heber beim 11-Meter-Schießen gegen England

Friseurtermin:   nein
Arzttermin:       nein

Getränke:          Erdbeerlimes (selbstgemacht)
Essen:               Erdbeermarmelade (selbstgemacht)

Schönstes Erlebnis:     Ein Wiedersehen mit Frau Quizzy, Frau Waldspecht und Frau Vodia nebst dazugehörigen Männern
Schlimmstes Erlebnis:  dass es Mama zeitweilig während der Chemo so bescheiden ging
Lustiges Erlebnis:         eine laue Sommernacht auf der Terrasse mit Mann und Freundin bis 04:30 Uhr - es war so warm, wir merkten nicht wie es später wurde ;-)

Ärgernis des Monats:         Stundenlanges Debattieren mit Personen die unbelehrbar sind
Erkenntnis des Monats:      Ängste überwinden bringt mehr Selbstvertrauen
Leidenschaft des Monats:   mein neues Tele-Objektiv 

Stimmungsbarometer:         Das war ein StimmungsCocktail von Himmelhochjauchzend bis hin zu Tode betrübt

Bild des Monats:



So sehen Sieger aus ;-)
Unsere Jungs waren Turniersieger der F2-Junioren beim AOK-Cup
5 Spiele, 5 Siege, 17 Treffer, 0 Gegentore
Hach - Fussball kann so schön sein ;-) Und Mama so stolz!!

Vorschau auf Juli:  Traditionell die Geburtstagsfeier bei meinem Lieblingsteufelweib an dem ich auch immer das liebe Bodenseeungeheuer treffe, nur ist das keine Vorschau mehr, sondern leider schon wieder gewesen
Am kommenden Wochenende geht sie endlich los, die Mini-EM bei uns am Ort, für die Karl-Heinz Riedle gestern die Länder zugelost hat. Wir sind als Gastgeber Polen und hoffen die Vorrunde zu überstehen ;-) Hach das wird ein Riesenspektakel geben!

Über mich 09.07.2012, 13.03| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Nostalgia~ | Tags: Monatsrueckblick, 2012, Foto,



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10483
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5153
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3