Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Tod

~Tod in den Anden~

24/2010
Piers Paul Read - Überleben!

Ueberleben.jpg70 Tage an der Schwelle des Todes. Nach einem Flugzeugabsturz über den Anden sind die überlebenden Passagiere von der Außenwelt isoliert. Ohne Nahrung und Werkzeug trotzen sie Naturgewalten, an denen selbst perfekt ausgerüstete Expeditionen scheiterten. Ein eiserner Lebenswille beseelt die jungen Männer und Frauen, und organisieren gemeinsam einen Überlebenskampf, der die menschliche Vorstellung übersteigt.

Piers Paul Read zeigt in diesem atemberaubenden Tatsachenbericht, daß der Wille die Grenzen, die der Tod dem Leben setzt, überwinden kann. Ein bewegendes Dokument und Zeugnis einer schon übermenschlichen Kraft.

Gleich vorneweg, ich habe selten ein Buch gelesen welches mir emotional soviel abgefordert hat wie dieses. Und es ist einige Zeit jetzt vergangen seit der letzten Seite und dennoch beschäftigt mich diese Geschichte nach wie vor. Die Frage die ich mir bei meinen Überlegungen wohl am häufigsten gestellt habe "WAS hättest Du in dieser Situation gemacht? WIE hättest Du reagiert und gehandelt??"
Nach dem Absturz starben 12 von den 45 Passagieren, 5 weitere in der ersten Nacht.
Sie saßen in einer Eishölle fest mit bis zu -40 ° C!!! Die Lebensmittelvorräte beschränkten sich auf Wein, Schokolade und Kekse und waren alsbald aufgebraucht. Über ein Radio erfuhren sie, dass sie Suche eingestellt wurde und mangels Tierwelt und Vegation entbrannte ein Überlebenskampf in dem Sie sich von den Toten ernährten.

Nach 62 Tagen begaben sich die Fittesten Überlebenden Fernando Parrado und Roberto Canessa auf eine Expedition, und es gelang Ihnen das denkbar Unmöglichste, sie überwinden die Anden erreichen nach 10 Tagendie Zivilisation und so konnten am 23. Dezember weitere 14 Überlebende gerettet werden.

Allzu Menschliches, Unmenschliches und absolut Übermenschliches, völlig wertfrei und sehr bewegend.


Über mich 22.09.2010, 20.29 | (9/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Wenn der Klappentext mehr verspricht, als der Inhalt halten kann~

13/2010
Louise Douglas - Wenn Du Liebe versprichst

Luise.jpgLeben ohne dich - eine Liebesgeschichte
Kurz vor der Hochzeit lässt Luca seine Braut stehen und brennt mit Olivia durch. Es ist für beide die große Liebe, die allen Anfeindungen standhält - bis Luca bei einem Autounfall ums Leben kommt. Blind vor Kummer flieht Olivia in die Arme von Marc, dem Zwillingsbruder ihres Mannes. Eine unheilvolle Affäre nimmt ihren Lauf ....

Schicksalhafte Dramatik? Ja sicher ist es dramatisch wenn eine Frau einer anderen zuerst den einen Mann vor der Nase wegschnappt, und dann nach Jahren nachdem dieser tödlich verunglückt ist auch gleich noch den Zwillingsbruder, den die ehemals Betrogene zwischenzeitlich geehelicht hat. Und das sind nicht die beiden einzigen Männer mit denen Olivia so ihre Zeit verbringt.

Dass sie so keine Sympathien in der Schwiegerfamilie für sich gewinnen kann ist nachvollziehbar. Aber auch mir fiel es beim Lesen schwer einem der Protagonisten mein Mitgefühl oder meine Sympathie zuzuordnen.

Was kann man als Fazit aus den Seiten ziehen? Blut ist dicker als Wasser. Aber das wusste ich ja auch schon vorher ;-)

Schade, ich hab mir bedeutend mehr davon versprochen. Mehr als 1 1/2 Herzen gibts da nicht.



Über mich 15.05.2010, 16.21 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10484
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5181
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3