Ausgewählter Beitrag

~Ärgerlich~

Eine nicht gerade kleine Bestellung haben wir vor geraumer Zeit bei einem der größten Versandkaufhäuser, dass mit Deutschlands größten Blödelbarden den Namen gemein hat, telefonisch aufgegeben.
Alles lieferbar, wunderbar. Aufgrund der unterschiedlichen Lieferzeiten wollten wir aber auf Nummer sicher gehen und haben für das Weihnachtsgeschenk meiner Schwester eine separate Lieferadresse angegeben, damit sie es auch 100 % unterm Christbaum stehen hat.

Vor 1 Woche wurden alle Artikel geliefert. Doppelt!!

Ich war leider nicht zuhause, hätte aber gerne das Gesicht meines Schatzes gesehen als Hermes mit rund 7-8 nicht gerade kleinen Kartons an der Wohnungstür stand. *gg*

Etwas überfordert war er aber schon, mein Grosser. Um 2.30 Uhr nachts kam ich von der Weihnachtsfeier nach Hause und mein Schatz wollte unbedingt noch sofort die Kartons retournieren. Also alles überprüft, Lieferzettel, Retourgrund, Retouraufkleber, Paket zugeklebt. 4 Kartons gingen also wieder zurück.

Zur Sicherheit am nächsten Tag bei der Hotline angerufen und uns vergewissert ob auch das Geschenk meiner Schwester doppelt eingegeben wurde und uns noch einmal die abweichende Lieferanschrift bestätigen lassen. Ja so stands im PC!

Diese Woche war es trotz Zusicherung immer noch nicht in Bayern angekommen. Also nochmal die Hotline bemüht. Ja - heute ist das Paket rausgegangen. Ja, an die separate Lieferanschrift nach Starnberg. Und die Rechnung zu unserern Händen.
Das war vorgestern und mir fiel ein Stein vom Herzen. Herrlich, hat ja alles bisher prima geklappt.

Tja und eben klingelt der Götterbote an der Tür und bringt ein Paket vom Versandhaus mit den 4 Buchstaben.
Ja genau, das Geschenk meiner Schwester war darin.

Ein weiterer Anruf bei der Hotline. "Nein keine Ahnung warum das nicht geklappt hat. Wir erstatten ihnen die Versandkosten." "Und nein wir können keine 24 StundenLieferung auf unsere Kosten veranlassen, der Artikel ist vergriffen."

Schade dass mein Schatz am Telefon war. Freundlich, ruhig aber bestimmt. Ich für meinen Teil wäre geplatzt. Ja sicherlich, die Dame die er dran hatte ist nicht Frau O.t.t.O., aber irgendeiner Schnarchnase in dem Laden hätte mein Schimpfen gegolten.

Ich bin gespannt was auf unser Beschwerdeschreiben folgt, mit nur Versandkostenerstattung lass ich mich nicht abspeisen. Oder ist der einzelne Kunde nichts mehr wert? Dann war das unsere letzte Bestellung dort.

Hach ich ärger mich einfach!!


Über mich 22.12.2006, 17.57

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von suza

Ach ja...der liebe O-Versand...mir fällt da ganz spontan eine Waschmaschine ein, deren Bestellung online verloren ging. Den Bestellstatus konnte man nur anhand einer Kundennummer prüfen - die es aber noch gar nicht gab. Dann kam eine Lieferungsankündigung - der nicht widersprochen werden konnte, weil keiner zuständig war...das Ende vom Lied war ein beleidigter Fahrer, der die Waschmaschine nicht los wurde....

Trotzdem schöne Weihnachten
Suza

vom 22.12.2006, 23.49
2. von Eveline

Nicht ärgern..... :simsalabim:

Manchmal ist es echt nicht zu fassen, wie manche Firmen arbeiten.....

Trösterle: du hast eine supergute Ausrede :bravo:

Hier gibt's Rollschinken, noch einfacher geht's kaum.... :griiiins:

Hab schöne Feiertage, genieß die Zeit mit deinen Lieben.... :herz:

Alles Liebe von Eveline

vom 22.12.2006, 20.08
1. von Anne

Genug geärgert...sag ich jetzt mal *gg*
Ich wünsche dir unhd deiner Familie ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

Lieb Grüße sendet
dir Anne

vom 22.12.2006, 18.44


DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10560
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5935
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3