Ausgewählter Beitrag

~Balsam für die Seele~

war dieses schöne Wetterchen heute für mich. Schon morgens von der Sonne geblendet hab ich gemerkt wie ich Energie tanke. Zu keiner Jahreszeit scheint die Sonne so wie im Frühling, vom Duft mal ganz abgesehen. Könnt ihr das auch riechen?? Dieses ganz spezielle Aroma das man nicht beschreiben kann, das einem aber das Blut scheinbar schneller durch die Adern fließen lässt!
In meinem Büro hab ich deshalb die Dachfenster weit aufgerissen, hab die Sonnenstrahlen und den Duft hereingelassen damit sie mich bei der Arbeit beflügeln und zwischendurch ein kleines Päuschen auf dem Balkon gemacht, das Vogelzwitschern genossen und mit den Füssen die aufgeheizten Fliesen gefühlt. Der Osterschnee ist weitestgehend weggetaut und die Hoffnung macht sich immer mehr breit, der Frühling möge sich nun endlich in voller Pracht auf den Weg machen.

Oja das hab ich gebraucht, so einen seelenwärmenden Energieschub. Seit Tagen bin ich wortlos und unkonzentriert, meine Gedanken schwirren permanent um unseren Südtiroler. Eine Woche lang lag er auf der Intensivstation und seit gestern Gott sei Dank in einer Lungenspezialklinik, da die Ärzte im KH mit ihrem Latein am Ende waren.
Alle dachten wir es zuerst es wär das Herz, aber das ist nach Auskunft der Mediziner "pumperlg´sund". Eine Lungenembolie hat ihn darniedergerafft und dabei hat man eine Lungenfibrose festgestellt, fortgeschrittenes Stadium. Keine Sache die von heute auf morgen entsteht. Der Hausarzt doktort seit über einem Jahr an einer "Bronchitis" herum, mit Pillchen hier und Säftchen da.
Weitere Untersuchungen, genauere Diagnose und Prognosen wird man die nächsten Tage erfahren.

Einem "gesunden" lebensfrohen 70´er wird von heute auf morgen jegliche Lebensgrundlage entzogen. Keine spontanen Ausflüge mit Motorrad oder Auto in die Heimat Südtirol, geschweige denn überhaupt irgendwelche Spontanitäten. Permanent Sauerstoff und Überwachung. Die Familiensituation macht das alles noch schwieriger und verworrener. Ich vermag mir das zukünftig noch gar nicht vorzustellen und hoffe nur dass er sich schnell so gut es geht erholt und seinen Lebensmut nicht einstellt.

Ansonsten verspür ich Angst, Hilflosigkeit, Ohnmacht und Wut. Wut, weil ich der Meinung bin dass es so weit nicht hätte kommen müssen.

Das ist auch der Grund warum es hier im Moment so still ist. Ich wüsst nicht was ich schreiben sollte, es wirkt in Anbetracht der obigen Tatsache alles so belanglos und ich bin wortlos, sowohl hier als auch bei Euch.

Über mich 28.03.2008, 23.54

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Die Rabenfrau

Was ist bloß momentan mit unseren Ärzten los? Höre gerade so viel von Herumkoktern und dieses und jenes probieren! Drücke euch die Daumen, dass euer Südtiroler nun gut aufgehoben ist und sich wieder erholt!

vom 31.03.2008, 15.35
3. von Eveline

Das kann auch jeder verstehen liebe Kerstin *liebdrück* :kuss:

Ich drück euch ganz fest die Daumen, dass alles noch glimpflich ausgeht und er jetzt wirklich am richtigen Ort gut aufgehoben ist :simsalabim:

Genieß den Frühling und pass bei alledem auch auf dich auf!
Alles Liebe, herzliche Huggels :kuss:
Eveline

vom 29.03.2008, 10.01
2. von Sandy

Hallo meine Süsse,
ist er jetzt doch in Gauting untergekommen. Ich hoffe es ja so sehr, da ich die Klinik bei Besuchen lange 4 Wochen kenne.
Ich drück eurem Südtiroler feste die Daumen und sonst heisst es für ihn nur noch: Er ist wichtig und sonst keiner.
Alles Liebe für ihn und einen dicken Kuss für Dich/Euch
Sandy

vom 29.03.2008, 07.25
1. von Renate

Liebe Kerstin,
auch wenn ich deinen "Südtiroler" nicht kenne, so kann ich trotzdem verstehen, wie's dir zumute ist.
Wie gut, dass du dir deine Sorgen ein bisserl von der Seele schreiben konntest!
Alles Liebe wünscht dir
Renate

vom 29.03.2008, 00.27


DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10484
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5179
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3