Ausgewählter Beitrag

~Der Löwe und der Dorn~

Es ist schon fabelhaft, wie sehr einen so ein winzig kleines Splitterchen in der Fußsohle ausser Gefecht setzen kann.

In einer Fabel von Äsop wurde dem Löwen der Dorn von einem entlaufenen Sklaven aus der Pfote gezogen. Zum Dank dafür hatte der Löwe ihn nicht getötet, als der Sklave für seine Flucht den Löwen zum Fraß vorgeworfen wurde.

Auf eine heilende Begegnung werde ich vermutlich lange warten können und werde mir wohl weiter versuchen den Splitter selbst mit der Pinzette zu ziehen. Den Mann an meiner Seite lass ich da nicht dran. Neenenene.....

Über mich 20.04.2006, 20.25

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Jac

Nimm statt der Pinzette eine Stecknadel und löse die Haut dort ein bisschen, wo der Splitter eingedrungen ist, danach ein bisschen hochdrücken und mit der Pinzette rausziehen.
So tut es am wenigsten weh - und funktioniert so gut, dass sogar meine Kinder stillhalten.

*draufpust*

Liebe Grüsse, Jac

vom 20.04.2006, 21.04
Antwort von Über mich:

Schwierige Geburt! *lach* Deine Kinder haben mit Sicherheit Babyzarte Haut - ich dagegen muss durch ein wenig dickeres Gehäute. Ich habe über Nacht mit einer Salbe die Stelle erst mal aufgeweicht und habs jetzt endlich geschafft mit Hilfe von Nadel und Pinzette den stacheligen Eindringling nach Hause zu schicken. Danke für den Tip! LG Kerstin


DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10484
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5253
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3