Ausgewählter Beitrag

~Die besten Bücher~

sind wohl jene die man ursprünglich gar nicht lesen wollte!

So erging es mir mit Ann Moores - "Abschied von Irland". Ich bekam es geschenkt und mir gefiel die Kurzbeschreibung so gar nicht. Dann auch noch der zweite Teil einer Trilogie. So lag er also ein wenig lieblos auf meinem Sub. Doch eben jenen wollte ich ja brav abarbeiten und so hatte ich den Roman dann doch in den Händen und wollte ihn nicht mehr weglegen und hatte ihn trotz knappen Lesezeitkontingent in kürzester Zeit durch.

Was lag näher als sich sogleich "Geliebte Gracelin" und "Im Licht des Morgens" zu kaufen? Und natürlich sofort zu lesen ;-) Wobei ich zum besseren Verständnis den zweiten Teil gleich nochmal gelesen habe.

Kurzbeschreibungen:

1. Band "Geliebte Gracelin"

Irland während der englischen Besatzung Mitte des 19. Jahrhunderts - eine Zeit der politischen Wirren, der Hungersnöte und Freiheitskämpfe, in der Gracelin O´Malley als Tochter eines armen Pächters aufwächst. Um die Familie zu unterstützen, stimmt die junge Frau zu, den reichen englischen Gutsherren Bram Donnelly zu heiraten. Der verwitwete Lord scheint auf den ersten Blick eine gute Partie zu ein, doch schon bald endeckt Gracelin ungeahnte brutale Seiten seiner Persönlichkeit und erfährt, dass seine ersten beiden Frauen auf mysteriöse Weise zu Tode kamen. Zur großen Freude von Bram wird Gracelin schwanger und bekommt Zwillinge. Doch dann geschieht die Katastrophe: Der Junge, der so sehnlich erwartete Erbe, stirbt, das vom Vater kaum beachtete Mädchen überlebt. In der ohnehin schwierigen Ehe kommt es zum Bruch. Brams Grausamkeiten häufen sich, vor allem als Gracelin alles tut, um ihren von der Hungersnot schwer gezeichneten Landsleuten zu helfen. Und da taucht eines Tages Morgan auf, Gracelins Jugendliebe, der im Untergrund für Irlands Freiheit kämpft...

2. Band "Abschied von Irland"
Nachdem ihr Eheman MOrgan im Gefängnis elendig am Fieber gestorben ist und sie selbst nur mit knapper Not den tyrannischen Engländern entkommen konnte, ist Gracelin O`Malley nun mit dem Schiff unterwegs in die Neue Welt - nach New York, wo sie hofft, ihren Bruder Sean wiederzusehen. Begleitet wird sie nur von ihrer Tochter Mary Kate; den kranken Vater und den neugeborenen Sohn musste sie schweren Herzens in Irland zurücklassen. Aber sie hat sich geschworen die beiden nachzuholen, sobald sie genügende Geld verdient hat. Doch schon die Reise auf dem Einwandererschiff ist gefährlich, es drohen Stürme, Hunger und Seuchen - und die Überfahrt wird für Grace nur eine von vielen schweren Prüfungen sein...

3. Band "Im Licht des Morgens"

Gracelin O´Malley, die aus ihrer Heimat Irland vertrieben wurde und sich auf die weite Reise in die neue Welt begeben hat, schöpft nun endlich Hoffnung auf ein gutes Leben mit ihren beiden Kindern. In einem Planwagentreck hat sie den amerikanischen Kontinent durchquert, um in San Francisco eine Vernunftehe mit Kapitän Reinders einzugehen. Doch bei ihrer Ankunft erfährt sie, dass Reinders auf See ist und erst in einigen Monaten zurückerwartet wird. Was ist geschehen? Hat er sein Versprechen vergessen? Ganz allein muss sich Grace nun in der Stadt des Goldrausches durchschlagen, wo es von Banditen, entlassenen Soldaten und professionellen Spielern wimmelt. Sie findet eine Stelle als Köchin in einem Arzthaushalt, aber dort machen Anfeindungen ihr das Leben schwer. Und die Vergangenheit lässt sie noch immer nicht los: Verzweifelt sucht sie nach ihrem Bruder Sean. Doch dann scheint sich das Blatt auf einmal vollständig zu wenden.

Der Grund warum mich diese Trilogie sogar nicht gelockt hat war vermutlich die etwas kitschige Beschreibung. Klang so nach Herz und Schmerz und Ach und Hach. So Liebesromane wie ich sie eigentlich gar nicht leiden kann.

Auf den ersten Blick hört sich das auch nach seichter Liebesgeschichte an, aber bald steckt man auf ergreifende Weise mittendrin im irischen Freiheitskampf und der großen Hungersnot die Irland durch die Kartoffelfäule in den Jahren 1845-1851 rund 1 Million Menschenleben gekostet hat und auch das mit zur Auswanderungswelle von rund weiteren 2 Millionen Iren beigetragen hat.

Die Reise in die Neue Welt mit den sogenannten coffin ships ("Sargschiffe") ist Thema in den Romanen, ebenso die Geschichte jener die sich die Überfahrt nach USA, Kanada oder Australien nicht leisten konnten und Zuflucht in den Armenhäusern suchten. Seuchen wie Typhus grassierten ausserdem und schwächten die Schwachen nochmehr und brachten sie um ihre Arbeitskraft, sodass mehrere Millionen Iren durch Suppenküchen ernährt wurden.

In der neuen Welt angekommen findet sich der Leser im Schmelztiegel der Nationen, New York, wieder und macht Bekanntschaft mit den Elendsvierteln Five Points und der Bovery, sowie der Sklaverei und dem Abolitionismus. Grace Bruder Sean schließt sich der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) an und im dritten Teil der Trilogie findet man sich in der aufstrebenden Goldgräberstadt San Francisco wieder.

Hervorragend recherchierte historische Fakten die dieser Geschichte Leben einhaucht und Personen und Handlungen real erscheinen lässt. Alles kann sich so oder so ähnlich zugetragen haben. Nie reißt der Faden über insgesamt knapp 1500 Seiten oder gleitet in Kitsch ab. Ein toller Schreibstil, der einen förmlich mitreißt und nie Langeweile aufkommen lässt. Am Ende überkommt einen eine gewisse Wehmut, dass man nun die Heldinnen und Helden nicht mehr weiter begleiten kann, aber das Interesse sich mit der Geschichte Irlands zu befassen ist geweckt.


Über mich 27.02.2008, 16.47

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Renate

Bei deiner begeisterten Kritik würd ich am liebsten loslaufen, und mir die Trilogie holen! Ich mag solche geschichtlichen Romane, vor allem die aus dem 19. Jahrhundert ... und Irland hat es mir eh angetan, seit ich Trinity (Hier klicken) gelesen hab.
Vernünftigerweise werd ich aber erst mal meinen eigenen SuB abbauen.
Liebe Grüße
Renate

vom 28.02.2008, 11.19


DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10489
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5526
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3