Ausgewählter Beitrag

~Lieber erfroren wie eine Rauchvergiftung~

Ich bin ja sowas von dämlich!!

Stell den Topf zum Sterilisieren des Inhalationsverneblers mitsamt selbigen auf den Herd und denk mir noch, hoffentlich vergisst Du ihn nicht. Geh ein Stockwerk höher zum Arbeiten.

Den merkwürdiger Brandgeruch hab ich zuerst auf die Schreibtischlampe geschoben. Als der Geruch aber intensiver und richtig ätzend wurde ist mir der Topf ein Stockwerk tiefer wieder eingefallen.

Ich hab mich durch beißenden weißen Rauch bis in die Küche getastet, Herd ausgeschaltet, Topf weggestellt, alle Fenster aufgerissen und stand nun eine halbe Stunde hustend auf dem Balkon. Vom Vernebler ist nichts mehr übrig und den Topf kann ich wohl entsorgen.

Einen neuen Vernebler hab ich in der Apotheke schon bestellt damit Sohnemann heute Abend inhalieren kann. Die Fenster werde ich bis dahin noch ein paar Stunden geöffnet lassen müssen, denn der Geruch hängt hier überall noch drin.

Wie bitte kann man so dämlich sein??? Irgendwann geht meine vermaledeite Vergesslichkeit noch mal richtig böse aus. Im Moment ist mir nur bitterkalt (sitze mit dicken Mantel am PC) und ich bin wieder gut 40 Euronen wegen eigener Dämlichkeit ärmer. Und hoffentlich hab ich von dem Qualm nicht zuviel eingeatmet.

Ich hoffe Euer Wochenstart war angenehmer?!

Über mich 01.12.2008, 10.31

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

13. von Renate

Liebe Kerstin, wie gut ich dich verstehe ... den so was passiert mir andauernd. Zuletzt vor wenigen Tagen, als ich Rosinen in Sherry "nur ein wenig erwärmen" wollte. Nach zehn Minuten kam ich aus meinem Arbeitszimmer in die Küche und sah vor lauter Qualm gar nichts mehr. Mit angehaltenem Atem habe ich die Fenster aufgerissen ...

Das war aber nicht das erste Mal, sondern das zigste Mal. Außerdem habe ich schon mal meine Küche fast abgefackelt, weil ich Öl (für Spaghetti Alio/Olio) heiß machen wollte. Das Öl hat sich entzündet.
Ich könnte noch mehrere solcher Geschichten hier zum Besten geben, lass es aber lieber.
Herzlicher Gruß von Renate ... und: sei wachsam! ;-)

vom 17.12.2008, 18.48
12. von Elke

Das hätte tatsächlich ins Auge gehen können. Hat sich der Geruch verflüchtigt?
Ich wpünsche Dir einen schönen ruhigen Tag!
LG Elke

vom 02.12.2008, 08.21
11. von katinka

Hülfe, was machst du denn für Sachen ...
mein Sohnemann würde jetzt sagen: das nimmt nochmal ein schlimmes Ende mit dir.

naja, das ging ja nochmal so halb gut aus... mönsch , was da hätte noch passieren können. Ein Brand ist nicht so schnell zu löschen.
Ich glaube , du hast jetzt erstmal genug für die nächste Zeit an Übel gebunkert, somit kann der Rest der Woche und noch ein paar Wochen drauf ganz ruhig verlaufen. Das wünsch ich dir von ganzem Herzen
liebe Grüße katinka :kuss:

vom 02.12.2008, 00.29
Antwort von Über mich:

Ich könnt ja sagen ich werde alt *gg* Aber die Ausrede zieht nicht denn solche Dinger hab ich schon vor vielen Jahren fertig gebracht.

Ja zum Glück blieb das Unglück im Topf. Nicht auszudenken wenn sich da ein Brand entwickelt hätte. Auweia, ich will lieber gar nicht darüber nachdenken!!

Hab lieben Dank für deine Wünsche, die nehm ich gerne an!
LG KErstin


10. von Die Rabenfrau

Wie gut, dass wir nur eine Etagenwohnung haben, sonst könnte mir sowas auch gut passieren (als wir noch in einem Haus wohnten, habe ich mal einen Topf Erbsen zu einer undefinierbaren, schwarzen Masse verkohlt). Aber so riecht man Angebranntes immer gleich durch die ganze Bude. Ich dachte auch an eine (mitnehmbare!) Eieruhr. Und Rauchmelder sind nicht schlecht. Schon doof, dass frau sich bei solchen Dingen dann auch noch selbst in den Mors beißen könnte... Menno! Hoffentlich hast du dir mit diesen ekeligen Dämpfen nichts getan!
Die Rabenfrau

vom 01.12.2008, 19.37
Antwort von Über mich:

Ja wäre ich auf der selben Etage gesessen wäre das womöglich glimpflicher abgelaufen weil ich es vermutlich eher bemerkt hätte. So hatte ich ja noch gedacht meine Schreibtischlampe wäre die Ursache!

Nun ja Eieruhr ist auf Wunschzettel *gg*
LG Kerstin


9. von Iris

Oh je! Das hätte schlimmer ausgehen können! Ich wünsche Dir eine gute ruhige Restwoche, frei von allem Ungemach! (Das heutige zählt bestimmt doppelt)

Liebe Grüße, Iris

vom 01.12.2008, 18.27
Antwort von Über mich:

Ja das hätte es!! Vielen Dank für Deine Wünsche! Die ruhige Restwoche kann ich gut gebrauchen, ich sehne mich förmlich danach!
LG Kerstin
8. von Helga

Eigentlich müßte ich Dich schimpfen, tu es aber nicht, weil Du Deine Strafe ja schon bekommen hast.
Rauchmelder kann ich Dir nur empfehlen, haben wir sogar im Campingbus. Und ich stell mir immer die Eieruhr, wenn ich an etwas erinnert werden will. :simsalabim:
Ich wünsche Dir für den Rest der Woche nur angenehme Erlebnisse!
Steinreiche Grüße aus GAP
Helga

vom 01.12.2008, 17.34
Antwort von Über mich:

Ja wie gesagt zum Thema Rauchmelder hab ich nun schon geschrieben! Sie tun nicht wenn sie nicht tun :-(
Aber der Tip mit der Eieruhr ist gut!! Ganz simpel und doch hab ich keine! Bislang nie benötigt. Hab immer meine Handyuhr im Blick oder ich back und koch nach Gefühl *gg* Meistens ;-)
LG Kerstin
7. von Ocean

guten Abend, liebe Kerstin,

oh je - das muß ein Riesenschreck gewesen sein! Hoffentlich merkst du deine Lunge bzw. Bronchien jetzt nicht mehr und hast nicht so viel von dem Qualm abbekommen?

Das hätt mir genauso passieren können bzw. ist mir Ähnliches schon mehr als einmal passiert - ich stell irgendwas auf den Herd oder in den Backofen und vergeß es dann komplett... weil ich irgendwas anderes angefangen habe.

Heut früh war's insofern nervig bei mir, als ich keinen Parkplatz gefunden habe (da, wo sonst alle aus der Gegend hier parken, ist ein knapper Kilometer Straße in Baustelle verwandelt worden, so daß man da nimmer parken kann - und an allen anderen Parkstellen wird's eng jetzt) - und nachdem ich 20 Minuten durch die Gegend gekurvt war (und diese ja nacharbeiten muss, wenn ich zu spät bin), hab ich mich irgendwo weit weg an einer steil abfallenden Strasse hinter ein anderes Auto gequetscht, Wagen ausgemacht -

und realisiert - da komm ich nie wieder weg - ohne dem vor mir hintendrauf zu fahren, weil's so steil war (das mit der Handbremse und so beherrsch ich nicht *g*)

zum Glück war der beste Ehemann von allen in der Mittagspause so nett, mein Auto da wegzufahren und umzuparken - Glückssache, ein freier Parkplatz direkt vor der Firma ..

aber sowas nervt mich halt ein bisserl *g*

naja .. Montag fast überstanden .. hoffe, dein Tag ist dann auch besser weitergegangen?!

ganz liebe Grüsse und Wünsche für dich
:kuss:
Ocean

vom 01.12.2008, 17.24
Antwort von Über mich:

Sehr beruhigend dass es anderen genauso geht!! Jeder konnte mir seit gestern eine passende Geschichte dazu erzählen *gg*

Sehr lieb von Deinem Mann!! So gehört sich das *gg* Solche Probleme hab ich zum Glück jetzt wiederrum nicht weil ich ja zuhause arbeite. Aber würde ich nicht zuhause arbeiten hätte ich nicht den Topf auf den Herd gestellt......*gg*
Kann ja schon wieder halbwegs drüber lachen!
LG Kerstin


6. von Helmut

Gemach, gemach junge Dame...
mir ist folgendes passiert: ich wundere mich warum mein Kaffe so klar ist. Des Rätsels Lösung: ich hatte ganz einfach das Kaffeepulver vergessen. Also das ganze Procedere noch mal und dann hatte ich plötzlich bei der Kaffeemaschine ein großes braunes Schwimmbad.... :griiiins: :griiiins:
Also, du bist nicht allein, tröste dich.. Einen guten start in die neue Woche
wünscht Helmut

vom 01.12.2008, 17.12
Antwort von Über mich:

Hast putzen müssen *gg* Ohne Kaffeepad hatt ich mir letzte Woche 2 x die Tasse gefüllt! Aber zum Glück ist das Schwimmbad ausgeblieben!
LG Kerstin
5. von Kerstin

Hallo liebe Namensvetterin,

oje oje, das ist aber keine schöne Geschichte - vielleicht wäre es nicht ganz so schlimm geworden, wenn ein Rauchmelder gepiept hätte... lass` dich mal trösten, uns allen passieren hier und da mal Missgeschicke.

Mein Tag war auch nicht so dolle, das heißt, eigentlich war`s schon Samstag abend, denn da flog mir im unteren Frontbereich meiner Zähne mein Provi raus, genauer gesagt: Es brach in zwei Teile. :( So musste ich als gestern mit einem hässlichen Stift auf den hiesigen Weihnachtsmarkt maschieren und so auch heute früh auf der Arbeit erscheinen... um 11:15 Uhr hatte ich dann einen Termin bei meiner Zahnärztin und sie hat jetzt den Abdruck für die bleibende Krone gemacht. Eigentlich wollten wir damit noch bis ca. Februar warten, um zu sehen, ob der Zahn (dabei ist er eh tod?!) ruhig bleibt. Lange Geschichte - kurzer Sinn - so rosig schaut´s also auch bei mir nicht aus :schwitz:

Und jetzt geh` ich weiter Plätzchenteig vorbereiten für die morgige Back-Aktion ;)

vom 01.12.2008, 16.30
Antwort von Über mich:

Ja wenn er gepiept hätte. Na so werden die Rauchmelder überprüft und gewartet, was sonst wohl auch nicht passiert wäre. Alles Schlechte hat irgendwo sein Gutes, man muss es nur finden *gg*

Ich hoffe dass Du die Krone bald bekommst und somit über die Feiertage von quälenden Zähnen verschont bleibst! Daumen drück!
LG Kerstin


4. von Frau Waldspecht

Aha - noch so jemand, der keine Rauchmelder installiert hat ...
*bösguck* So etwas kann böse ausgehen ...
Hoffentlich bekommst die giftigen Dämpfe gut raus. So ganz auf die leichte Schulter nehmen würd ich das nicht ...

Ich hatte einen wunderschönen Wochenstart.
Ich war live beim Öffnen eines Kalendertürchens anwesend *gg* ...
Zwar musste ich dafür früh aufstehen, kann jetzt aber noch ein Mittagsschläfchen einlegen ...
Zuerst dachte ich ja beim Lesen der Überschrift, dass das bulgarische Essen
angebrannt sei :-) ...
Hoffentlich setzt sich dein "Pech" nicht fort ...
Liebe Grüße, Anette :kuss:

vom 01.12.2008, 15.21
Antwort von Über mich:

Ja schimpf Du nur!! Hast ja Recht!! Wenngleich hier Rauchmelder installiert sind! Aber gehen sollten sie halt auch!! Das werden wir ändern!

Wie oben schon geschrieben, bis auf die Küche ist die Wohnung wieder Geruchsneutral. Und in der Küche muss ich mal schauen was ich machen kann. Ein klein wenig besser wie gestern ist es wohl schon, aber man kann sich nicht wirklich lange dort aufhalten.

Das bulgarische Essen ist perfekt geglückt liebe Anette. Da steht noch ein Bericht aus!!!

Alles Liebe Kerstin


3. von Eveline

Angenehmer als deiner ganz bestimmt :cool:

Wir sagen ja immer "Lieber derstunken als derfroren" oder "Derfroren san scho mehr als derstunkn" (typisch verfrorene Frau *g), aber ich glaub, das trifft bei dir so nicht zu :oh:

Gut, dass es (noch) so ausging, bei allem Ärger hätte es noch viel schlimmer kommen können..... :oh:

Ab nun wird alles besser!!
Huggels, Eveline :kuss:

vom 01.12.2008, 15.00
Antwort von Über mich:

Ja den Spruch kenn ich auch *gg* Und normalerweise trifft das auch zu, aber des gestern war doch a bisserl was anderes! Ja, es hätte schlimmer ausgehen können!
Man sollte Alles positiv betrachten! Und ich vor Allem daraus lernen!!
Knuddel!
2. von Juli

Na wie gut, dass Du zu Hause warst! Das hätte auch schlimmer ausgehen können.

Hoffentlich geht es Deiner Lunge bald besser.

Liebe Grüße von Schussel zu Schussel, Juli

vom 01.12.2008, 12.27
Antwort von Über mich:

Lach - ja gut dass ich zuhause war! Aber wäre ich nicht zuhause gewesen hätte ich den Topf auch gar nicht aufstellen können ;-) Und Topf aufstellen und ausser Haus gehen, das hab selbst ich noch nicht gebracht!
Ja dass wir beide Schussel sind haben wir an anderer Stelle ja schon mal festgestellt!
Dir einen herzlichen Gruß!
Kerstin
1. von Sandy

Ach Herzi,

solang nichts Schlimmeres passiert ist...
Sch... auf den Topf und die 40 Euro. Ehrlich!

Und so dämlich bist du nicht allein. Kannten wir uns schon, als ich Verbrennungen dritten Grades an meiner rechten Hand hatte?

Die entstanden aus derselben Vergesslichkeit heraus, nur ich hab blöderweise den Topf noch weggetragen, weil eben mein Kind keine Dämpfe abbekommen sollte.

Was glaubst du, wie froh ich bin, dass du "nur" Rauch eingeatmet hast.

Wenn es brennt in den Bronchien und Lungen und du heiser wirst, geh bitte zum Arzt! Oder falls du das Gefühl hast, nicht mehr tief einatmen zu können.

Ich knutsch dich mal feste und schick dir ganz viel Wärme
Sandy

vom 01.12.2008, 12.06
Antwort von Über mich:

Daran kann ich mich nicht erinnern, folglich kannten wir uns da noch nicht!

In den Lungen hat nichts gebrannt, hatte halt vermehrt so Hustenattacken. Aber heut gehts ja schon bedeutend besser!
Bussi




DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10572
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 6354
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3