Ausgewählter Beitrag

LESEN FÜR DEN GUTEN ZWECK

Ohne Bücher gehts bei mir ja gar nicht. Und deshalb komme ich am "Weilheimer Buchmarkt" organisiert von Rotary International einfach nicht vorbei.

Zwei mal im Jahr findet er in festen Räumlichkeiten statt, ab nächstes Jahr sind 3 Verkaufswochenenden geplant.

Ein Verkauf von gebrauchten und gut erhaltenen Büchern, geordnet nach Sachgebieten, zu günstigem Preis,mit einem großen Antiquariat. Auch CD's, DVD's, Hörbücher, Schallplatten und Noten sind erhältlich.

Der Erlös geht in öffentliche soziale Projekte.

sonntagsbild_logo.jpgSag ja Lesen für den guten Zweck - und obendrein kommt man günstig an Bücher, die man vielleicht schon immer haben wollte oder ohne die man nicht mehr sein will ;-)

Mein einziges Foto diese Woche!!!! Aber bestens geeignet für "Das Foto am Sonntag" von meinem allerliebsten Teufelsweibi.

Ich setze mir jedes Mal ein Limit von 20 Euro, welches ich auch dieses Mal bis auf Heller und Cent ausgeschöpft habe. Ich freu mich besonders auf >>>"Gottesfurch" von Nicola Förg<<<, der spielt nämlich quasi direkt vor der eigenen Hautür!!!



Über mich 24.11.2013, 13.16

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Agnes

Ich habe mal wieder in Deinen Bücherseiten gestöbert.
Die Nonnen von Sant'Ambrogio und Totengleich habe ich auch gelesen.
Tod eines Lehrers und Das falsche Urteil sind auf meinem Reader.
Gruß
Agnes

vom 29.10.2015, 15.18
3. von Earny

wow! tolle Ausbeute!

vom 27.11.2013, 07.01
2. von Helmut

Ich habe die Beschreibung des Krimis vor der Haustüre angeschaut und bin sehr gespannt, was du uns dazu zu sagen hast (Rezension).
Bücher kaufen für einen guten Zweck sollte man immer :bravo:
Dir einen guten Wochenstart.
Salut
Helmut

vom 25.11.2013, 17.50
Antwort von Über mich:

Ich auch - obwohl ich schön langsam fast genug habe von diesen Regional-Krimis - das hat irgendwie überhand genommen. Für meinen Geschmack zumindestens.
Lieben Gruß
Kerstin

1. von Franka

Da hätte ich auch nicht wider stehen können, zu so einem Preis! 'Die Hitzkammer' kenne ich, nicht schlecht, bei Nesser habe ich den Überblick verloren, was ich gelesen habe und was nicht. Mein SUB ist stark geschmolzen, zumindest scheint es so. Dafür ist der im e-Reader stark angewachsen ;-)
LG, 'Franka'

vom 24.11.2013, 15.05
Antwort von Über mich:

Nesser hab ich noch nie ein Buch von gelesen!! Aber ich dachte mir das könnte ich ja mal ändern, nachdem mir dieser Krimi in die Hände fiel ;-)
E-Reader kommt mir nicht ins Haus!!! Da besteht also kaum Gefahr ;-)
Lieben Gruß
Kerstin



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10489
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5499
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3