Ausgewählter Beitrag

MAN SOLL DIE FESTE FEIERN WIE SIE FALLEN

Hallo Ihr Lieben - es ist wieder Zeit für "Neugierig am Donnerstag"
Habt Ihr den Feiertag gut verlebt und vielleicht auch so traumhaftes Wetter gehabt wie wir hier im Süden?? Seid vielleicht sogar um den Maibaum getanzt? ;-)
Nachdem wir gestern ja alle wieder arbeiten mussten haben wir heute schon wieder einen Feiertag, und in dem Zusammenhang fiel mir meine heutige Frage ein:

logo_NaD.gifWelche Feste und Feiern gibt es speziell in Eurer Region?

Bei uns wird heute das Hl. Kreuzfest gefeiert, der höchste kirchliche Feiertag im Klosterdorf. Die Kinder haben schulfrei, auch die Kindergärten sind geschlossen. Zum Auftakt gibt es am Vorabend eine Lichterprozession durch den Ort und am 03. Mai kann man nach einem Festgottesdienst den traditionellen Kreuzmarkt besuchen.
Hintergrund:
Der Legende nach wurde Polling um das Jahr 750 gegründet.  Der Agilofinger Herzog Tassilo III. von Bayern jagte in der Gegend eine Hirschkuh. Diese blieb auf einmal stehen und scharrte am Boden. Dort fand man dann drei Holzkreuze, von denen sich eines durch Krankenheilungen als wundertätig erwies.. An dieser Stelle wurde dann das Benediktiner- und spätere Augustiner-Chorherrenstift Kloster Polling errichtet und das Kreuz prägt das Wappen der Gemeinde.

Nicht dass ihr jetzt denkt die in Bayern haben doch sowieso schon genug Feiertage und die da im Klosterdorf grad noch einen freien Tag obendrauf - nein - ich müsste mir schon Urlaub nehmen (hab nur keinen bekommen heuer) und die Schulkinder müssen am kommenden Samstag den heutigen Unterricht wieder hereinarbeiten.

Jetzt bin ich gespannt welche Feste man bei Euch so feiert!
PS: Gemeint sind Feste aller Art - muss keinen kirchlichen Hintergrund haben!

Über mich 03.05.2012, 00.01

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

15. von UbDrpc

adderall weight loss forums - side effects long term adderall use

vom 23.09.2014, 23.22
14. von Wellentaucherin

Liebe Kerstin,

hm .. da fällt mir jetzt nicht wirklich etwas dazu ein, zumal ich gar kein Feste-Feiertyp bin ..

Zu Halloween sind die Kids sehr aktiv hier, früher gab es ein Straßenfest, aber das ist "eingeschlafen" mittlerweile .. Es gibt Feuerwehrfeste, die sind sehr beliebt hier in der Gegend, und natürlich Weinfeste ..

Christliche Feste jetzt nicht in dem Maße, ausser den "großen" ..in der Kirche eben.

Aber es kann gut sein, dass es da noch mehr gibt, von dem ich nur als Feier-Muffel nichts weiss ;)

Ich wünsch dir eine gute Nacht und einen schönen Sonntag,

liebe Grüsse schickt dir W. :)

vom 05.05.2012, 23.25
Antwort von Über mich:

Na ich denke liebe W. wenns was größeres gäbe in der Gegend würdest Du zumindestens schon mal von gehört haben ;-)
Weinfest, Feuerwehrfest, Volksfeste - sowas hat ja fast jede kleinere Gemeinde heutzutage - ohne speziellen HIntergrund, halt einfach um des Feierns Willen.
Mich hätten ja die speziellen Dinge interessiert, die wirklich einzigartig regional sind.
LG Kerstin

13. von Agnes

Die Ureinwohner unseres Ortes feiern hir im Juli ihr Schützenfest, das war früher immer ein ganz wichtiges Fest.
als ich jung war, wurde am Schützenfest Montag z. B. nirgendwo gearbeitet. Kein bezahlter Urlaub, wir MUSSTEN Urlaub nehmen, oder an zwei Samstagen die Stunden vorholen.
Heute ist das weniger geworden, die jungen Leute gehen nur noch selten in Schützenvereine und somit läßt die Hoheit des Festes auch nach.
So gibt es einige Feste die früher in waren und heute out.
Wir feierten Lamberti, heute rennt man dafür an Halloween rum und pflegt diese neue Sitte.
Von eine Hl. Kreuzfest habe ich noch nie gehört, das scheint wirklich sehr ortsüblich zu sein.
LG
Agnes

vom 05.05.2012, 22.04
Antwort von Über mich:

Ureinwohner ;-)
Ja schade, dass viele Traditionen irgendwie so wegbrechen - aber das liegt oftmals auch am Nachwuchs, der sich vermehrt eben für andere Dinge interessiert. Gerade Schützenvereine oder Gesangsvereine klagen über mangelnden Nachschub.
Ja Halloween ist stark im Trend - obwohl bei uns doch noch sehr verhalten - und das sind ja meist nur die Kids die von Haus zu Haus ziehen - so richtig gefeiert wird da ja nix.
Lamberti sagt mir jetzt hingegen so gar nix??
Na das Hl. Kreuzfest bezieht sich auch wirklich nur auf unsere Ortschaft - das gibts so sonst nirgendwo. Hatte ja geschrieben hat mit der Kreuzauffindung und der Wunderheilung zu tun.
LG Kerstin

12. von Gedankenkruemel

Liebe Kerstin,

Bin wiedermal spät, aber diesmal nur 2 Tage :)

Hier klicken

Viel Spass beim eventuellen lesen .)

Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende dir und deinen Lieben,
Elke

vom 05.05.2012, 21.06
Antwort von Über mich:

Das macht doch gar nix liebe Elke!!
Und na klar - ich lese jeden Eurer Beiträge dazu - manchmal halt erst ein paar Tage später!!
Danke fürs Mitmachen!

11. von Jeanie

Schöne neugierige Frage ;-) Bi mir ist es mal wieder ein wenig ausführlicher geworden ;-) Aber das bist Du ja schon gewohnt von mir... Hier klicken

vom 05.05.2012, 00.21
Antwort von Über mich:

Freut mich ;-) Diesmal wusste ja nicht jeder was dazu zu erzählen. Und schreib Du nur ;-) Ich find das klasse!
LG Kerstin

10. von Helmut

Nein, um den Maibaum bin ich NICHT getanzt. Tanzen und ICH - zwei Welten treffen aufeinander. :griiiins: In diesem Jahr gibt es wieder das Altstadtfest zu feiern (im Turnus von 2 Jahren).. Natürlich bin ich da dabei. Ein sehr trationelles Fest ist das Peter und Paul Fest in Bretten. Man kann es auch unter der Überschrift "Es lebe das Mittelalter" sehen. Einen Sommertagszug gibt es am WE auch, ohne meine Beteiligung.
Euch ein schönes WE.
Salut
Helmut


vom 04.05.2012, 17.44
Antwort von Über mich:

Also beim Tanzen kann ich mich auch gut zurückhalten ;-) Ich will mich ja nicht blamieren *gg*
Mittelalterfeste find ich immer ganz besonders klasse!! Umso schöner vor historischer Kulisse und geschichtlichem Hintergrund.
LG Kerstin

9. von Karin

Eine sehr interessante Frage, bei denen man aus den Antworten viel Neues erfahren kann.

Ich habe auch mal wieder mitgemacht: Hier klicken

Streng genommen habe ich damit zwei Fragen zusammengefasst, zumal die vorige Frage erst kürzlich wieder für mich aktuell wurde und ich mich daher zuvor noch kurz dazu äußern wollte.

Dafür ist der Teil mit der neuen Frage ausführlicher. Und es sind Dinge mit und ohne kirchlichen Hintergrund dabei (wobei Letzterer bei den genannten Feierlichkeiten an sich auch nicht unbedingt im Vordergrund steht). ;)

Liebe Grüße
Karin

vom 03.05.2012, 22.07
Antwort von Über mich:

Ja das stimmt - ich hab schon einige Feste jetzt kennengelernt, von denen ich bislang noch nicht mal was gehört habe. Sehr interessante Antworten waren dabei!
Vielen DAnk auch für Deinen Beitrag!

8. von 19sixty

Das ist eine Frage, zu der ich leider nicht viel beitragen kann. Ich habs trotzdem versucht.

vom 03.05.2012, 20.53
Antwort von Über mich:

Na vielleicht liegt dir die nächste Frage ja wieder eher?


7. von Elke

Also da kann ich gar nichts zu sagen. Uns Hessen haben Sie ja seit den 1970 iger Jahren so alles gekappt, was außer den kirchlichen Feiertagen noch da war und selbst von denen noch welche, wie den Buß-und Beettag. Keine Firma schließt mehr am Wäldchestag, dem Dienstag nach Pfingsten. Wir sind schon arm dran ... wir Rentner natürlich nicht. Da ist es eh wurscht.
Lieben Gruß
Elke

vom 03.05.2012, 17.04
Antwort von Über mich:

Ja vom Wäldchestag hab ich viel gehört und gelesen. Ist sehr schade wenn solche Traditionen nach und nach an Bestand verlieren.
Und dass Hessen weniger Feiertage hat hab ich ja zu spüren bekommen - so als eingefleischter Bayer hab ich da einige Tage schmerzlich vermisst ;-)
LG Kerstin

6. von Die Rabenfrau

Hallo Kerstin! Ich bin auch wieder dabei, hab bloß vergessen, gleich einen Kommentar zu schreiben. Nu abba! Das mit der direkten Verlinkung probiere ich nächstes Mal nochmal, ist mir jetzt zu kompliziert.
Lieben Gruß
Ursel, die bei strahlendem Sonnenschein in der Bücherei hocken muss

vom 03.05.2012, 15.39
Antwort von Über mich:

Und da ich momentan kaum auf Blogreise komme weiß ich natürlich nicht wer dabei ist - aber irgenwann find ichAlles ;-)


5. von Sandy

Kurz und schmerzlos:

Hier klicken

KnuBu
Sandy

vom 03.05.2012, 14.57
Antwort von Über mich:

Wirklich kurz und schmerzlos *gg* Ich dachte eigentlich bei Euch gebs schon irgendwas Spezielles???

KnuBuBack

4. von Doro

Mhhh, eigentlich wollte ich ja heute so richtig einsteigen in das Projekt ;) aaaaber da ist dann doch so gut wie nichts von meiner Seite was ich schreiben könnte, ausser eben die Cranger Kirmes, was ja schon die Frau KKK schrieb und vielleicht Ruhr in Flammen. Das wars aber auch schon :( Dann bin ich einfach mal neugierig aufs nächste "Neugierig am Donnerstag".
LG Doro

vom 03.05.2012, 11.47
Antwort von Über mich:

Hallo Doro - ja die Cranger Kirmes hab ich jetzt kennengelernt.  Ruhr in Flammen kenn ich auch nicht - nur Rhein in Flammen war mir ein Begriff.
Na vielleicht fällt Dir ja was zum heutigen Thema ein!
LG Kerstin

3. von minibar

Hey, dann habt ihr ja einen richtigen eigenen Feiertag, das finde ich super.
Hier ist mein Beitrag:
Hier klicken

vom 03.05.2012, 11.20
Antwort von Über mich:

Ja ein Feiertag der Urlaub kostet ;-)
Aber wenn jede Region ihre eigenen Urlaubstage hätte, dann hätten wir das perfekte Chaos und keiner würd mehr arbeiten *gg*
Danke fürs dabei sein!

2. von Blackmoon

Mitgenommen und versuch eine Antwort zu finden :griiiins:

L.G
Blackmoon

vom 03.05.2012, 08.25
Antwort von Über mich:

Auch bei Dir hab ich dazu gelernt!! Vielen DAnk! 
1. von die3kas

Diesmal ohne mich, fast... *lach*

Hier klicken

Liebe Grüsse zu dir
kkk

vom 03.05.2012, 01.20
Antwort von Über mich:

Na wieso ohne Dich? Hab doch wieder was dazu gelernt!
Herzlichen Dank!



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10488
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5418
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3