Ausgewählter Beitrag

SPIELKIND

So heute bin ich mal wieder später "Neugierig am Donnerstag" - aber ihr habt ja die nächsten Tage noch Zeit ausführlich zu antworten wenn ihr Lust habt.

Ich hab ja im Monatsrückblick schon erwähnt, dass ich einem neuen Browserspiel verfallen bin, und dahin zielt meine heutige Frage.

logo_NaD.gifSpielst Du im Internet sogenannte Browserspiele? Wenn ja, welche? Oder hast Du damit gar nix am Hut?

Es gibt ja unzählige Spiele im www, neben den kleinen Zwischendurch-Spielchen wie Mahjong, 4 Gewinnt, Tetris etc. auch die sogenannten Browserspiele bei denen man mit vielen Mitspielern online diverse Ziele verfolgt. Hier gibts auch die verschiedensten Genres, wobei mir persönlich die Strategie- und Aufbauspiele am meisten liegen. Viele davon hab ich begonnen und auch viele schon wieder beendet, da sie irgendwann einfach langweilig werden. Wie z.B. Wurzelimperium. Von der Idee wirklich süss, aber auf Dauer vom Prinzip immer dasselbe und irgenwann war mir die Zeit einfach zu schade.
Wenig Zeitaufwand braucht man z.B. bei Renaissance Königreiche - 10-15 Minuten reichen täglich vollkommen aus und von daher bin ich dort eigentlich schon ewig dabei. Bedeutend mehr Zeit muss man investieren beim Rollenspiel The West. Hier gilt es Städte zu gründen und als Cowboy oder Indianer selbige in Duellen zu verteidigen. Der Spaß und Erfolg ist hier stark abhängig von gut funktionierenden Allianzen. Eine Welt hab ich hier sehr erfolgreich mitbestritten.

Ganz aktuell hab ich sehr viel Spaß bei Bavarian Kings! Das erste bayerische Onlinespiel!!! Und da ich Onlinespiele und meine bayerische Heimat liebe ist es ja schon fast verpflichtend dass ich dabei bin ;-)
Am 28. März hat der Begründer Daniel Wildfeuer sein neues Baby an den Start gebracht und schon sind 2500 begeisterte Spieler dabei.
Grundlage ist keine Fantasiekarte, sondern google Maps. Dort kann ich nach Belieben mein Heimatdorf etablieren und gegen Fremde und Feinde verteidigen. Auch zahlreiche Preußen haben sich niedergelassen, hier gilt es die Preußendörfer zu erobern und zu ruhmreichen bayerischen Metropolen auszubauen. Die Motivation meiner Bauern und Truppen hebe ich mit einer zünftigen Brotzeit (Brezn, Leberkäs und selbstverständlich Bier) im dorfeigenen Wirtshaus.
Sehr nett find ich auch die Sonderaktionen. Beim Ostereiersuchen war ich sehr erfolgreich und ich war Bayerns bester Maibaumdieb und hab eine Maifeier fürs ganze Dorf gewonnen.    gfoidma.png

Also mir machts a Mordsgaudi - wie ma in Bayern so schön sagt ;-) Und deshalb mach ich auch gerne Werbung für Daniel und sein Bavarian Kings.




Über mich 10.05.2012, 12.37

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

8. von Quizzy

Ich blick's zwar no ned, aber "Emmeringia" wurde grad gegründet! :gfoidma:

vom 22.05.2012, 22.02
7. von Quizzy

Mit deiner Beschreibung hast du mich jetzt neugierig gemacht, mal schaun, ob wir uns bald mal bei den Bavarian Kings treffen ... :ok:
Ich bin ja schon ein paar Jährchen älter als du und kenne noch die allerersten PC-Spiele wie z.B. Tetris oder PacMan. Browser-Spiele kenn ich bisher kaum, außer MahJongg spiel ich eigentlich nie was am PC, aber es könnte sich jetzt wirklich ändern, weil ich immer sehr gerne Gesellschafts-Strategiespiele wie z.B. "Carcassonne" oder "Siedler" gespielt habe, mittlerweile aber keine Mitspieler mehr im Bekanntenkreis hab.
So, dann schaumermal, ob ich das mit den Bavarian Kings hinkrieg - wir sehn uns! :griiiins:
Liebe Grüße
Renate

vom 22.05.2012, 21.50
6. von Blackmoon

Mitgenommen und mal gucken was ich zusammen bekomme :griiiins:

Liebe Grüße
Blackmoon

vom 11.05.2012, 08.20
Antwort von Über mich:

Na dann bin ich ja mal gespannt ob DU ein Spielkind bist ;-)
Danke fürs Mitmachen!!

5. von Wellentaucherin

Guten Abend, liebe Kerstin :)

früher war ich völlig Mah Jongg-süchtig, das erste Mal mit dem Spiel in Berührung gekommen bin ich 1993 oder 94 auf einem Mac-PC *g*

aber aktuell spiel ich gar nichts mehr..so wie Bärbel es schreibt.

Als grad Moorhuhn in war, hab ich das gern gespielt, und Doom hab ich auch mal kurz gespielt - bin aber nirgendwo lange dran geblieben..irgendwie bin ich nicht so der Spiel-Typ, auch nicht in real ;)

Ich wünsch dir eine gute Nacht :) liebe Grüsse schickt dir W.


vom 10.05.2012, 22.32
Antwort von Über mich:

Hallo liebe W. - ja Mahjongg hab ich auch gerne gespielt - allerdings hab ich da kein großes Durchhaltevermögen gezeigt - ich war zu ungeduldig wenns mal nicht so klappen sollte. *gg*
Doom sagt mir grad so gar nichts - aber vom Moorhuhn war ich auch infiziert - das hatten wir damals im Büro alle auf dem Rechner, und dann kamen die großen Diskussionen ob man das auf Arbeit überhaupt spielen darf *ggg*  Was aber eigentlich kein richtiges Browserspiel war oder??
Doch ich bin schon ein Spielkind - und ich kann mich noch sehr gut an die erste Berührung mit Spielen auf dem C64 erinnern - das war schon klasse damals!!
LG Kerstin

4. von minibar

ich spiele keine Spiele mehr am PC, schon lange Jahre nicht mehr. Also kann ich auch nichts dazu schreiben.
Der Blog fordert soviel Zeit, dass ich schon aufpassen muss, meine Arbeit nicht zu vernachlässigen.
Wenn ich mir mal Zeit VOM PC nehme, dann lese ich ein Buch.

vom 10.05.2012, 22.06
Antwort von Über mich:

Ja bei mir ist das immer temporär - es gibt Monate wo ich keinerlei Spiele am PC spiel. Bis ich dann wieder was Neues entdecke und mich reinhänge - wobei natürlich der Zeitaufwand anfangs immer am größten ist - man muss sich mit einer neuen Idee ja auch erst mal anfreunden und reinarbeiten.
Ja der Blog selbst erfordert schon viel Zeit - aber anders wie jetzt so ein Spiel - bei dem mehr Klicken muss als den Kopf einzuschalten um Texte zu schreiben. Daher läuft das meist entspannt nebenher.
Lieben Gruß
Kerstin

3. von Daniel

Hallo Kerstin, vielen Dank für den netten Bericht. Das freut mich wirklich sehr. Liebe Grüße, Daniel!

:gfoidma:

vom 10.05.2012, 20.51
Antwort von Über mich:

Gern gscheng ;-)
2. von Sandy

Jepp meine Süsse,
da kann ich einiges mehr dazusagen.
Im übrigen gibts hier wirklich keine andren Festl *gg*

Hier klicken

Kussi

vom 10.05.2012, 17.05
Antwort von Über mich:

Bei Dir war mir das klar ;-) Du bist ja auch eine Spielmaus *gg*
Bussi

1. von Karin

Ich spiele keine Browserspiele mehr, so dass ich zu dieser Frage diesmal nicht viel zu schreiben hätte.

Als ich mich noch damit beschäftigt habe, habe ich auch Aufbauspiele bevorzugt - wo auch teils ein strategisches Vorgehen gefragt bzw. von Nutzen war. Andere Spiele wurden mir schnell langweilig, auch wenn die jeweilige Idee auf dem ersten Blick einigermaßen originell oder lustig klang.

Allerdings habe ich auch die Erfahrung gemacht, dass es bei diesen Spielen oft nicht bei den anfänglichen "10 Minuten" bleibt und ich teilweise dann doch mehrmals am Tag reingeschaut habe, weil ich ja auch in dem betreffenden Spiel weiterkommen wollte.

Das ist (neben der Tatsache, dass viele Spiele eben doch nach einer gewissen Zeit ihren Reiz für mich verlieren und in einigen Fällen sogar nerven können) auch ein Grund dafür, dass ich vor längerer Zeit damit aufgehört habe. Heute setze ich meine Prioritäten anders und es geht mir besser mit der gewonnenen Zeit. ;)

Liebe Grüße
Karin

vom 10.05.2012, 13.38
Antwort von Über mich:

Ja sicherlich sind einige Spiele sehr zeitintensiv - das war oftmals auch ein Grund warum ich dann plötzlich aufgehört habe, weil es überhand genommen hat. Solange es sich aber im Rahmen hält und es Spaß macht, probier ich immer wieder gerne neue Spiele aus! Solange man nicht unbedingt den Anspruch an sich selbst hat, im Ranking ganz oben mitzuspielen!! Das funktioniert nicht - aber wenns nur um den Spielspaß als solchen geht, dann gerne!
Meistens spiel ich diese Browserspiele wenn ich am PC sitze



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10488
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5420
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3