Ausgewählter Beitrag

VERLEGEN

Vorgestern gabs mal wieder eine Aktion wo ich herzhaft im Anschluß über mich selbst lachen musste und dieses Ereignis nutz ich gleich für meine Aktion, denn ich bin wie immer "Neugierig am Donnerstag".

logo_NaD.gif
HEILIGER ANTONIUS HILF!!!!

1) Bist Du ein schusseliger Typ und verlegst gerne mal etwas oder passiert Dir sowas nie?

Doch ich bin ein Schussel und suche mit Regelmässigkeit nach Irgendwas *gg* Wobei ich den Eindruck habe, ich hätte mich gebessert ;-)

2) Was war das letzte was Du verzweifelt gesucht hast? Wie lange hast Du gesucht? Und wo hast Du es gefunden?

Vorgestern - deshalb bin ich auf dieses NaD-Thema gekommen! Ich musste Sohnemann aus dem Hort abholen und unseren Termin bei der Kiefernorthopädin wahrnehmen.
Und da war der Autoschlüssel nicht an dem Ort wo er für gewöhnlich ist.
Ich glaub ich bin eine Stunde durchs Haus - vom Keller bis ins Obergeschoss und wieder zurück *gg* Irgendwann bin ich auf die Idee gekommen IM Auto nachzusehen. Und siehe da - der Autoschlüssel hing im Zündschloss!!!
Wir waren trotzdem pünktlich ;-)

3) Wie gehts Du beim Suchen vor? Hast Du da eine eigene Strategie entwickelt? Schon mal den Hl. Antonius um Hilfe gebeten?

Ich versuche mich zu Erinnern wann und wo ich das Gesuchte zuletzt in den Händen hatte und such dann erstmal gezielt diese potentiellen Orte ab. Wenn das nichts bringt dann überlege ich, ob ich diesen Gegenstand schon einmal verlegt habe und wo ich ihn wiederfand *gg* Wenn ich auch damit nicht weiterkomme such ich die Räume in der Reihenfolge der Wahrscheinlichkeit ab.
Man sagt ja so salopp "Schau doch mal im Kühlschrank nach" - Ja in der Tat, auch den lass ich beim Suchen nicht aus ;-)

Ich hab zwar schon Stoßgebete zum Himmel geschickt und möglicherweise hat der Hl. Antonius von Padua diese gehört, aber bewusst hab ich noch keine Hilfe bei ihm gesucht.

4) Ist Dir in Deiner Schusseligkeit auch schon mal was Anderes passiert?

Verkohlte Töpfe - einschalten - was anderes machen - vergessen
So hab ich sogar schon mal den Vernebler samt Mundstück vom Inhaliergerät anstatt desinfiziert komplett aufgelöst. Ich saß ein Stockwerk weiter oben beim Arbeiten und bekam plötzlich aufgrund weissem Rauchs keine Luft mehr.
Es hat Tage gedauert bis ich den Plastikschmorgestank aus der Wohnung bekam.

5) Hast Du Tipps für uns um das Verlegen von vornherein zu verhindern? 

Um das Verkohlen zu vermeiden stell ich mir mittlerweile die Eieruhr - d.H. wenn ich es nicht vergesse sei zu stellen ;-)
Ansonsten kann ich selbst keinen Tipp geben. Den Schlüssel immer an denselben Ort legen ist ja gut und schön, aber wenn man eben schusselig ist und ihn im Auto stecken lässt, ist der Tip auch wieder für die Katz :-)))

Ich bin gespannt wie schusselig die Bloggerwelt ist und freu mich schon auf Eure Beiträge und Kommentare!

Über mich 07.11.2013, 09.26

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

13. von Soni

Grins, ich kann das ja nicht nachvollziehen, denn ich bin eher der Ordnungstyp - alles hat einen festen Platz und zwar immer. Ich finde das aber eine äusserst nette Eigenschaft etwas schusslig zu sein*gg*.

LG Soni

vom 11.11.2013, 15.48
Antwort von Über mich:

Charmant gesagt ;-) Ja doch aber ich stimme Dir zu - so eine gewisse Schusseligkeit hat bei manch einem auch was niedliches an sich *gg*
Und ich bewundere Menschen wie Dich, die IMMER ALLES an Ort und STelle haben!! Wie geht das?? ;-)
Lieben Gruß
Kerstin

12. von Inge aus den Alltagsgeschichten

1) Bist Du ein schusseliger Typ und verlegst gerne mal etwas oder passiert Dir sowas nie?
Nein, ein schusseliger Typ bin ich eigentlich nicht, aber auch ich verlege ab und zu etwas.

2) Was war das letzte was Du verzweifelt gesucht hast? Wie lange hast Du gesucht? Und wo hast Du es gefunden?
Das weiß ich nicht mehr.

3) Wie gehts Du beim Suchen vor? Hast Du da eine eigene Strategie entwickelt? Schon mal den Hl. Antonius um Hilfe gebeten?
Nee, den heiligen Antonius hab ich noch nie gebeten, aber ich gehe alle meine Ecken ab, wo ich manchmal etwas hinlege.

4) Ist Dir in Deiner Schusseligkeit auch schon mal was Anderes passiert?
Ja, ich hab neulich die Glasplatte meines Herdes kaputt gemacht, weil ich dachte, die Glascheibe trägt mich. Nun hab ich einen neuen Herd, auch wieder mit Glasplatte, weil ich so daran gewöhnt war.

5) Hast Du Tipps für uns um das Verlegen von vornherein zu verhindern?
Einfach für gewisse Dinge immer den gleichen Platz nehmen. Seit dieser Zeit finde ich immer meine Schlüssel wieder, nur mit der Brille klappt es noch nicht.

vom 10.11.2013, 16.41
Antwort von Über mich:

Hallo liebe Inge - schön dass Du da bist!
Darf ich das jetzt so verstehen, dass Du auf den Herd gestiegen bist??? Ja muss ja so sein oder??? Auweia - also nicht tragfähig? Ich hab mal einen Wohnzimmerglastisch komplett zerstört weil ich mich gedankenlos drauf gesetzt habe um was Spannendes im Fernsehen zu verfolgen *gg* Tja meinen dicken Hintern hat der leider nicht überlebt ;-)
Und Du weisst ja jetzt, dass ein Glasherd nicht trägt ;-) Danke für diese Geschichte!!
Lieben Gruß
Kerstin

11. von Träumerle Kerstin

Ganz schusselig bin ich nicht. Aber das mal was nicht sofort aufzufinden ist, das kommt sicher überall vor.
Wenn ich was vermisse, dann suche ich auch so lange, bis ich es habe. Sonst lässt es mir keine Ruhe.
Meist weiß ich im Frühjahr nicht mehr, wo ich welche Gartendeko untergebracht habe. Was liegt im Schuppen, was im Keller und was auf dem Nebengebäude. Tja überall dort, wo noch Platz ist.
Liebe Grüße von Kerstin.

vom 09.11.2013, 17.50
Antwort von Über mich:

Liebe Kerstin, das fällt für mich eigentlich in den Normbereich - etwas nicht sofort zu finden - was man gut 5 Monate zuvor weggepackt hat. Da muss man ja erstmal im Langzeitgedächtnis kramen!!! Das kann dauern ;-)
Das schusselig beziehe ich ja auf Verluste die just und prompt erfolgen- und das mindestens einmal wöchentlich.
Nun hast Du die einmalige Chance Dir jetzt aufzuschreiben wo Du nächstes Frühjahr was zu suchen hast ;-)
Lieben Gruß
Kerstin

10. von Tanja

Oh je, das ist ja ein tolles Thema - da kann ich gut berichten:
Hier klicken

vom 08.11.2013, 20.42
Antwort von Über mich:

Das freut mich doch sehr liebe Tanja ;-)
Danke fürs Mitmachen!

9. von die3kas

Ich bin nicht schusselig, ich lasse mich nur zu leicht ablenken...
Das stand schon in den Zeugnissen von der Grundschule und es hat sich bis heute nicht geändert ;-) hi hi

Sei lieb gegrüsst ♥
kkk

vom 08.11.2013, 17.18
Antwort von Über mich:

*lach* - das ist ja die perfekte  Erklärung!!!! Und eigentlich meine - denn auch ich hatte das im Zeugnis stehen - das hab ich hier sogar mal gezeigt *gg* Das ich DARAUF noch nicht selbst gekommen bin??? ;_)
Lieben Gruß
Kerstin

8. von Ocean

Liebe Kerstin :)

da fällt mir natürlich einiges zu ein *ggg* und manches sehr ähnlich wie bei dir ;)

Hier klicken

Ich wünsch dir ein rundum schönes Wochenende,

liebe Grüße,
Ocean :)

vom 08.11.2013, 09.06
Antwort von Über mich:

Na das ist doch wunderbar wenn Du viel zu erzählen hast ;-)
Danke fürs Mitmachen und noch ein schönes WE!
Lieben Gruß
KErstin

7. von Angela

Moin Moin liebe Kerstin,
dieses Mal habe ich es auch geschafft und bin wieder dabei :
Hier klicken
Ist allerdings viel langweiliger als bei Dir :-)
Eieruhren... klasse...
Liebe Grüße
Angela

vom 08.11.2013, 05.52
Antwort von Über mich:

Das freut mich natürlich sehr liebe Angela - und langweilig war Dein Beitrag ja nun weiß Gott nicht - über das Radl Wurst im Brotkasten musst ich Schmunzeln ;-)
LIeben Gruß
Kerstin

6. von 19sixty

In meiner Schusseligkeit hätte ich benahe vergessen, hier zu kommentieren, dass mein Beitrag online ist :griiiins:

vom 07.11.2013, 20.30
Antwort von Über mich:

Deine angepassten Kommentare zum Thema find ich immer besonders HIpp *gg*
Schau gleich mal rüber zu Dir - wie schusselig Du wirklich bist ;-)
Lieben Gruß
Kerstin

5. von Helmut

OOOOHHH, junge dame du hast mal wieder ein spannendes Thema auf Lager. Ich gehöre auch zu den Menschen die pausenlos immer etwas suchen oder was vergessen!! Kostprobe gefällig: Nun neulich habe ich ein Fissler Pfanne auf meinen Herd gestellt Olivenöl dazu, Platte natürlich auf höchste drehzahl. Pardon es soll heißen höchste Stufe. Dann fiel mir ein ich könnte noch rasch was im Internet nachschauen. Irgendwann dachte ich: na nu, da riecht es so komisch... Tja, zurück in der Küche sah ich, dass die Pfanne mit einem schwarzen aufkochenden Fleck behaftet war. Also rasch Wasser hinzu... Am Ende gab es eine große Putzaktion. Leider ist die Pfanne nicht mehr zu gebrauchen, trotz aufwändiger Putzaktion. Was macht man da? Nun, man geht zu Staub in Turckheim zum Fabrikverkauf und ergatterte eine zweite Wahl Pfanne. :bravo: Klar, da wäre ich nicht hin gekommen, wenn wir nicht mit dem Kochclub unterwegs gewesen wären...
Ja, ja Schlüssel hängt bei mir auch immer am gleichen Ort und den schlüssel für meine
Wohnungstüre stecke ich einfach ins Schloss, damit erspare ich langwieriges suchen.DANKE für den Tipp mit dem Gebet. Ich werde das bei nächster Gelegenheit austesten.
Salut et bon weekend
Helmut
der suchende

vom 07.11.2013, 20.14
Antwort von Über mich:

Ich bemühe mich lieber Helmut Euch spannende Themen zu bieten - gar nicht so einfach Woche für Woche ;-) Ich lasse mich durch den Alltag inspirieren!!

Denkst Du sogar beim Kochen an die Autos??? *fg*
Aber Du solltest doch eigentlich wissen, dass man auf gar keinen Fall mit Wasser löscht bei heissem Öl oder Fett!!
Aber Alles Schlechte hat auch sein Gutes - Du hast eine neue PFanne ;-) (Ich brauch auch dringend eine neue - meine Wahl wäre eine Gusseiserne!)

Bei uns an der Haustür innen hängt der Schlüssel meines Göttergattens - meiner hat da keinen Platz mehr - deshalb vermutlich such ich öfter den Schlüssel wie er!!!

Danke Für deine Erzählung! Lieben Gruß Kerstin


4. von Anne

Hallo Kerstin!

Mein Beitrag ist online.
Hier klicken

Ha, mit Töpfe verkohlen und so kann ich nicht dienen...noch nicht ;-)


Liebe Grüße

Anne

vom 07.11.2013, 19.44
Antwort von Über mich:

Da kann man Dir nur wünschen dass das so bleibt - mit den Töpfen - aber nachdem ich deinen Beitrag nun gelesen hab mach ich mir da keine Sorgen ;-)
Lieben Gruß
Kerstin

3. von Sonja

Hach, ich werd nicht mehr - hab´s tatsächlich mal wieder geschafft *JUCHHUUU*
Pötte verkokeln zwar nicht so, aber ich bringe grundsätzlich das Nudelwasser zum Überkochen.

Hier klicken

vom 07.11.2013, 15.56
Antwort von Über mich:

Das übergekochte Nudelwasser ist nicht ganz so putzintensiv wie der angekokelte Topf - aber es reicht auch ;-)
Schön dass Du wieder dabei bist!
Lieben Gruß
KErstin

2. von amorak

stimmt .. die pfannen und töpfe die ich immer wieder weg schmeissen muss weil sie völlig verkohlt sind ( heute noch ) habe ich vergessen zu erwähnen :griiiins:

Hier klicken

vom 07.11.2013, 12.01
Antwort von Über mich:

Na dann freu ich mich doch, dass Du sie hier noch erwähnt hast ;-)
Schön dass Du wieder mit am Start bist!
Lieben Gruß
Kerstin

1. von Blackmoon

Gerade frisch auf meinen Blog geschusselt :mieze:
L.G

vom 07.11.2013, 10.57
Antwort von Über mich:

Supi - da komm ich doch gleich mal rübergeschusselt ;-)
Lieben Gruß
Kerstin



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10488
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5418
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3