Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Essen

~Sauerbraten~

Diesen Wunsch hat mein kürzlich mir angetrauter Ehemann für kommenden Sonntag geäussert. ohschreck.gif

Nun, kochen kann ich , und ich wage mal arrogant zu behaupten recht gut kochen griiins.gif, aber Sauerbraten fehlt mir in meinem Repertoire.
Denn was mir selbst nicht schmeckt, dat koch ich nich.

Aber Liebe geht ja schließlich durch den Magen und so eine Ehe will ja täglich gehegt und begossen werden wie ein zartes Pflänzchen, also will ich ihm die Freude ja gerne machen (ich muss ja nicht mitessen ;-) ).

Kann mir jemand aus meinem Desaster der Rezeptlosigkeit helfen? Und was macht man zu so einem Braten denn dazu?

Über mich 24.10.2006, 13.57 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Start in den Mai~

So, das Kind ist entzeckt und liegt nun zugedeckt im Bett, der Vadder ist noch unterwegs in Sachen Fussball und hoffentlich nicht allzu enttäuscht dass die Eintracht nur zu Unentschieden gespielt hat.
Aber was ich eigentlich sagen möchte: Ich hab nun hoffentlich endlich mal ein paar Minuten Zeit nur für mich und mein Blog.

Der Mai hat prima angefangen. Besuch aus der Heimat, und dann auch gleich noch sooo lieben dazu. Und egal ob nur halbprivat oder auch halbgeschäftlich. ;-)

Das Wetter hat auch mitgespielt oder habt ihr vielleicht das schöne Wetter mitgebracht? Auf alle Fälle konnten wir einige Stunden Sonnenschein auf dem Hamburger Fischmarkt in Aschaffenburg geniessen. Vor der Kulisse des Aschaffenburger Schlosses waren viele Stände mit Köstlichkeiten aus dem hohen Norden und vor allem Fisch soweit das Auge reichte. Wir haben uns für Backfisch mit Kartoffelsalat und Remoulade entschieden.
Witzig fand ich auch den Backfischstand in Form eines Leuchtturmes - oben die Backfischbräter die ihren fertigen Fisch durch eine Röhre nach unten schickten wo er heiss sofort auf die Teller kam.

Foto entfernt
Klar Holsten-Schirme ;-)

Foto entfernt

Einige Zeit standen wir sehr amüsiert vor den Marktschreiern. Bananen-Fred, Nudel-Toto, Käse-Tommi - die sich gegenseitig kesse Sprüche um die Ohren klopfen und so ganz nebenher ihr Geschäft ankurbeln. Ja wir haben mitgekurbelt. ;-)
Jeder einen großen Korb voll mit leckerem Obst bei Bananen-Fred - und wie sich heraustellte, alles im Korb enthalten war, bis auf Bananen???!!!

Und ausserdem hat sich die liebe Sandy einen Nudelvorrat angelegt, der vermutlich die nächsten 6 Monate reichen wird??

Foto entfernt
Hach - ich liebe dieses Lachen

Foto entfernt

Und fast hätt ich es vergessen, weil er etwas Abseits stand. Beim berühmten Aale-Dieter haben wir uns noch mit Lachs und Forelle eingedeckt, nein nicht mit Aal, den mag ich nämlich nicht.

Das Auto vollgepackt mit leckeren Sachen, den Bauch vollgeschlagen mit leckerem Fisch gings dann noch zu einem kurzen Spaziergang rund ums Schloss, bevor wir die 2 Bayern ins benachbarte Hessen entführt haben.

Foto entfernt

Aber vorher noch die Gelegenheit genutzt eines der wenigen Familienphotos zu knipsen, wenn wir doch schon mal jemanden dabei haben der photographieren kann!

Foto entfernt

Den Nachmittag haben wir dann in unserer bescheidenen Hütte mit Klatsch, Tratsch, Kaffee und Kuchen verbracht, denn plötzlich regnete es in Strömen. Und mit einer leckeren Lasagne und einem Gläschen Rotwein haben wir den Abend abgerundet. Leider war auch dieser Tag wieder so schnell vorbei. Aber ein Wiedersehen ist dieses Mal greifbar und ich freu mich jetzt schon drauf. Schön, dass ihr da gewesen seid.

Über mich 04.05.2006, 00.05 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Schnell gekocht~

hab ich heute.

Die liebe Nachbarin hat Hackbraten vorbeigebracht, der für sie alleine zuviel wär.

Ab in Backofen, bisserl Sauce dazugemacht und Nudeln gekocht.

Woher wusste Sie, dass ich aufs Kochen heut so gaaaaaar keine Lust habe??

Über mich 08.03.2006, 19.24 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ich habe Pickel

in der Fresse,

weil ich bei McDonalds esse.

(witzelte einst immer mein lieber Herr Papa)

Nun ja, wenn man dort täglich reinschlingt speist, mag das sogar zutreffend sein, aber einmal im Monat dürfte hoffentlich nichts passieren.

Da heute keine Zeit mehr zum Kochen blieb und ich die schnellen Varianten á la Pizza und Pasta nicht mehr sehen kann, gehe ich sogar mal ausnahmsweise gern auf den Wunsch meines Großen ein und hol mal eben ChickenMcNuggets und Co.
 

Über mich 30.01.2006, 20.59 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hat jemand den Rumms gehört?

Das war der Stein der mir heute vom Herzen gefallen ist!


Um kurz nach 2 kam endlich der ersehnte Anruf, ich könnte meinen Liebsten doch gegen 15 Uhr in der Klinik abholen.

Das waren ja gleich 2 frohe Botschaften auf einmal. Zum einen hatte diese nervenaufreibende Warterei endlich ihr Ende gefunden, und zum zweiten wurden wohl doch keine Herzkranzverengungen gefunden. Somit keine Sprengung selbiger, somit keinen stationären Aufenthalt. Ist mir zu dem Zeitpunkt schon eine seelische Last genommen worden.

Und wir waren pünktlich um 15 Uhr in dieser Klinik und ich hatte eigentlich gedacht, ich könnte meinen Großen schultern und abtransportieren. Tja aber so schnell schiessen die Kardiologen wohl offensichtlich nicht. Denn genau der Kardiologe unseres Vertrauens schien plötzlich nicht mehr auffindbar. Und keine Entlassung ohne Abnahme und Checkliste des Chefs.
Somit konnte mir mein Schatz also erstmal in Ruhe erzählen was wie wo und warum gemacht wurde. Ein Arterienzugang am Arm war nicht möglich, was das ganze halt um einiges leichter gemacht hätte. Anstatt dessen wurde der Zugang über die Leiste gelegt. Die Vorbereitungen hierzu waren wohl offensichtlich aufwendiger als die Prozedur der Untersuchung als solche.
Und zum Glück hatte sich der Befund des Stressechokardiogrammes nicht bestätigt. Was wiederum aber auch nur eine Momentaufnahme bedeutet. O-Ton des Arztes: Es hätte ja schon Patienten gegeben, die verliessen o.B. das KH und fielen kurz darauf tot um.
Sorry, aber auf solche Bemerkungen kann ich getrost verzichten. Auf der einen Seite beruhigt einen der Nichtbefund und andererseits wird man komplett verunsichert. Prima oder?

Aber dennoch war es dieser Moment als man ihn plumpsen hörte, den Stein, der mir vom Herzen fiel.

Nun gut - irgendwann hatte man auch den Arzt irgendwo aufgetrieben und mit kurzen Anweisungen wie sich mein Großer verhalten soll wurde er dann entlassen.

Beim Anziehen musste ich natürlich helfen - noch ein wenig blass um die Nase und der Kreislauf nicht ganz rund, half ich meinem Süssen in die Wäsche - mit vereinten Kräften. Bei Tizian funktioniert das alles irgendwie etwas leichter ;-)
Schickes Korsett übrigens was er da anhatte.

Zuhause angekommen wurde er erst einmal auf dem Sofa drapiert, Premiere angeschmissen und was rundet das Glück des Tages ab?? Ein Gewinn der Eintracht

Und um meinen lieben Schatz auch bald wieder auf die Beine zu bringen, hab ich mich heute sogar mal von ihm überreden lassen, ihm doch ein kräftiges Hamburger Royal mit Käse-Menü von McD. zu besorgen.
Darauf sprang ich nach diesem nervenaufreibenden Tag sofort an, denn sprang doch auch für mich noch ein leckerer McBacon heraus und Tizian bekam seine geliebten Pommes Frites.
Heute bleibt die Küche aus, die Mama bringt von McDonalds was mit nach Haus

Mittlerweile sind die Druckverbände abgenommen, das Korsett ebenfalls und die Wunden gesäubert - und er ist trotz Sportstudio auf der Couch eingeschlafen. Hat man da noch Worte??


Leider nur wird die Sucherei bald in die Verlängerung gehen, denn eine eindeutige Diagnose konnte bislang nicht gestellt werden, und somit auch keine optimale Therapie. Gehen wirs an!




Über mich 05.11.2005, 23.53 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Brunchen

werde ich - und zwar am 20. November mit 2 lieben Freundinnen.

Ein Geburtstagsgeschenk hab ich gestern von den beiden noch bekommen, und ich hab mich riesig gefreut. Eine so schöne Idee - und noch schöner der Ort ;-)

Aber guckt selbst:
Da gehts hin!

Ich freu mich schon sehr! Habt lieben Dank nochmal Ihr Beiden!!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Über mich 21.10.2005, 22.53 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Extra-Bestellung

Was für ein traumhaft schönes Wetter war das heute!!!!!!!

*schwärm*

Eigentlich hatte ich mich auf useliges und kaltes Geburtstagswetter eingestellt, war es doch lt. Wetterbericht so vorhergesagt.

Aber irgendein Gönner (der sich bislang nicht geoutet hat ;-) ) hat wohl bei Petrus eine Sonderwetterbestellung getätigt und somit wurde uns dieser goldene Herbsttag beschert!!!!

Viele meiner Lieben (wenngleich auch leider nicht alle) waren heute bei mir und wir haben lecker gespeist - wir hatten eine richtige zünftige bayerische Brotzeit.

Mit Weißwürscht, Leberkäse, Fleischpflanzerl, Kartoffelsalat, süssem Senf und Brezel.

Meine Herren was haben wir gespachtelt. Hatte ich doch arge Bedenken mal wieder viel zu viel aufgetischt zu haben. Aber letztendlich musste ich mir eingestehen, wären die 5 Absager doch gekommen, hätte mindestens 1 hungern müssen.

Tja so schnell ist wieder ein Geburtstag vorbei - und kaum versieht man sich, ist man schon wieder ein Jahr älter. Wenigstens hab ich den großen Trost, dass es jedem so geht und nicht nur mir alleine!!

Über mich 16.10.2005, 22.24 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10488
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5451
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3