Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Kürbis

~Süsses oder Saures?~

Ich glaube hier gibts Saures *gg*

Denn ich muss  gestehen, man hat hier vergessen Süsses zu kaufen.

Aber mal ehrlich - beim Anblick dieser beiden Schauderhaften traut sich hier eh niemand klingeln ;-)

Es ist erstaunlich ruhig da draussen. Mag sein dass sich bis zu uns hinten keiner verläuft, oder aber bis in das beschauliche Dorf ist Halloween noch nichtdurchgedrungen? Wir lassen uns mal überraschen.




Ich hätte gern noch einige Kürbisse mehr ausgehöhlt und schrecklich verziert, aber 4 Kilo Kürbissuppe reichen dann auch wieder bis nächsten Herbst ;-)

Und damit wir auch mal wieder was "Gscheit´s" auf den Teller bekommen, gehen wir heute Abend richtig zünftig bayrisch essen.

Morgen wirds auch kreativ ;-) Ich werde Löcher in die Wand bohren und ein paar Bilderleins aufhängen. Und Sohnemann und ich werden ein ganzes Haus bauen. So richtig mit Stein auf Stein und Mörtel anrühren.

Abends rühren wir dann auch an. Und zwar Pizzateig nach dem Rezept meiner lieben Namensvetterin Kerstin. Da freu ich mich schon drauf. Ist schon eine Weile her dass wir selbst Pizza gemacht haben. Und Sohnemann hat es sich so sehr gewünscht. Er darf auch kräftig mitmatschen ;-)

In diesem Sinne wünsche ich Euch also noch ein schönes und kreatives Wochenende!!


Über mich 31.10.2009, 17.35 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Kürbistan~

Herbstzeit ist Kürbiszeit! Und so hatte meine Schwester zu einem Kürbischen Abend (O-Ton Sohnemann) ausgerufen! Als Hauptgang gabs einen gefüllten Hokkaido und ich war für die Suppe zuständig. Dieses Jahr hab ich die etwas schärfere Variante gewählt! Nein keine Angst, nicht zu scharf - aber sehr würzig und superlecker. Und schnell zubereitet.

Flotte Kürbissuppe

Zutaten:
2 kleine Zwiebeln                          3 rote Chilischoten
2 Knoblauchzehen                         2 EL Olivenöl
800 g Kürbis                                 800 ml Gemüsebrühe
2 leicht säuerliche Äpfel                 2 TL Curry
2 große Kartoffeln                         Salz + Pfeffer
350 ml Sahne                               Kürbiskerne + Petersilie zur Dekoration


Den Kürbis halbieren, schälen und von Kernen und Fasern befreien und fein würfeln. Bei Hokkaido kann die Schale mitgekocht werden. Knoblauch und Zwiebeln würfeln. Bei den geschälten Äpfeln das Kerngehäuse entfernen und würfeln. Geschälte Kartoffeln achteln.
In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und darin Knoblauch und Zwiebeln andünsten bis die Zwiebeln glasig werden. Anschließend den Kürbis dazugeben und mindestens 5 Minuten andünsten. Mit Gemüsebrühe auffüllen, Kartoffeln dazu und aufkochen. In 15 Minuten weich kochen. Anschließend mit dem Pürierstab gut durchpürieren. Frische, klein geschnittene Chilischoten dazugeben und nochmal kurz mit Pürierstab durchmischen.
Noch mal kurz erhitzen, Sahne dazugeben, mit Curry, Salz + Pfeffer abschmecken.
Zum Schluß werden die kleinen Apfelstücke dazugegeben und in der Suppe miterhitzt.

Im Teller mit Kürbiskernen und frischer Petersilie anrichten!


Über mich 04.10.2008, 19.47 | (7/0) Kommentare (RSS) | (1) TB | PL



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10488
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5446
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3