Ausgewählter Beitrag

TRAURIGE WAHRHEIT

Wir sind hier Alle sehr traurig, denn unser Igelchen hat es leider nicht überlebt :-(

Trotz anhaltendem Durchfall hatte unser Igelchen großen Appetit und nach der Infusion durch den TA ging es ihm auch bedeutend besser.
Ich war fleissig dabei den Kot aufzusammeln um auf Parasiten zu bestimmen, aber dazu kam es gar nicht mehr.
Wir wollten ihn ja kräftiger bekommen um ihm eine Spritze Levamisol gegen die Parasiten zu geben.
Am Sonntag ging es plötzlich rapide mit ihm bergab. Hat Futter und Wasser verweigert und hat keinerlei Kot mehr abgesetzt. Er hatte nur schleimig-blutige Ausscheidungen die entsetzlich stanken. Es stand die Vermutung eines Kokzidienausbruches im Raum.
Ich hab ihn sauber gemacht und versucht ihm mit einer Einwegspritze Flüssigkeit zuzuführen.
Zu einem erneuten Tierarztbesuch kam es leider gar nicht mehr, denn unser Igelchen hat die Nacht nicht überlebt.
Sohnemann hat ihn gleich morgens vor der Schule begraben.
Nun könnte ich natürlich auf eigene Kosten den gesammelten Kot auf eine parasitäre Infektion hin untersuchen lassen, aber das macht unser Igelchen auch nicht lebendig.

Masslos ärgern tu ich mich über die Igelstation, die bis heute!!! nicht zurückgerufen hat. Vielleicht hätten die mit ihrem jahrelangen KnowHow rechtzeitig intervenieren können?
Ich hatte so sehr gehofft, dass wir ihn überwintert bekommen :-((((



Über mich 22.10.2013, 16.32

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

11. von juzicka

oh wie traurig :(

vom 25.10.2013, 10.15
10. von Träumerle Kerstin

Oh weh, er hat es doch nicht geschafft. Dickes Lob an Dich für Deine Bemühungen!
Liebe Grüße von Kerstin.

vom 24.10.2013, 19.16
9. von Sonja

Och nö ... das ist ja traurig.
Und für was gibt es nun diese Igelstation? Ich dachte, die könnten und WÜRDEN in so einem Notfall helfen. Schade!!!

Liebste Grüße,
Sonja

vom 24.10.2013, 09.23
8. von Helga

Oh, das ist traurig und so schade, dass er es nicht geschafft hat.
Ich wurde Deine Erfahrungen mit dem Hilfsangebot, das keins war, auch öffentlich machen.
Liebe Grüße
Helga

vom 24.10.2013, 08.58
7. von Helmut

Ich bin betroffen und traurig. Was das NICHTHANDELN der Igelstation betrifft habe ich die gleiche Meinung wie Helga.
Manchmal hilft ein Tipp an die Lokalzeitung.

Salut
Helmut

vom 23.10.2013, 23.04
6. von Agnes

Das ist wirklich sehr traurig.
Und wenn so eine Igelstation nicht zurückruft, das finde ich schlicht erbärmlich.
Dafür sind sie doch wohl da, dass sie helfen.
Kannst Du das nicht irgendwo melden, wie die sich verhalten haben?

Ich verstehe, dass Ihr da traurig seid.

Agnes

vom 23.10.2013, 00.34
5. von Helga

Ach, das ist aber schade :(
Über die Igelstation würde ich der Zeitung einen Hinweis geben, weil das ist schon mehr als ärgerlich.
Steinreiche Grüße
Helga

vom 22.10.2013, 20.02
4. von Sandy

Oh...
*schnief*

vom 22.10.2013, 19.35
3. von die3kas

Oh wie schade *schnief*

Lass dich mal trösten, kkk

vom 22.10.2013, 18.41
2. von 19sixty

Das tut mir leid. Ich hätte es euch und dem Igelchen gegönnt, dass er es schafft.

vom 22.10.2013, 18.35
1. von Anne

Och wie schade!!!
Mich wundert, dass die Igestation ihn nicht genommen hat. Oder war das dein Wunsch ihn selbst aufzupeppeln?
Egal! Deren Verhalten ist schon sehr mekrwürdig.
Ich hoffe dein Sohnemann war nicht allzu schrecklich traurig!

Liebe Grüße
Anne

vom 22.10.2013, 17.49


DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10484
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5202
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3