Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Liebe

~Kurz notiert~

~ Heute war Seniorenautotag - nicht dass ich was gegen ältere Leute am Steuer hätte, aber wenn sehr viel ältere Leute am Steuer sitzen, kann es vorkommen dass man zu spät in die Arbeit kommt

~ Produktiv war ich heute wie die letzten Wochen schon nicht mehr - ich hoffe sehr meine alte Form bald wieder inne zu haben

~ Mir viel Gedanken gemacht über eine Kollegin, die heute den dritten Todesfall in der Familie im letzten halben Jahr hatte. Wieviel kann ein Mensch ertragen und kann er daran kaputt gehen?

~ Ja wir haben unsere Trauringe - ähm, nein, erst in 10 Tagen. Sie werden erst noch an unsere Fingerchen angepasst und graviert. Bezahlt sind sie aber schon. Und es kommt bestimmt recht selten vor, dass der Damenring größer ist wie der des Herrn (vermaledeite Krankheit)

Über mich 31.08.2006, 21.48 | (0/0) Kommentare | TB | PL

~Höhöhö~

"Ich denk da ja schon weiter, dafür bin ich ja schließlich ein Mann!!!"

Über mich 31.08.2006, 09.30 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Happy Birthday~

Alles Liebe zum Geburtstag
mein lieber Schatz!!!


Ein Jahr älter bist du jetzt geworden,
ein Jahr älter auch das Wir.
Laß uns noch mehr Jahre folgen,
ich gehör zu Dir.
(R.ico H.etzschold)

Über mich 29.08.2006, 09.18 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~3 Dinge~

die ich partout nicht leiden mag:

- Dass ein spezielles Familienmitglied Dinge verschiedenster Art auf und nicht in den Schrank legt - wo sie eigentlich hingehören

- Die Tatsache dass ich mit 1,68 m zu kurz geraten bin, um eben diese Dinge verschiedenster Art auf einfache Art und Weise ihrem eigentlichen Bestimmungsort zuzuführen

- Und ganz aktuell: Besuch der 2 Stunden früher kommt wie vereinbart und mir somit meinen kompletten Zeitplan über den Haufen wirft

Über mich 28.08.2006, 16.31 | (0/0) Kommentare | TB | PL

~Urlaub Tag 5~

Ach ja, was soll ich sagen? Die ganze Nacht hat es durchgeregnet und die Tropfen fielen immer noch vom Himmel als wir aus unseren Betten stiegen.

Was soll man bei so einem bescheidenen Wetter schon machen, und erst Recht mit einem Kleinkind?? Schon ziemlich trostlos für den 1. richtigen Heimaturlaubstag.

Für den Vormittag hatten wir auf alle Fälle erst einmal einen Termin im Standesamt Weilheim. Aufgebot bestellen!! ;-) Die erforderlichen Unterlagen hatten wir die letzten Wochen schön brav angefordert und in der Heimatgemeinde schon mal alles komplett zusammenstellen lassen, da wir ja quasi "extern" heiraten. Das heisst zwar auch doppelt zahlen, aber das ist uns die Sache wert in meiner Heimat zu ehelichen, denn zu Hessen und speziell dem derzeitigen Wohnort hab ich so gar keinen Bezug.

Unseren Wunschtermin haben wir bekommen, und somit hab ich Galgenfrist bis zum 29.09. 11:30 Uhr *lach*

Schon ein komisches Gefühl für mich. Ich die eigentlich nie heiraten wollte. *gg*

Nun muss ich fleissig Unterschrift üben, damit mir bei der Trauung kein Malheur passiert und ich mit meinem "alten" Namen unterschreibe. Soll ja schon öfter vorgekommen sein.

Mittags war dann auch Oma von der Arbeit zurück und wir waren gemeinsam am überlegen welche Gaststätte für das Hochzeitsessen in Frage kommen könnte. In Weilheim selbst gibts zwar viel Gastronomie, aber irgendwie nix was mir so richtig zugesagt hätte. Zu vielen Lokalen hab ich nach Pächterwechseln keinen Bezug mehr und der Raum sollte für die Anzahl geladener Gäste weder zu gross noch zu klein sein.

Mama hatte dann die feine Idee bei unserem Yugo zu feiern. Sein schönes Lokal am Hohenpeissenberg gibts zwar leider nicht mehr und die neue Lokalität in Peiting kannte ich noch nicht, aber wir können uns sicher sein tolles Essen und prima Betreuung geniessen zu können.

Weitere Alternativen hab ich ab dem Moment nicht mehr zugelassen ;-) und wollte die Sache gleich dingfest machen. Also alle ab ins Auto und ab nach Peiting. Gleich mal die Fahrzeit festgehalten, 25 Minuten, nö ist den Gästen zuzumuten.

Das Lokal hatte nur dummerweise Mittagspause, also weiter nach Schongau gefahren und ein wenig durch die Altstadt spaziert und die regenfreie Zeit ausgenutzt.

Punkt 17 Uhr standen wir dann beim Opatija-Grill auf der Matte. Nebenräumchen besichtigt. Ja gefällt mir gut. Vom Platz ausreichend und gemütlich, und wir sind "unter uns". Also gleich reserviert und darauf mit dem Chef einen Willi gezwitschert. ;-)

Das wäre also schon mal geschafft. Nun gehts die nächsten Wochen noch an Ringe, Kleidung, ach ja die Einladungen schreiben wäre auch gar nicht so verkehrt. ;-)


Über mich 19.08.2006, 21.52 | (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Skurril?~

oder

Aussergewöhnliche Umstände erfordern aussergewöhnliche Maßnahmen

Nachdem sich bei uns ein zweites Kindlein auf den Weg gemacht hatte, hatten wir aus praktischen und auch finanziellen Gründen angedacht, die eigentlich für nächstes Jahr geplante Hochzeit zumindestens standesamtlich noch in diesen Herbst vorzuverlegen.

Wir hatten uns auch schon Informationen eingeholt was man alles besorgen und bedenken muss und hatten schon diverse Urkunden bei Ämtern angefordert.

Als dann leider die traurige Wahrheit verkündet wurde, dass wir im Februar unser Baby nicht im Arm halten werden, haben wir uns dennoch dafür entschieden uns das Ja-Wort zu geben.

Einzig und allein der Antrag fehlte noch, Ordnung muss schließlich sein ;-)

Tja und so ergab es sich, dass mein Schatz nach dem operativen Eingriff im Aufwachraum bei mir am Bette saß und wartete bis ich nach der Narkose die Äuglein aufschlug. Er nahm meine Hände, schaute mich zärtlich an und versicherte mir dass er niemals eine andere Frau an seiner Seite sich vorstellen könne, er seine Traumfrau gefunden hat und mit mir alt werden möchte. Und stellte mir diese gewisse Frage: "Willst Du meine Frau werden?"
Wir haben in dem Moment gemeinsam die schwärzeste Stunde unserer Beziehung durchlitten und er wollte mir auf seine Art zu verstehen geben, dass er sowohl bei größter Freude wie auch bei tiefem Kummer immer an meiner Seite ist.

Für manch einen mag dies vielleicht skurril erscheinen, aber zu meinem Schatz passt das.

Ach so - ich habe JA gesagt ;-)

Über mich 15.07.2006, 11.11 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Zickig~

Erzähl mir bitte keiner, dass Mannsbilder nicht die größeren Zicken sind!!

Dagegen bin ich wirklich harmlos!! ;-)

Über mich 25.06.2006, 16.34 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Verkehrte Welt?~

Mama schaut Fussball ;-)

Und Papa ist neben Sohnemann eingeschlafen und verpennt das ganze Spiel!! *gg*

Ok, mir ging es gestern Abend genauso, aber ich habe zumindestens noch die 2. Halbzeit mitbekommen!!

Die Hitze hier unterm Dach schafft uns - eindeutig!!!

Über mich 24.06.2006, 22.50 | (0/0) Kommentare | TB | PL

~Schurzeit~

Mein Grosser hat mich vorhin darauf hingewiesen, dass mir heute noch Schwerstarbeit bevorstünde und ich mich schon mal seelisch und moralisch vorbereiten solle.

Die Sommerschur - von ca. 12 cm auf ca. 3 mm

Ja das ist wirklich Schwerstarbeit sich mit dem Rasierer durch die dicke Wolle zu kämpfen und ich brauche bestimmt wieder 1 Woche um mich an den "neuen" Mann an meiner Seite zu gewöhnen!

Haare können einen "Typ" ganz schön verändern, und er sieht mit dem Kahlschlag doch eigentlich sehr sexy aus. ;-)

Und jetzt bin ich schon am überlegen, ob ich meinem Filius nicht auch ein wenig bisschen mehr Luft am Kopf verschaffen sollte?? Aber ich glaub ich bin zu feig dazu.


Über mich 15.06.2006, 21.49 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Verständigungsprobleme?~

Sie: "Er hat seine Feigheit überwunden??? Was meinst Du denn damit???

Er: "Nein, er hat Freikarten gewonnen!!!!!"

Entweder muss ich dringend zum Ohrenarzt, oder ihm endlich abgewöhnen mit vollem Munde zu sprechen.

Über mich 13.05.2006, 21.19 | (0/0) Kommentare | TB | PL



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10568
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 6226
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3