Blogeinträge (themensortiert)

Thema: ~Meine Bücher~

~Gefesselt~

mehrere Tage lang und der sehnliche Wunsch der Zustand möge nicht aufhören.
Doch auch 734 Seiten nahen sich irgendwann unweigerlich dem Ende zu.
Obwohl ich zugegebenermassen nach den ersten Seiten nicht so wirklich den Einstieg in den Roman finden konnte.
Nach ein paar Tagen habe ich einen erneuten Versuch gewagt und plötzlich war ich mittendrin in "Middlesex" und der Familie Stephanides.

Eine Familiengeschichte die im griechischen Smyrna mit den Großeltern 1922 ihren Anfang findet. Als Geschwister aufgewachsen flüchten Desdemona und Lefty in den Kriegswirren als Ehepaar mit dem Schiff in die USA. In Detroit werden sie bei ihrer lesbischen Cousine aufgenommen und bauen sich eine Existenz auf. Ihrer inzestuösen Beziehung entspringen zwei gesunde Kinder. Erst die Verbindung des Sohnes mit der Cousine lassen die Zellen entspringen was sie bewahrt haben und Cal kommt als zweigeschlechtliches Wesen auf die Welt.
Jeffrey Eugenides lässt seinen Protagonisten Cal (Calliope) in der Ich-Form erzählen. Cal als Hermaphrodit geboren, mit geschlechtlichen Anlagen beider Geschlechter, als Mädchen erzogen, schaut seinen Ahnen in die Köpfe und erzählt auf humoristische originelle, manchmal ironisch, manchmal traurige Weise wie es zu seinem Schicksal kommen konnte.
Die Grundidee verwoben mit mannigfaltigen Randthemen, wie Rassismus, Prohibition, Automobilgeschichte, Kriminalität, Religion, Prostitution und liebevoll in Szene gesetzten Randfiguren über die Distanz von gut 80 Jahren bis in die Jetztzeit lassen zu kaum einer Zeit Längen zu und verstehen den Leser zu fesseln.

Das Buch begleitet einen auch nach dem es gelesen wurde und es bedarf eines gewissen Abstandes bis man sich einem neuen Werk widmen kann.




Über mich 26.03.2007, 14.43 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Ein bisserl mehr Zeit~

zum Lesen hab ich mir für dieses Jahr vorgenommen.

Und wenn man schon von Frau Mama ohne einen besonderen Anlass ein Bücherl geschenkt bekommt, kann man mit dem Vorhaben gleich mal anfangen.

Ich bin jetzt nicht unbedingt der Biographienleser, aber es gibt einige wenige Menschen deren Leben und Wirken mich doch auf spezielle Weise interessiert.
Und Peter Alexander ist einer davon. Bin ich doch mit diesem Künstler groß geworden und fand ihn seit jeher sehr sympathisch. Seine Peter Alexander Show war bei uns ein Muss und tagelang vorher herrschte schon Vorfreude im Hause S. Unvergessen seine Hans Moser Parodien. Und auch viele seiner Schlager kann ich heute noch immer wieder hören.

Mal schauen ob ich jetzt noch ein paar Details mehr von diesem charismatischen Menschen erfahre die ich noch nicht kenne. Die Rezensionen zu dieser Biographie gehen ziemlich auseinander.

Über mich 27.02.2007, 15.17 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Badefreuden~

Kulturelles Wellness ;-)

Ich bereite mich schon mal auf den Kinoabend am Freitag vor. Schon ein paar Jahre her, dass ich "Das Parfum" zuletzt gelesen habe.



Und das Badezimmer ist wirklich der einzige Ort im Hause, wo ich in Ruhe lesen kann.
Das edle Tröpfchen war übrigens ein Dornfelder ;-)
Hach war das eben schöööööön!!


Über mich 14.10.2006, 22.10 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10484
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5279
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3