Blogeinträge (themensortiert)

Thema: ~Gesundheitliches~

~Backenzahn im Eiterbett~

Dieses Gericht klingt interessant wenngleich auch nicht besonders lecker.

Update:
Den Bürotag gestern hab ich gut gemeistert, auch wenn die Konzentration etwas zu wünschen übrig lies, denn irgendwie verteilte sich der Schmerz auch ins Oberstübchen. Paracetamol seis gedankt, habe ich aber meine wichtigsten Aufgaben doch noch bewältigt. Dumme Sprüche von Kollegen gehören da natürlich zum Programm. "Haste Mumps?" "Haste eine auf die Rübe bekommen?" - Ziemlich unangebracht, aber diese Pappenheimer kenn ich ja.

Im Laufe des Tages wurde der Druck auf der Backe immer heftiger und nach einem Blick in den Spiegel - so mit abgeschrägtem Kopf und weitaufgerissenem Mund (zum Glück mussten meine Kolleginen gerade nicht austreten) - musste ich feststellen, dass sich der Eiter vom Kiefer nach oben rundum den Zahn gelegt hat. Prallvoll - und mir war klar woher dieser Wahnsinnsdruck kam.

Ich habe seit jeher das Talent mir solche Zahngeschichten einzuhandeln wenn mein Dr.med.dent. in Urlaub ist. Natürlich so auch gestern, die Praxis diese Woche geschlossen.
Und zu einem neuen Zahnarzt geht man genauso ungern wie zu einem neuen Frauenarzt oder Friseur.
Aber was blieb mir denn anderes übrig?? Also hab ich die genannte Vertretung angerufen und gottlob gestern abend noch einen Termin bekommen.
Bevor ich den allerdings wahrnehmen konnte ist mir mein Eitersäckle beim Zähneputzen geplatzt. Ziemlich nachgeblutet war der Druck erst mal weg.
Kerstin Angsthase hat natürlich sofort überlegt ob der Zahnarztbesuch denn nun noch notwendig sei. Aber in Anbetracht des nahenden Wochenendes hielt ich es dann doch für ratsamer ihn aufzusuchen.
Viel gemacht hat er nicht. Geprüft ob auch wirklich aller Eiter raus ist, ausgespült, gereinigt und eine Salbe in und um die Entzündung platziert. Auf Antibiotika wollte ich dann doch verzichten, und so bin ich mit einem Rezept für Salbe und Spülung wieder abgedackelt.
Heute morgen bin ich relativ schmerzfrei. Das dicke Ei an der Backe ist noch sichtbar, wenn auch lange nicht mehr so groß wie am gestrigen Tag.
Nun hoffe ich das Wochenende ohne große Beschwerden rumzubekommen um dann Montagsmorgen bei meiner Zahnärztin des Vertrauens auf der Matte zu stehen.
Denn das gröbste an der Geschichte steht mir noch bevor - die Extraktion. Das er raus muss - ist definitiv.




Über mich 17.03.2006, 13.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

~Mutig oder übermütig?~

Ganz spontan einen Zahnarzttermin heute vereinbart, und für den Filius gleich mit.

Ich hoffe ich bereue das nicht schon bald wieder.

Zahnärzte sind nicht wirklich meine Freunde, und sowas haben wir in der Familie ;-)

Über mich 07.03.2006, 21.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

~???~

Ich will mal ganz schwer hoffen, dass dieser spitze Schmerz oberhalb der rechten Leistengegend nichts mit dem Appendix zu tun hat.

Über mich 25.02.2006, 21.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Manchmal

bedarf es bei mir mehrerer Tritte in den Allerwertesten!

Doch der letzte hat gesessen!!!! *autsch*

Somit hab ich nun also endlich meinen Termin in der Endokrinologie in der Uniklinik Heidelberg!

Aber warum hab ich mir eingebildet noch diese Woche einen Termin zu bekommen??

Nun denn - bis zum 20. Dezember ist zwar noch ein bisserl hin - aber er hat einen entscheidenden Vorteil!!!!

Den Weihnachtsmarkt

Darauf freu ich mich schon sehr!! Bis dahin werd ich ja wohl hoffentlich in Weihnachtstimmung sein?!



Über mich 08.11.2005, 14.38 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hab ich nun

eine belesene Schulter da selbige ein ABC-Plaster ziert?

~Zwick zwick zwack, die Hex die sitzt im G´nack~

Die Hex und ich sind mittlerweile richtig gute Freunde. 2 mal im Jahr kommt sie mich bestimmt besuchen. Allerdings beruht diese Freundschaft sehr auf Einseitigkeit ihrerseits.

Und sie legt Ihre unerwünschten Besuche immer in diese Übergangszeiten von warm auf kalt und umgekehrt.

Aber was solls, ich bin ja dran gewöhnt und das Schönste daran ist doch .....wenn der Schmerz nachlässt.

Über mich 02.11.2005, 15.07 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Zum Glück

braucht man zum Lesen und Schreiben die Stimme nicht!

Ich hab nämlich keine mehr!

Oh Mann, mich hats wirklich erwischt!

Über mich 18.10.2005, 15.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Erwischt

Der Hals schmerzt, der Nacken und die Glieder auch. Die Nase ist verstopft. Mein Schädel brummt. Die Augen sind schwer. Das Fieber steigt. Die Laune und die Motivation sinken.

Kaum kommt man ins "Alter" - schon gehts los??

*hatschi*

Über mich 17.10.2005, 17.23 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Eine halbe Tafel

Schokolade hab ich vor lauter Frust über meine Blutwerte nun verdrückt.

Nun hab ich nicht nur Frust.......

......

jetzt ist mir auch tierisch schlecht.

Über mich 13.10.2005, 21.45 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

~~Plummmps~~

Plummps! Das war er!!!

Der Stein der mir gestern nach dem Arztbesuch vom Herzen fiel!! *puuuuh*

Musste ich doch gestern noch kräftig Radlfahren um ein glänzendes Belastungs-EKG hinzulegen und für den Lungenfunktionstest musste ich kräftig pusten, wohlgemerkt nach dem Radln.

Entgegen meiner Bedenken die ich hatte - ich hab mir echt das Schlimmste ausgemalt - war der Doctore sehr zufrieden. Ich sei internistisch betrachtet in Ordnung.

Blutwerte waren auch prima. Nur warum hat er die Schilddrüsenwerte nicht angefordert??? Ist das bei einer diagnostizierten SD-Unterfunktion nicht mehr notwendig?? *bissigbin* Ach - vergessen wurde das?? Soso....

Nun denn - gehen wir halt morgen früh nochmal zum Aderlass. Bisserl Blut haben wir ja noch!

Aber wenn ich doch gesund bin, warum fühl ich mich dann so krank???

Psyche? Meint der Doktor!! Nein, das kann ich mir nicht vorstellen! Ja ich hab schon ein wenig Streß, aber auch nicht mehr als andere. Und ich wüßte auch sonst keine gravierenden Probleme, die mein Seelenleben so durcheinander bringen könnten, dass es sich körperlich so auswirkt wie momentan der Fall. Warum nur will er mich unbedingt auf diese Schiene drängen?? Und hat noch nicht mal die SD-Werte vorliegen *tztztz* *kopfschüttel*

Nun denn, meine Suche geht weiter. Als nächstes ist der HNO dran - was ich wohl in Bayern in Angriff nehmen werde.

Zum Glück verlier ich zu keiner Zeit meinen Humor!!




Über mich 21.09.2005, 10.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Orientierungslos

Astrologisch betrachtet bin ich eine Waage und schwerlich bemüht immer im Gleichgewicht zu bleiben.

Das Ungleichgewicht das mich seit einer guten Woche plagt scheint aber wohl gesundheitlicher Natur zu sein.

Ständig dieser dumpfe Druck im Schädel - sobald ich liege und die Äuglein schließe komme ich mir vor wie auf der Wies´n im Kettenkarussel. Öffne ich meine Augen und versuche mich zu orientieren wird aus dem Links ein Rechts und umgekehrt. Mein Magen dankt es mir mit Unwohlsein als hätte ich die Nacht zuvor nicht wenig gezecht.

Und ständig dieser Schleier vor den Augen - und NEIN das liegt nicht alleine am trüben Wetter draussen.

Was kann das sein ? Ich hatte auf selbstständige Besserung gehofft - nur leider wird dieser Zustand immer extremer.

Über mich 12.09.2005, 10.55 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10489
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5523
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3