Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Stöckchen

~Nikolausi? Osterhasi?~

WEDER - NOCH *gg*

Es geht um

Ein Häschen für den Weltfrieden - der Titel eines Stöckchens, das mir gleich zwei mal um die Löffel gepfeffert wurde ;-)

Aus dem Steinreich von der lieben Helga und von der buntigen Katinka.

Aber nun zu den Regeln:

1) Einen oder mehrere Hasen zeichnen

Puh - dieser Krug ging an mir vorbei, denn die oben genannten Damen wünschten sich beide explizit ein Kunstwerk der hier freischaffenden Knutschkugel.





z o o m


2) Einen Blogeintrag posten

Kinder an die Macht, dann erledigt sich das mit dem Weltfrieden von alleine!

Ob er mir einen Hasen malt hab ich gefragt! "Ich kann doch keinen Hasen malen!" War die Antwort.
Und dann hat er es doch getan. Für mich, Für Euch *gg*
Und ich finde meine künstlerische Talentfreiheit hat er eindeutig nicht geerbt. ;-)
Seid froh dass ich nicht malen musste!!

Ach ja, er hat Blut geleckt. Ich vermute stark die Häschen gehen ab morgen in Massenproduktion *lach*

3) Drei weitere Blogger ernennen, die das Stöckchen aufnehmen sollen, möchten, dürfen, können.

Na dann überlegen wir doch mal *gg*
Mein liebes Teufelsweib ist das ganze Jahr über sehr kreativ! Mal schauen ob Du auch zeichnen kannst! Oder Du gibst dem Räuber eine Hausaufgabe!! ;-)

Künstlerische Ergüsse würden mich auch brennend von meiner lieben Namensvetterin  interessieren!!

Und Frau Waldspecht baut ja sogar schon einen Hasenstall *gg* Ein Ganzkörperporträt bitteschön (vom Hasen natürlich)  ;-)



Über mich 12.02.2009, 21.34 | (8/8) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Das Weihnachtsstöckchen~

passend zur Zeit bei der lieben Rabenfrau mal wieder ein Stöckchen aufgehoben

Geschenkpapier oder Geschenksäckchen?

Papier! Für Flaschen aber auch gerne mal ein Säckchen ;-)

Echter oder künstlicher Baum?

Ein künstlicher kommt mir nicht ins Haus

Wann stellst du deinen Baum auf?

HeiligAbend am Vormittag wird er aufgestellt und gemeinsam geschmückt

Wann fliegt der Baum wieder raus?

Bis Lichtmess ist es ein bisserl lang, da sind mehr Nadeln am Boden wie am Baum, aber Heilig Drei König überlebt er hier auf alle Fälle

Magst du Eierpunsch?

Vor Jahren hab ich das Zeugs mit einer Freundin am Bielefelder Weihnachtsmarkt probiert, das hats mächtig in sich *gg* Schmeckt nicht schlecht

Lieblingsgeschenk als Kind?

Mein Ein und Alles war der erste Plattenspieler, eine tragbare Variante, der Philips 180 - und der war auch überall mit dabei und wurde anfangs mit Pumucklplatten beglückt


Weihnachten 79 - man beachte die Sarah Kay-Tapete *gg*

Besitzt du eine Krippe?

Wir hatten früher eine ganz tolle Krippe. Irgendeinem Umzug muss die zum Opfer gefallen sein, weiß nicht wo sie abgeblieben ist

Die am schwersten zu beschenkende Person?

Mein Mann!! Er will nix geschenkt bekommen! Und er hat das große Talent sich ausgerechnet vor Weihnachten sich die wenigen Wünsche selbst zu erfüllen *grr*

Die am leichtesten zu beschenkende Person?

Meine Mama! Ich finde permanent etwas womit man ihr eine Freude machen kann. Aber ich muss mich bremsen, sonst sieht man vor lauter Päckerl den Baum nicht mehr ;-)

Das schlimmste Weihnachtsgeschenk, das du je bekommen hast?

Wäscheklammern und Topflappen von meiner Schwiegermutter                                   

Weihnachts-E-Mails oder -Snailmail?

Hmm, wenn ich wüßte was eine Snailmail ist?

Snailmail - Schneckenpost *gg* Danke Ocean!

Also dann bevorzuge ich normalerweise die Schneckenpost, denn viele Leute die von mir Weihnachtspost bekommen haben keinen PC *gg* Mittlerweile schicke ich aber auch gerne Weihnachtswünsche per E-Mail, obwohl ich es nach wie vor relativ "unpersönlich" finde

Lieblingsweihnachtsfilm?

Der kleine Lord - Freitag ist es wieder soweit *gg*

Wann fängst du an, dich um Weihnachtsgeschenke zu kümmern?

Jedes Jahr nehm ich mir vor etwas eher damit zu beginnen, dieses Jahr hats ganz gut geklappt. Mir fehlen nur noch 2 Kleinigkeiten.

Schon mal ein erhaltenes Weihnachtsgeschenk weiterverschenkt?

Höchstens mal eine Flasche Wein die nicht meinem Weingeschmack entsprach, ansonsten mach ich sowas nicht.

Lieblingsweihnachtsessen?

Wild

Weiße oder bunte Lichter?

Weiße.

Lieblingsweihnachtslied?

Es wird scho glei dumper

Kennst du die Namen aller Rentiere von Santa?

Bei uns in Bayern kommt das Christkind! Deshalb muss ich das nicht wissen ;-)

Verreisen oder an Weihnachten daheim bleiben?

Daheim bleiben ist doch am Schönsten! Ich käme nie auf die Idee Weihnachten in den Süden zu fliegen und mir Lametta an den Palmen zu betrachten ;-) Ich brauchs Weihnachten kalt!

Engel oder Stern auf der Baumspitze?

Meistens hatten wir einen Spitz obenauf

Was magst du am liebsten an der Weihnachtszeit?

Die Gerüche, die ganz besondere Atmosphäre, die vielen Lichter, das Leuchten in den Augen der Kinder und auch die Erinnerungen an die Weihnachtsfeste in der eigenen Kindheit

Über mich 18.12.2008, 07.29 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Muss mal wieder auftauchen~

denn ich hab grade festgestellt dass ich über eine Woche hier nichts geschrieben habe und hatte gestern sogar einen Anruf ob ich noch lebe *gg*

Ja ich lebe noch und der erste große Batzen Arbeit ist erst mal erledigt. Die 3 Kalender für die Hessen. Wenn ich Glück habe werden sie Mitte nächster Woche geliefert.

Eigentlich war der Streß darum ja wieder mal hausbacken. Ich könnte ja 36 Bilder raussuchen, entwickeln, 3 Pappkalender kaufen und Fotos darauf kleben so wie ich es die letzten Jahre auch gemacht habe.
ABER da hab ich ja dann im Laufe der letzten Monate gesehen dass man Kalender auch digital gestalten kann und obendrein hatte ich ja nun die tolle Testversion für die Bildbearbeitung. Und plötzlich war mir nix mehr schön genug, nix mehr exakt genug und die Zeit rannte dahin *gg* Mein Anspruch an mich selbst war zu hoch, und das glaub ich ist der eigentliche Streß dabei.

Vielen Dank für Eure Kommentare zum letzten Foto. Ich hab weiterhin rumprobiert, aber ich schätze das Problem liegt wirklich an der Testversion. Bald werde ich mir eine Vollversion aneignen, welche das sein wird bin ich mit mir noch am hadern.

Na so halbwegs bin ich mit dem Ergebnis zufrieden, das gedruckte Ergebnis liegt mir ja noch nicht vor. Mal sehen ob mich auch das zufrieden stimmt.
Hier mal eine kleine Auswahl. Die Dominanz von Sohnemann ist beabsichtigt. ;-)





Wohnungssuche: Hofgut klingt elegant, Bauernhof trifft es besser *gg* Nein kein Problem damit, aber unterm Strich zuviele Kompromisse die eingegangen hätten werden müssen. Der Ort Uffing selbst hat seinen Charme. Mit Blick auf den romantisch eingebetteten Staffelsee, Dorfcharakter, Alles vor Ort. Doch da könnte man es aushalten.
Und ein weiteres Objekt was wir diese Woche besichtigt hatten war anfangs sehr vielversprechend. Freistehendes Architektenhaus mit Büropavillion, großer Garten. Sehr reizend. Doch von der Raumaufteilung leider äusserst ungünstig bis unbrauchbar.
Also weitersuchen.



Bei der lieben Ocean heb ich ja immer allzu gerne ein Stöckchen auf. Weils mir aber dann leider oft an der nötigen Zeit mangelt, leg ich sie hier ab und vergesse sie *gg*
Aktuell aber hab ich mich gleich an zwei davon rangemacht.

Das Augenfoto-Stöckchen hat mir so gut gefallen. Weil Augen soviel ausdrücken und ich bei einem Menschen immer zuerst in die Augen blicke. Fotografiert hab ich mich, die Augen ausgeschnitten und nicht bearbeitet. Nur ein bisserl am Rahmen gebastelt.





Und was ich auch noch mitgenommen habe ist das Musikstöckchen.

"Beschreibe Dich mittels Songs"

Klingt erstmal ziemlich einfach, isses aber nicht *gg* Ich hatte schon so meine Schwierigkeiten, denn ich liebe Musik und kenne sehr viel, aber kann mir selten Titel und Interpret merken. Somit hab ich die Auswahl aus meiner kleinen und beschaulichen MP3 Auswahl getroffen. Manche Punkte dürft ihr nicht so ernst nehmen, andere hingegen schon. Welche das sind überlasse ich Euch ;-)
Mit Klick auf den Link kommt ihr bei den meisten Songs direkt zum Video.

Männlich oder Weiblich:  She´s always a woman - Billy Joel

Beschreibe dich: Poupée de cire, poupée de son - France Gall

Wie denken andere über dich:  Head East - If you Knew me Better

Wie denkst du selbst über dich:  Hildegard Knef - Für mich solls rote Rosen regnen

Beschreibe wo du gerne wärst:  Die kleine Kneipe - Peter Alexander

Beschreibe wer du gerne wärst:  Wolfgang Ambros - A Mensch Möcht I Bleibn

Beschreibe deinen Lebensstil: Udo Jürgens - Mein Weg zu mir

Dein Lieblingshobby:  Music - John Miles

Deine Stadt:  Baker Street - Gerry Rafferty

Wo siehst du dich selbst in 10 Jahren: Old and Wise - Alan Parsons Project

Eigenschaft, die du an Menschen schätzt: Honesty - Billy Joel

Eigenschaft, die dich nervt:  Falco - Egoist

Lebensmotto:  Steh auf - DTH

Wunsch für 2009:  A little more time - Bosson

Und zuletzt ein paar Worte der Weisheit: A winzig klaner Tropfen Zeit - Reinhard Fendrich (leider kein Originalvideo gefunden, aber der macht des auch nicht schlecht *gg*)


So ein bisserle hab ich Euch ja wieder zum Lesen gegeben, kann ich also erst mal wieder untertauchen ;-)

Am Wochenende gehts los mit den Christkindlmärkten. Rundherum gleich wieder soviele dass man sich kaum entscheiden kann welchen man besuchen will.
Das Plätzchen backen geht in die 3. Runde. 4 Sorten haben wir schon.
Das Blogdesign schreit förmlich nach etwas Vorweihnachtlichem.
Morgen geht die Kulinarische Weltreise nach Bulgarien.

Ja und so halt das Übliche *gg*

Nein ich denke eine weitere Woche werd ich nicht untertauchen, aber vorsorglich wünsch ich Euch doch schon mal ein schönes Wochenende!!!

Über mich 27.11.2008, 23.25 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Gebückt~

und aufgehoben bei Frau Eveline.

1. Wann bist du heute aufgestanden?
7 Uhr
2. Diamanten oder Perlen?
Ich mag Beides
3. Was war der letzte Film, den du im Kino gesehen hast?
Hanami - Kirschblüten
4. Was ist deine liebste Fernsehserie?
Ich heirate eine Familie
5. Was hast du normalerweise zum Frühstück?
Kaffee
6. Was ist dein zweiter Vorname?
Ingeborg
7. Welches Essen magst du überhaupt nicht?
Hase
8. Was ist deine momentane Lieblings CD?
Italo-Klassiker
9. Welches Auto fährst du?
VW Passat Kombi
10. Lieblings-Sandwich?
Ich mag keine Sandwich - Ich bevorzuge Bauernbrot mit Honig
11. Welchen Charakterzug lehnst du ab?
Habgier, Hochmut, Egotismus
12. Dein Lieblingskleidungsstück?
Kleid
13. Wenn du irgendwo auf der Welt hinfliegen könntest?
mit meiner Mama nach Afrika
14. Lieblings-Kleidermarke?
bin kein Markenyunkie, ich mag was mir gefällt
15. Wo willst du dich zur Ruhe setzen?
Italien
16. An welchen Geburtstag erinnerst du dich?
Meinen 21. - den hab ich in Athen verbracht
17. Welchen Sport schaust du dir am liebsten an?
Biathlon
18. Weitester Ort, wo du das hier hinschickst?
----
19. Wann ist dein Geburtstag?
16.10.
20. Bist du ein Morgenmensch oder Nachtmensch?
Nachteule
21. Was ist deine Schuhgröße?
41
22. Haustiere?
Stubenfliege Erna und die gute alte Spinne Thekla
23. Was wolltest du früher mal werden?
Journalistin
24. Wie geht’s dir heute?
heute war Migränetag, zum Glück nicht mehr lang, ich hüpf gleich ins Bett
25. Was ist deine Lieblingsnascherei?
echter englischer Weingummi
26. Lieblingsblume?
roter Mohn
27. Auf welchen Tag in deinem Kalender freust du dich schon?
08.08. da gehts endlich in den Urlaub
28. Was hörst du gerade?
Fernseher
29. Was hast du als letztes gegessen?
Salzbrezeln
30. Wünschst du dir was, wenn du eine Sternschnuppe siehst?
logo
31. Wenn du eine Farbe wärst, was wärst du?
blau
32. Wie ist das Wetter?
keine Ahnung - es ist dunkel draussen *ggg*
33. Letzte Person, mit der du telefoniert hast?
meine Lady Di
34. Lieblingsgetränk?
Wasser und Weißbier
35. Lieblingsrestaurant?
unser Stammgrieche
36. Echte Haarfarbe?
brünett
37. Was war als Kind dein Lieblingsspielzeug?
die Natur
38. Küssen oder Umarmung?
kommt auf die Person gegenüber an ;-)
39. Schoko oder Vanille?
Vanille
40. Kaffee oder Tee?
Kaffee
41. Wann hast du das letzte Mal geweint?
es ist nicht so sehr lange her, aber ich weiß den Anlass nicht mehr
42. Was ist unter deinem Bett?
Unterbettkommoden mit Klamotten, Reisetaschen und jede Menge Staub
43. Was hast du letzte Nacht gemacht?
geschlafen
44. Wovor hast du Angst?
dass meinen Lieben etwas zustoßen könnte
45. Süß oder sauer?
am liebsten süßsauer
46. Wie viele Schlüssel hast du an deinem Schlüsselbund?
3
47. Wie viele Jahre bist du schon bei deiner jetzigen Firma?
18 Jahre
48. Liebster Wochentag?
Samstag
49. In wie vielen Städten hast du schon gelebt?
Feldafing, Tutzing, Starnberg, Weilheim, München, Berg, Unterhaching, Dieburg, Riedstadt
50. Findest du schnell Freunde?
Nein, ich bin da sehr schüchtern und zurückhaltend, abwartend und prüfend
51. Hast du viele Freunde?
Nein, aber dafür echte
52. An welche Personen wirst du das schicken?
Porto ist teuer - ich legs auch einfach mal hier ab, bediene sich wer wolle
53. Wie viele werden antworten?
mal schauen wer zulangt ;-)

Über mich 24.07.2008, 00.19 | (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Abreagiert~

Jawoll, ich habe mich abreagiert!! An kühlem unschuldigem Wasser *gg* Ich bin wieder sanft wie ein Lämmchen ;-)

Nachdem meine beste Freundin ja gute 4 Wochen zu früh entbunden hatte, hab ich mich von ihm da unten vollkommen einlullen lassen. Im Klartext heisst das, seit April nicht mehr geschwommen. *schäm*


Den hat mir vor geraumer Zeit unsere liebe Helga verehrt

Kam mir ja gerade Recht, dass mich ab sofort mein Schwesterherz an die Kandare nimmt. Neue 10er-Karte hab ich auch schon. *jawoll* Ab jetzt wird nicht mehr geschludert, das grinsende Ding von Schweinehund da oben kann sich warm einpacken. ;-)

Und wir sind in Gedenken an unseren lieben Papa einige hundert Meter geschwommen, der heute seinen 70. Geburtstag hätte feiern können, wenn er seine beiden Töchter nicht schon vor 6 Jahren auf dieser Welt verlassen hätte. Ja das sind immer so sentimentale Tage wo man sich seiner Verblichenen ganz besonders erinnert *schnief*

Na auf alle Fälle gehts mir jetzt besser, und selbst in Zuständen wie kurz vor Explosion bin ich ja dennoch ein umgänglicher Mensch. Mein Gespräch mit der Werkstatt war somit anständig *gg* Und nachdem ich nicht zur Werkstatt kommen kann, kommt morgen früh die Werkstatt zu mir!
Ich hoffe inständig die bekommen das mit dem Zündschloss in den Griff! Ich versetze mich in den August, nach Ungarn und das Auto tutet nicht?? Grausame Vorstellung! Ich bin zwar ADACPlus-Mitglied, aber ich kann die leckeren Männer ja im Ausland nicht täglich 10 x zum Kurzschliessen anfordern *lach* Oder ich mach noch Schnellkursus im Autoklauen, wäre beim eigenen ja legal ;-)

Und heute hatte mein Mann seinen ersten Arbeitstag beim neuen Arbeitgeber. Das Schöne an der Sache er kann zu Fuß ins Büro laufen und braucht keine 3 Stunden mehr im Zug nach München und zurück sitzen, und obendrein sparen wir natürlich die Fahrtkosten. Er muss zwar täglich mehr Stunden ableisten, aber durch die gesparte Fahrzeit gleicht sich das wieder aus und wir haben obendrein noch etwas mehr von unserem Grossen.
Wie die Arbeit sein wird, bleibt abzuwarten. Vollkommen Neues Terrain, aber da denk ich wird er sich schnell reinfinden!
Allerdings sitzt er mit 3 Damen im Zimmer, mal schauen ob er dem Zickenkrieg gerecht wird *gg*
Zur Nervennahrung hab ich ihm eine Schultüte äh Notfalltüte gebastelt, mit allerlei Leckereien, wie z.B. einem Glas Nutella, was mein Mann nicht auf dem Brot zu essen pflegt, sondern mit dem Löffel direkt aus der Quelle *gg*






Schon vor einigen Tagen hat mir Katinka ihr erstes Stöckchen weitergereicht und nun komm ich auch dazu es zu beantworten - und ja, ich verzeihe Dir ;-)

Worum gehts?

1) Worauf würdest Du wielange verzichten um Dir einen Wunsch erfüllen zu können?

Ich hab mir diese Frage ehrlich gesagt noch nie gestellt, und ich bin scharf am überlegen ob ich einen so großen Herzenswunsch habe, um gleichzeitig auf lange Zeit gesehen auf was anderes verzichten würde/könnte. Ich habe Träume, ja, aber ist das nicht etwas vollkommen anderes?
Ich bin zwar nicht Alleinerziehend, aber auch in einer jungen Familie hakt es an allen Ecken und Enden und somit gehört für mich persönlicher Verzicht seit geraumer Zeit zum Leben.
Und ja, wenn ich auf Klamotten, Kosmetisches, Geistreiches, Musikalisches etc. verzichte, dann kommt das der Familie zugute, indem vielleicht einfach mal ein Ausflug mehr drin ist. Also Verzicht im Kleinen? Denn Verzicht im Grossen ist hier nicht drin!

2) Wie oder mit welchem Trick sparst Du?

- Ich bekomme Kataloge von Versandhäusern, ich könnte den ganzen Winter damit heizen und Öl oder Gas sparen - hätte ich einen Ofen *gg*
- Ich blättere diese Kataloge, nachdem ich sie ja nicht verbrennen kann, des öfteren durch. Beim Ersten Blätterdurchgang gefallen mir viele Dinge, beim Zweiten sortiere ich aus, was gefällt besser, was ist günstiger? Beim Dritten Durchgang stell ich mir die Frage, brauchst Du das wirklich? Irgendwann hat sich das Kaufen dann erledigt und ich hab mächtig gespart *gg*

- Monatlich wird ein kleines Sümmchen, das uns nicht wehtut, angespart, in der Hoffnung sich davon mal etwas Schönes und Seltenes zu gönnen, wie z.B. ein Urlaub, oder doch ein neuer PC! Aber wie das Leben halt so spielt. Solche überschaubaren Summen sind für kaputte Geschirrspüler und Autoreparaturen gleich doppelt weg!

- Aber was ich effektiv demnächst angehen kann: Strom und Heizkosten sparen

Ich weiß nicht wer schon Alles hat, oder wer noch will - ich lasse das Stöckerl hier einfach mal frech liegen, ihr werdet Euch bei Bedarf schon bedienen gelle? Aber nicht stolpern!!!

Jetzt noch eine kurze Blogrunde und dann marsch, marsch ins Betti! Gute Nacht da draussen!!

Über mich 01.07.2008, 23.44 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Weit ausgeholt~

hat Frau Bramasole und hat mich mal wieder mit einem Buch-Stöckchen getroffen.

Was ist zu tun?

- Nimm das erste Buch in deiner Nähe (mit mindestens 123 Seiten)

- Öffne das Buch auf Seite 123

- Finde den fünften Satz

- Poste die folgenden drei Sätze:
  Da man nicht schnell genug das dafür notwendige Baumaterial herbeischaffen konnte, bediente man sich in den christlichen Kirchen. Damit geriet die letzte Ruhestätte des Evangelisten in äußerste Gefahr. Glücklicherweise hielten sich zu dieser Zeit gerade zwei venezianische Händler namens Rusticus und Bonus in Alexandria auf, die nicht lange zuvor mit ihren reich beladenen Schiffen bei einem schweren Sturm in den Hafen von Alexandria getrieben worden waren.

- Es steht nicht da - nenn den Titel des Buches - ich verrats Euch dennoch:
  Venedig - Kunst & Architektur, Kunstreiseführer von Marion Kaminski

- Wirf das Stöckchen an 5 Blogger weiter
  Da tu ich mir zugegeben schwer, denn ich habs schon in vielen Blogs gesehen
  Ich würd sagen, wer Bücher hat und sich angesprochen fühlt, der soll es bitte fangen!

Über mich 02.02.2008, 20.32 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Der letzte Blogeintrag~

für dieses Jahr!!

Es schneit! Grosse dicke weisse Flocken! *Freudentanz*
Mein Grosser hats vorhergesagt!! Vielleicht sollt ich daraus Kapital schlagen und die Haushaltskasse 2008 ein wenig aufbessern und ihn als Wetterfrosch vermieten? *gg*

Wir freuen uns auf heute Abend. Eine kleine und feine Runde wird das geben, überschaubar mit 12 10 Personen. (2 haben leider soeben krankheitsbedingt absagen müssen)
Sohnemann darf wieder aufbleiben, mal sehen wie lange er diesmal durchhält.

Und weil die lieben Leuts bestimmt jede Menge Appetit mitbringen werden, werde ich jetzt gleich mal in die Küche entschwinden und so einiges fürs Sylvesterbüffet vorbereiten.

Das "Highlight-des Jahres 2007-Stöckchen"

Vor ein paar Jahren hat mein Schatz den Brauch bei uns eingeführt in der Sylvesterrunde abzufragen welche 3 Höhepunkte man im vergangenen Jahr hatte.

Und weil bestimmt auch heute Abend wieder dieser Moment kommen wird, hab ich mir im Vorfeld schon so meine Gedanken gemacht. 2007 war ja fast eine Aneinanderreihung von Höhepunkten, zumindestens für einen kurzen Zeitraum, und so sollte schon genau überlegt werden was die 3 ergreifendsten Momente waren.

1. Höhepunkt: Der Anruf Ende März meines damalig zukünftigen Cheffes, das wir beide nach München versetzt werden und unser Bayerntraum damit Wirklichkeit werden würde

2. Höhepunkt: Der Auszug aus Ägypten Hessen und der Einzug in Bayern. Diese vielen helfenden Hände, dieses Chaos das sich oft in Wohlgefallen auflöste, die vielen Tränen der in Hessen Verbleibenden, die Freudentränen der uns in hier Empfangenen. Ich war eins ums andere von vielen überrascht und sehr erfreut.

3. Höhepunkt: Als mir meine beste Freundin verkündete, dass sie schwanger ist.

Was waren Eure Höhepunkte 2007??


Sylvester 1974

Verbleibt mir jetzt nur noch einen guten Rutsch ins Jahr 2008 zu wünschen, viel Liebe, Glück, Erfolg und vor Allem Gesundheit mögen Eure Wegbegleiter im neuen Jahr sein.

Wir lesen uns nächstes Jahr dann wieder ;-)

Über mich 31.12.2007, 10.17 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Wunschstöckchen~

Liebe Renate, eindeutig getroffen hat Dein Stöckchen. Es hatte keine Chance im Tiefschnee zu versinken, wir haben momentan höchstens Flacheis. Dem Schnee scheints in Tirol eindeutig besser zu gefallen ;-)

Also werde ich mal berichten über meine 3 Weihnachtswünsche, über 3 willkommene Weihnachtsgäste und über 3 Menschlein die ein Weihnachtsgeschenk von mir bekommen.

Meine Weihnachtswünsche:

1) Ein gesundes Kind (nur leider ist das Christkindl hier nicht für zuständig)

2) Mein zweiter großer Wunsch ist schon im Ansatz erfüllt, das Wichtigste: Die Unterschrift ist schon da - ich werde berichten

3) Etwas spiegelreflexmässiges, wenn ihr wisst was ich mein *gg* - aber mit diesem Wunsch entsende ich gleichzeitig den Wunsch an mich selbst, die Kraft zu haben nächstes Jahr zu sparen, damit ich sie mir dann Weihnachten 08 selbst schenken kann

Meine Wunschweihnachtsgäste:

sind an HeiligAbend hier. Was kann es denn Schöneres geben als nach 7 Jahren endlich wieder in Bayern mit Mama und Schwester und der eigenen kleinen Familie unterm vorm Baum zu sitzen.

Toppen könnte das eigentlich nur?
1) Romy Schneider 2) Udo Jürgens 3) König Ludwig II.

Weihnachtsgeschenke?? Da geb ich Renate uneingeschränkt Recht - die Geschenke bringt das Christkindl!!

Da mir der Arm vom gestrigen Bowlen noch ein wenig schmerzt hab ich Probleme mit dem werfen, aber wer vorbeikommt möge es gerne aufheben.


Über mich 29.11.2007, 22.25 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Das ultimative Sportstöckchen~

Sport ist Mord? Kein Sport auf Dauer auch ;-) Also wie soll man es damit halten?
Ich war früher eine richtige Sportskanone, nach einem Autounfall und den daraus folgenden Problemen mit dem Knie (Miniskus) hat das leider sehr schnell nachgelassen, und dann vom Minimum bis zum Nullpunkt reduziert. Man ist bequem und suhlt sich im Alltagsstress um nur ja eine Ausrede zu finden sich nicht sportlich zu betätigen. Der legendäre innere Schweinehund - jaja.

Und die liebe Renate hat dieses Stöckchen ins Leben gerufen, weil sie von diversen sportlichen Bloginhabern dazu inspiriert wurde. Mich kann sie dann ja nicht gemeint haben *kicher*

1) Schulsport

Im Zeugnis stand immer eine 1. Klassenbeste war ich allerdings nie ;-)
Leichtathletik war mir allerdings immer ein Greuel, obwohl ich auf 100 m fast unschlagbar war. Ich hab auch nur eine einzige Ehrenurkunde unter vielen kleinen Siegerurkündchen. *gg*
Viel Spaß brachte mir das Geräteturnen, noch mehr allerdings der Völkerball.

2) Bergwandern
Mit unseren Eltern waren wir fast jedes Wochenende auf einem anderen Gipfel. Und es hat tierisch Spaß gebracht. Vor allem hat mir noch nie ein Wurstbrot und Tee besser geschmeckt wie dort oben.
Seit der Teeniezeit halt ich´s allerdings mit diesem Spruch: Die Berg von unten, die Kirch von aussen, und´s Wirtshaus von innen *grins*
Nein Schmarrn, ich tät gern mal wieder Bergwandern, allerdings weiß ich ziemlich sicher, dass mir auf halber Strecke (vielleicht auch schon davor) die Puste ausgeht.

3) Radfahren
Erst mal ein Radl haben *gg* Das ist mir bei einem meiner vielen Umzüge "abhanden" gekommen.
Früher (ich würde es mal als Vorraucherzeit bezeichnen) bin ich die meisten Wege per Radl gefahren, und einmal pro Jahr wurde der Starnberger See umrundet.

4) Reiten
Ich mag Pferde - muss aber nicht unbedingt drauf sitzen. Das liegt vermutlich an einschlägigen Erlebnissen. Mein Papa hat mich mal einfach auf so einen Gaul drauf gesetzt und gleich gings ab in den Wald. Unverantwortlich, denn er konnt ebenso wenig reiten wie ich. Beim Voltigieren hab ich mich gar nicht so blöd angestellt, aber wer braucht das schon? *gg* Sollt mich doch die spontane Reitlust überkommen, wir hätten einen Isländer in der Familie.

5) Skifahren
Ich werde sehr oft gefragt: "Wie Du kommst aus Bayern und kannst NICHT Skifahren??" Entsetzter Blick auf der anderen Seite, wie wenn das eine nahtlos zum anderen gehört??
Nein, mir waren meine Knochen zu wertvoll um mich völlig willenlos einen schneebedeckten Hang hinunterzustürzen. Ich hab mich lieber in eine der hiesigen Loipen gestürzt, mehr noch war ich aber auf diversen Eisflächen Schlittschuhfahrend zu finden.

6) Ballsport
Minigolf ;-)
Kicker
Tischtennis - viel, oft und leidenschaftlich
Tennis - kein Talent
Volleyball - früher sehr gerne und ich mein gar nicht mal schlecht

7) Windsurfen
In etwas abgewandelter Form begegnet mir auch hier öfter die Frage wie bei Punkt 5: "Du kommst vom Starnberger See und kannst nicht Surfen?
Nein kann ich nicht und hat mich auch noch nie gereizt. Vielleicht lags aber auch nur an der Arroganz vieler Surfschüler hier.

8) Segeln
Hat mich genauso wenig gereizt wie auch das Surfen. Mein Kontakt mit dem Wasser fand fast ausschließlich pur statt, dafür aber intensiv, denn ich bin und war eine richtige Wasserratte.

Es ist also eindeutig zu erkennen dass hier akuter Handlungsbedarf besteht ;-)
Und um wieder ein bisserl in die Materie zu kommen wollt ich eigentlich auf dem Hometrainer regelmässig radeln, leider ist dieser beim Umzug beschädigt worden und muss erst repariert werden. Nein das ist keine Ausrede *gg* Und wenn hier endlich mal wieder alle schnupfenfrei sind wird geschwommen, nicht geplantscht. Das wäre doch mal wieder ein Anfang. 

Über mich 26.07.2007, 07.13 | (4/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

~(B)Gelesen die Zweite~

wieder mal hab ich bei Frau Bramasole ein Bücherstöckchen mitgehen lassen. Das letzte Mal gings um Vorlieben beim/ums Lesen, dieses Mal gehts um die Werke selbst.

1) Mein ältestes Buch:

"Blüten und Ähren" - Ein Schatzkästlein für die junge Mädchenwelt, 1869
Mit persönlicher Widmung der Herausgeberin an eine Urahnin datiert auf 1885


2) Mein schönstes Buch:

"Titanic" - Triumph und Tragödie - Eine Chronik in Texten und Bildern

3) Mein kleinstes Buch:

Loriot´s "Der dritte Mann" - Ein Daumenkinobuch

4) Mein grösstes Buch:

"Die schönsten Paläste in Venedig" - mit Aufnahmen von Paolo Marton

5) Mein schönster Bildband:

Romy Schneider - Ein Leben in Bildern (Fotobiographie)

6) Meine schönste Lexika-Reihe:

"Die Grossen" - Menschen und Ereignisse unserer Welt (Geschichtsenzyklopädie in 30 Bänden)

Foto entfernt


7) Meine schönste Buch-Serie:

Alle Asterixbände in Schweinsleder gebunden

Foto entfernt

8) Mein Lieblings-Kinderbuch:

Pippi Langstrumpf

9) Mein Lieblings-Jugendbuch:

"Guiseppe und Maria" von Kurt Held

10) Mein Lieblingscomic:

Asterix (siehe Frage 7)


11) Mein interessantestes Psychologie/Lebenshilfe-Buch:

Autogenes Training

12) Mein interessantestes Fachbuch:

"Das Sonnensystem" - wegen persönlicher Widmung meines Papas zu meinem EIntritt ins Berufsleben

13) Meine LIeblingsbücher für die Seele:

"Kleine Bettlektüre för Lüüd, de gern´n beeten Plattdütsch snackt"

"Der Prophet" - Khalil Gibran

"Der Fenstersturz" - Mario Adorf

14) Mein schönster Liebesroman:

"Stella Termogen" - Utta Danella

15) Mein spannendster Krimi/Thriller:

"Mittsommermord" - Henning Mankell

16) Mein bestes Fantasy-Buch:

"Die Nebel von Avalon" - Marion Zimmer Bradley (zählt das unter Fantasy?)

17) Mein lustigstes Buch:

"Das Grosse Wilhelm Busch Hausbuch"

18) Mein Lieblings-Sprüche-Buch:

Klassischer Zitatenschatz

19) Meine interessanteste Biografie/Lebensgeschichte:

"Ich, Romy" - Tagebuch eines Lebens

Über mich 14.06.2007, 22.19 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10487
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5412
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3