Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Winter

~Nikolaus = Muffensausen~

So war es jedenfalls bei mir als Kind ;-)

Ihr glaubt ja gar nicht was ich für einen Heidenrespekt vor dem Heiligen Nikolaus und seinem finsteren Gesellen dem Knecht Ruprecht hatte!!!

Wie zur Salzsäule erstarrt stand ich den Beiden gegenüber, mit dem goldenen Stab in der Hand. Den musste ich halten, denn der liebe Nikolaus war ja damit beschäftigt mir meine Missetaten vorzulesen und mich zu rügen. Zwei Dinge die er mir wirklich jedes Jahr erzählt hat:
Kerstin, Kerstin - Du musst Dein Zimmer ordentlicher aufräumen!!!!
und
Kerstin, mir ist zu Ohren gekommen, dass Du nie Deine Hausschuhe anhast!!

Aber wenigstens scheinen meine Vergehen nie so schlimm gewesen zu sein, sonst hätte ich nicht feine Dinge geschenkt bekommen, sondern Knecht Ruprecht hätte mich in seinem Sack mit von dannen geschleppt ;-))




Nikolaus 1978

Die Weihnachtsgeschenke bringt hier in Bayern ja das Christkind. Nichts desto trotz kenne ich natürlich auch seinen Kollegen, den Weihnachtsmann ;-)
Und ich durfte ihm sogar dieses Jahr begegnen. Ja - wirklich wahr!!
Und zwar genauer gesagt an der kroatischen Küste in Makarska. Dort hat er Urlaub gemacht um genug Energie zu tanken für die stressige Weihnachtszeit die vor ihm liegt.
Ihr glaubt mir nicht?
Na , dann schaut doch mal in meinem Fotoblog vorbei. ;-)

Banner1.jpg


Und ich verabschiede mich schon mal bis zum Wochenende. Morgen früh fliegen wir nach Wien, und vielleicht finde ich ja dort das Christkindl?????

Über mich 06.12.2010, 14.35 | (11/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Das 1. Adventswochenende~

war sehr schön und ist leider schon wieder vorbei.

Ganz besonders bezaubernd war der Weihnachtsmarkt im Freilichtmuseum "Glentleiten".
18000 Besucher waren 2009 dort, und vermutlich alle am Adventssonntag, so wie wir.
Deshalb haben wir uns geschworen dieses Jahr am Freitag hinzufahren, und das war eine gute Wahl.
Obendrein war hier am Freitag ja auch der Winter ausgebrochen und wir brauchten Schneeketten am Bus um überhaupt ans Ziel zu kommen.
Diese Nostalgie, dieser viele Schnee, die Lichter, der Ausblick runter zum Kochelsee. Und zum Abschluss noch die Alphornbläser.
Wunderschön und idyllisch. Ich komme da total ins Schwärmen ;-)




Und am gestrigen Sonntag gabs zuerst einen Adventsgottesdienst im wunderschönen Bibliothekssaal des Klosters Polling und im Anschluß daran fand der Weihnachtsmarkt statt. Sehr schöne Kulisse vor der Stiftskirche und auch hier wirbelten dann nachmittags dicke große Flocken. So soll ein Weihnachtsmarkt sein. Kalt, Schnee und ein heisser Glühwein ;-)

Über mich 29.11.2010, 13.20 | (10/10) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Ich bin gut zu Vögeln~

denn dieses Jahr haben wir sogar zwei Vogelhäuschen aufgebaut.

Ich habe große Freude daran die Vogerln zu beobachten und freue mich über jeden gefiederten Besucher.

Hauptsächlich sind es Spatzen, Kohl- und Blaumeisen die hier Station machen.

Doch zur Zeit darf ich hier täglich ein Dompfaffenpärchen (Gimpel) begrüßen und hab sehr viel Spaß daran.




Ist das nicht ein schöner Kerl??

Und wer meint er müßte auf die Überschrift eingehen, bekommt die Ohren lang gezogen ;-)

Über mich 18.11.2010, 18.37 | (10/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Fürs Blogprotokoll~

Es ist weiß!!! Es hat geschneit!! ;-)

Liegengeblieben ist er auf dem Hohenpeissenberg und um uns herum, bloß bei uns nicht!


Über mich 25.10.2010, 20.47 | (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Oh mir ist so nach Glühwein zumute~

Und deshalb gleich mal heute die schönsten Christkindlmärkte terminiert ;-)

Wien, Innsbruck, Garmisch-Partenkirchen, Mittenwald, Bad Tölz, Andechs, Benediktbeuern, Glentleiten (Freichlichtmuseum), Landsberg, Herrsching, Seefeld und natürlich die beiden direkt vor der Haustür ;-)

Ui wie ich mich drauf freue. Jetzt muss es nur noch rechtzeitig zum 1. Advent schneien ;-)
 

Über mich 24.10.2010, 20.37 | (11/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~zwölf2010 - 03~

zwoelf2010.pngMal wieder auf den letzten Drücker, aber das scheint bei mir Programm zu sein *gg* Die Fotos selbst hab ich jedenfalls schon seit Freitag nachmittag im Kasten.
Ich habe auf den richtigen Moment gewartet. Ich wollte nicht schon wieder ein Schneebild zeigen *gg* Freitagmorgen war hier alles weiß, es hat frisch geschneit. Und dann - Endlich - am Nachmittag. Welch seltener Gast. Frau Sonne hat vom Himmel gestrahlt und zwar so intensiv, dass in nullkommanix fast der ganze Schnee geschleckt wurde, das hab ich sofort ausgenutzt ;-) Das Dach auf der Nordseite war im Übrigen noch weiß.




z o o m

Und nur wenige Minuten später hab ich dann mein zweites Motiv angesteuert. Hier sieht man auch ganz schön dass die Sonne strahlt, aber so ein bisserle weiß kann man noch erkennen.




z o o m

So und nun hoffe ich inständig, dass man in genau 4 Wochen deutliche Unterschiede erkennen kann und wünsche mir die Farbe grün *gg*

Über mich 14.03.2010, 21.21 | (5/5) Kommentare (RSS) | TB | PL

~zwölf2010 - 02~

zwoelf2010.pngIch bin noch das Februar-Foto von Janas Projekt zwölf2010 schuldig. Aus Zeitgründen poste ich mal wieder auf den letzten Drücker, denn die Bilder hab ich immerhin schon ein paar Tage im Kasten.
Auch mir hat der Schnee ein wenig die Orientierung geraubt und musste feststellen, dass ich zu nahe stand und zu weit links. Mit Markierungen tut man sich auf zugeschneitem freiem Feld halt ein wenig schwer, aber fürs nächste Mal bin ich alarmiert und muss mehr ausprobieren.




z o o m

Innerhalb vier Wochen auch hier bei meinem zweiten Motiv keine gravierenden Änderungen.





z o o m




Über mich 14.02.2010, 20.44 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~zwölf2010 - 01~

zwoelf2010.pngAuf den letzten Drücker nun auch von mir das erste Monatsfoto von Janas Projekt zwölf 2010. Aber ich konnte mich einfach nicht entscheiden welche Seitenansicht ich nehmen soll *gg* Von 3 Seiten hab ich mein Kircherl geknipst und nun hab ich die Südfront genommen. (Typisch Waage halt ;-) )

Darf ich vorstellen?? Mein Hauptmotiv.
Die ehemalige Wallfahrtskirche Sankt Andreas zu Etting (Ortsteil von Polling) steht frei auf dem Feld und das macht ihren ganz speziellen Charme aus.

Vermutlich einst als Eigenkirche eines freien Bauern oder Adeligen dort etwas abseits von der Ortschaft Etting anfangs als hölzerne Feldkapelle errichtet und 1497 durch ein gemauertes Bauwerk ersetzt, wurde dieses Gotteshaus anno 1729 auf Veranlassung von Albertus Oswald, Probst des Kloster Polling, durch den hiesigen Maurermeister Johann Resch neu erbaut und vom Pollinger Meister Stephan Leis stuckiert.
Der Turm aber war schon 1697 errichtet worden. Den Hochaltar schuf der Wessobrunner Künstler Thassilo Zöpf, die meisten der inzwischen entwendeten Figuren hatte der Weilheimer Bildhauer Martin Dirr geschaffen.
"St. Andrä" war früher eine beliebte Wallfahrtskirche. Vom Ausgang des Mittelalters bis zum Jahre 1803 wurde hier am Tage des hl. Andreas (30. November) ein Jahr- und Viehmarkt abgehalten, der dann 1804 auf Ansuchen des Stadtmagistrates und kurfürstliche Verfügung nach Weilheim verlegt worden war. 




z o o m

Hier nochmal eine Fernansicht. So schön romantisch wie die Kirche dort einsam und alleine auf dem Felde steht. Wir erfreuen uns immer des Anblicks wenn wir Richtung Murnau/GAP fahren, da blinzelt sie rüber zur Straße. Und oft war ich dort beim Spaziergang und hab sie geknipst. Und in der schönen Schneelandschaft wirkts ja gleich nochmal so schön.



Das zweite Motiv zeigt unseren kleinen Bachlauf durchs Kloster Polling. Mir gefällt diese Ecke unheimlich gut und angeregt durch das Projekt zwölf2010 möchte ich die Veränderungen im Jahresverlauf dort gerne festhalten. Der Weg zum Kindergarten und ab September dann auch zur Grundschule führen mich da zwangsläufig täglich vorbei.




z o o m


Über mich 14.01.2010, 21.16 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Zeig Du mir Deins - x 4~

Hatte ich in Runde 5 gar keine Aufgabe übertragen bekommen, so waren es in der sechsten Runde gleich 4 Stück an der Zahl. Also legen wir los:

logo_ich90.jpg

Claudia/Vodia wollte ein Schaukelpferd von mir sehen. Und ich hab meine Augen offen gehalten und doch tatsächlich eines gefunden. Eigentlich ist das eine Spieluhrfigur. Aber nachdem der Fotohintergrund so grausam war hab ich selbigen komplett geschwärzt und auch den Sockel entfernt. Das hat zwar etwas länger gedauert aber jetzt gefällt mir das Pferdl so richtig gut!!





logo_ich90.jpgUlrike vom Pfotenblog möchte Pfötchen sehen. Genauer gesagt, Pfötchenabdrücke im Schnee. So - Schnee haben wir ja nun mehr als genug, aber die Pfötchen fehlen. Die 4 Hundis waren länger nicht da, Katzen gibts hier so gut wie gar keine. Da bin ich dennoch im Garten noch fündig geworden. Das müssten Abdrücke eines Marders sein, denn er hat eindeutige "Geschenke" auf der Terrasse hinterlassen *gg*  Und der Querläufer war eine Amseldame. Zum Glück nicht zeitgleich ;-)





logo_ich90.jpg
Nine vom Maunzblog wollte bevor sie aus dem Projekt ausgestiegen ist noch meine Armbanduhr sehen. Voila! Meine Fossil - die ich unbedingt haben musste und doch nie trage *gg* Das Foto hat mich ein bisserl gequält. Wie knipse ich eine Armbanduhr?? Nun ja, es kann sich einigermassen sehen lassen, aber zufrieden bin ich nicht!






logo_ich90.jpgUnd die letzte Aufgabe hat mir Bea gestellt. Was würde eine diebische Elster bei mir stehlen wollen???? GUTE Frage liebe Bea ;-) Rundlich, silbrig, glänzend??? Und für ne Elster tragfähig *lach* Da gibt es in diesem Haushalt ehrlich gesagt so gut wie nix. Aber ein Gegenstand ist mir dann doch noch eingefallen. Würde man diese antike Stück polieren, würde es auch bestimmt nicht nur Rundlich und silbrig sein ;-)





So ich hoffe alle Aufgaben zur Zufriedenheit ausgeführt zu haben? Vielen Dank an die Auftraggeber, es hat Spaß gemacht, wenngleich es auch gar nicht so einfach war ;-)

Über mich 12.01.2010, 21.53 | (6/6) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Manchmal hilft sich beschweren~

denn kaum hab ich den vorherigen Beitrag gepostet fing es gaaaaaaaanz leicht zum schneibeln an. ;-)
Und seitdem schneit es seit einigen Stunden so gaaaaanz leicht vor sich hin.

6 1/2 Stunden gearbeitet. Ich bin ganz deppert im Kopf. Zahlen über Zahlen. Hab Schmerzen im linken Handgelenk von der immer gleichen Tätigkeit vom Zählen.
Schreibwaren!! Papiere!! Krimselkramsel Kleinzeugsgedingsel!! *gg*
Aber mit 10 Leuten haben wir Alles geschafft heute, und haben uns das Essen anschließend nun wirklich redlich verdient!!

Und dort gibt es RIESEN-Portionen. Und damit ich noch aufrecht aus dem Lokal gehen konnte hab ich mich heute für Fisch entschieden. Das stopft nicht so sehr wie Fleisch ;-) Seht ihr diese Riesenknoblauchstücke???? Es war fantastisch!!




Wenn mein Mann heute nacht in den Keller auswandert weiß ich wenigstens warum *lach*

Die Fahrt über die 24 km heimwärts ging dann nur mit 60 km/h vonstatten. Das bisserl Schnee über die Stunden war nämlich dann doch schon ganz ordentlich und kein Winterdienst weit und breit. Aber wir sind wohlbehalten angekommen!

Nun gibts noch ein Gläserl Wein und dann verkrümel ich mich mit meinem neuen Buch ins Betti. Ich muss morgen früh wieder raus!

Euch eine gute Nacht da draussen und einen guten Wochenstart morgen!!

Über mich 10.01.2010, 22.58 | (9/9) Kommentare (RSS) | TB | PL



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10483
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5158
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3