~Sieh einmal, hier steht er~

Ich hab mir gestern ein Stück deutscher Kulturgeschichte geschenkt und Kindheitserinnerungen werden wach!

Der Struwwelpeter!

Grafik entfernt

Über mich 31.10.2007, 13.26| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Meine Bücher~ | Tags: Bücher, Kinderbuch,

~Die Schweden feiern auch Halloween~

wenngleich auch erst seit einem Jahrzehnt.

Leider ist Halloween hierzulande ja ein "neue Tradition" die stark kommerzialisiert und nicht im ursprünglichen Sinne verstanden wird. Eigentlich sehr schade, denn ich durfte einmal in England eine Halloweennacht erleben und das hatte so seinen ganz speziellen Reiz. Schon alleine die Vorstadtstraßen wo alle Häuser mit einem oder mehreren Jack O´Lantern dekoriert waren verbreiteten eine einmalige Stimmung.

Da wir hier im 3. Stock wohnen wird uns "trick or treat" bestimmt nicht ereilen und somit können wir uns ganz auf unser heutigen Vorhaben konzentrieren.

Vor knapp 2 Monaten haben wir ja die Idee ins Leben gerufen uns quer durch die Welt zu futtern und uns jeweils einen Abend lang kulinarisch einem Land zu widmen. Angefangen hats mit einem spontanen spanischen Abend, per Losverfahren aßen wir uns am 2. Oktober durch Mexiko. Zeitbedingt hab ich darüber gar nicht gebloggt, aber ich kann Euch sagen es war ein sehr leckerer Abend. An diesem Abend ist dann auch das neue Los gezogen worden -> Schweden.
Wahrlich eine Herausforderung, zumindestens auf alle Fälle was die Getränke betrifft für die meine Schwester heute zuständig ist. Sie ließ verlauten sie wär schier am Verzweifeln, selbst IKEA schien keine Hilfe zu sein.

Mein Mann und ich sind für Vorspeise und Hauptgang zuständig und ich kann sagen es wird recht fischlastig. Die Nachspeise wird von Mama kredenzt und für uns alle zur Überraschung, bis auf die Zutat Orangenlikör ließ sie nichts verlauten.

Na ich bin wirklich gespannt wie das alles schmecken wird und vor allem was Schwesterherz zum Nachspülen gefunden hat. Ich werde berichten - auch über das neue Los!

Über mich 31.10.2007, 11.58| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ♥ Schönes & Sinnliches | Tags: Kulinarische Weltreise; Essen, Schweden, Familie, Jahreszeiten,

~Zum ersten Mal~

Sohnemann liegt in seinem Bett, in seinem Zimmer - und schläft.

Nix Ungewöhnliches möchte man meinen? Doch ich meine schon.

Denn Sohnemann lag noch nie in seinem Bett, in seinem Zimmer - und schlief. *gg*

Über die Jahre hat sich das so eingeschlichen dass Sohnemann Papas Platz streitig gemacht hat. Ganz zu Anfang lag er ja wenigstens schon unter seinem Babyhimmel - zum Stillen hab ich ihn immer ins große Bett geholt, und meistens blieb er da auch liegen.
Dann hatten wir viele schlaflose Nächte mit blutig gekratzer Haut wegen seiner Neurodermitis. Auch da hatte ich ihn neben mir liegen, der Haut und meiner heiligen Nachtruhe zuliebe.

Ein wenig größer war er dann schon und einige Eigenbettversuche sind gescheitert. Und um ehrlich zu sein, es war schon sehr schön dieses süsse kleine gut duftende Menschenbündel neben sich liegen zu haben und den sanften Atem zu hören und den süssen Schlaf zu beobachten. Nun wars doch eh schon egal, und irgendwann schläft er halt bestimmt auch in seinem Bettchen, so hab ich es beschwichtigt und gut war es.

Papa ist auf die Couch ausgezogen. ;-)
Schon vor längerer Zeit. Nein das Eheleben ist vollkommen intakt. Wo ein Wille ist - ist auch ein Gebüsch Couch, Tisch, Boden etc.
Die bettliche Trennung hatte eher logistische Gründe. Er schnarcht und er war/ist der erste der aufsteht und wollte uns nicht wecken und zu dritt ist es manchesmal doch etwas beengt.

So und nun scheinen ab heute "normale" Verhältnisse im Hause B. einzuziehen. Sohnemann wollte ins eigene Bett weil er durchs Dachfenster den Mond und die Sterne beobachten kann. Aber nur wenn Mama die Mond- und die Sternlampe an der Wand montiert.

Somit hab ich ab heute nacht also meinen Mann wieder da wo er hingehört ;-)

Wenngleich ich jetzt schon den Nächten mit dem kleinen Mann nachtrauere, denn - Sohnemann schnarcht nicht. ;-)

Na dann Gute Nacht

Über mich 30.10.2007, 22.28| (5/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Kindliches~ | Tags: Sohnemann, Meilensteine,

~Frau kommt sich vor~

wie
ein
Depp

wenn man mit der Karte in der Hand vor dem EC-Automaten steht

und einem partout die PIN nicht mehr einfallen will.

Frau steht da wie ein Volldepp wenn man mit der Karte in der Hand
und dem Handy in der anderen Hand vor dem EC-Automaten steht
und der Ehemann am Ohr die PIN auch nicht kennt.



 

Über mich 30.10.2007, 18.41| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Nostalgia~ | Tags: persönlich, zum Schmunzeln,

~Zurück nach 17 Jahren~

Zum 16. Geburtstag hab ich von meiner besten Freundin eine süsse kleine Yucca-Palme geschenkt bekommen. Vielleicht 30 cm hoch wenns hinkommt. 4 Jahre war sie in meiner Obhut. Dann bin ich von zuhause ausgezogen und hab mein Palmchen stiefmütterlich vergessen. Meine Mama hat sich ihrer angenommen und sie gehegt und gepflegt. Sie wuchs und gedieh und hat auch schon den einen und anderen Frost hinter sich gebracht.

Und sie wuchs monströs und der Platz bei meiner Mutter wurde immer knapper.

Und so steht meine 21 jährige Palme nach 17 Jahren wieder bei mir. Und sie macht sich wirklich toll hier im Wohnzimmer und ich freu mich wie bei der Rückkehr nach dem verlorenen Sohn. ;-)

Foto entfernt

Über mich 28.10.2007, 11.11| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Nostalgia~ | Tags: Foto, Pflanzen, kurz notiert,

~Wieder zurück!~

Was ein Glück, wir sind wieder zuhause!!

Die letzte Nacht wurde der Sauerstoff abgedreht und ich habe kaum ein Auge zugemacht, eines wachte jedenfalls ständig auf dem Monitor und habe innigst gehofft die Sättigung möge stabil bleiben oder sogar noch ein wenig steigen.

Und sie blieb stabil und die Atmung war verhältnismässig ruhig und gleichmässig.

Also keine Notwendigkeit mehr verkabelt zu sein, keine Notwendigkeit mehr still und brav im Betti liegen zu bleiben. Er hat erstmal seinen momentanen Kräften entsprechend auf dem Klinikgang Gas gegeben und dem Bewegungsdrang der letzten Tage statt gegeben.

Also auch keine Notwendigkeit mehr uns länger dazubehalten und somit wurde die Entlassung verkündet. Uns beiden fiel ein grosser Stein vom Herzen und ich wurde erstmal so richtig dolle geknuddelt.

Mindestens die nächsten 3 Wochen besteht allerdings weiterhin die Notwendigkeit der Inhalation. Und 2 Wochen davon auch noch mit Kortison. Für das nötige Equipment und die Medikamente sind wir in der Apotheke mal eben 400 Euro losgeworden.
Tizian hat allerdings ganz schön die Schna....e voll vom Inhalieren, aber wir müssen dringend am Ball bleiben und das täglich 5 mal durchziehen. Denn der Verdacht auf Asthma bronchiale liegt nicht nur vage vor :-( Diese Krankheitsentwicklung ist bei Allergikern/Neurodermitikern leider nicht unüblich. Aber die Hoffnung war es bliebe ihm erspart. In 10 - 14 Tage erneute Kontrolle und Besuch beim Allergologen wird Klarheit bringen.

Vielen Dank für Eure Daumen, Eure Knuddler, Eure lieben Worte! Es tut gut wenn einen so liebe Gedanken begleiten!!

Über mich 26.10.2007, 23.09| (4/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Kindliches~ | Tags: Sohnemann, Gesundheit, ,

~Kurz zuhause~

um ein paar weitere Dinge einzupacken und um mich mal 2 Stunden vor dem Klinikkoller zu bewahren und kurz ausgiebig zu duschen!
Ich hatte gehofft wir könnten schneller raus, so wie es aussieht werden wir noch einige Zeit dort verweilen

Die Sauerstoffsättigung ist nicht so optimal wie sie sein sollte und müsste und mittels Sauerstoffbrille wird dem kleinen Mann zusätzlich Sauerstoff zugeführt. Zum Glück akzeptiert er den Fremdkörper in der Nase jetzt, was vorgestern leider ein Drama war.

Nachdem er über Schmerzen in der Hand und im Arm klagte wurde der Venenzugang entfernt, seither müssen wir das Cortison per Tabletten mit Pudding reinmogeln. Zudem wird ab heute noch zusätzlich mit Cortison inhaliert.

Ich hoffe sehr das sie Heimreise naht und wir die weitere Genesung zuhause leisten dürfen, denn Sohnemann verweigert mittlerweile Schlafen und Essen mit den Worten "Ich will heim!"

Über mich 23.10.2007, 16.49| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Kindliches~ | Tags: Sohnemann, Gesundheit, ,

~Die Kirchweihgans~

die in unserem Fall heute abend als zwei Kirchweihenten auf dem Tisch stehen werden, wird ohne mich verzehrt werden müssen,

denn Sohnemann und ich befinden uns ab sofort bis auf Weiteres in der Kinderklinik Starnberg wegen einer akuten obstruktiven Bronchitis mit Atemnot.
(Das heisst er ist mit Papa schon dort und wird versorgt und Mama packt zuhause gerade die Tasche mit dem Notwendigsten.

So fehlprogrammiert hab ich Sohnemann auch noch nicht erlebt. Puh!

Über mich 21.10.2007, 13.23| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Kindliches~ | Tags: Sohnemann, Gesundheit, ,

~Niederschlag~

Foto entfernt
Foto entfernt
Na was könnte das sein?
 

Über mich 18.10.2007, 17.17| (6/6) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Neues~ | Tags: Wetter, Jahreszeiten, Foto,

~Ein herzliches Dankschön~

möcht ich Euch sagen für die vielen Glückwünsche per Kommentar, Email, SMS und Telefon zu meinem Geburtstag. Ich hab mich sehr darüber gefreut!

Einen Gruß an dieser Stelle an Caro aus Wolfratshausen ;-) Danke für Deine Überraschungsmail und vielleicht sehe ich Dich jetzt öfter hier??

Im Büro wusste niemand etwas - bis mein Mann die Buschtrommeln geschlagen hat und ich ganz spontan mit einem Gläschen Sekt überrascht wurde. Ich hab schon geschimpft mit Ihm ;-)

An einem Wochentag Geburtstag zu feiern ist ja immer ein wenig problematisch wenn alle am nächsten Tag wieder arbeiten müssen. Aber nichts desto trotz saßen wir hier im Kreise der Familie Abends sehr gemütlich beisammen und habens uns gut gehen lassen.

Mein schönstes Geschenk waren übrigens frisch aus Südtirol eingeführte Maronen. Eine riesen Tüte voll. Ich freu mich schon sehr aufs munden lassen, natürlich mit einem Gläschen Edelvernatsch. ;-)

Ein weiteres herzliches Dankeschön für Eure vielen Kommentare. Mittlerweile sind es 1005 und die liebe Rabenfrau hat mir den 1000. Kommentar beschert.
Jeder einzelne bereitet mir Freude und ich wäre gerne in der Lage auch jeden oder vielmehr die meisten davon zu beantworten, aber meine Zeit lässt das derzeit gar nicht zu. Ich bin schon froh wenn ich überhaupt zum Bloggen komme. ;-)

Also kann ich nur hoffen dass ihr mir weiterhin die Treue haltet und fleissig kommentiert, dann kann ich bald das nächste Blogjubiläum von 100000 Besuchern feiern *gg*

Über mich 18.10.2007, 15.32| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ~Nostalgia~ | Tags: persönlich, Geburtstag, Bloggen, Kommentare,

~Älter wird man von ganz alleine~

Am 16. Oktober sind geboren:

Adolph Freiherr Knigge - älter wird der allerdings nicht mehr
Oscar Wilde - hats auch hinter sich
Bert Kaempfert - feiert auch nicht mehr
Angela Lansbury - wird ganze 82 Jahre alt
Günter Grass - feiert dieses Jahre einen runden Geburtstag, er wird 80
Corinna Harfouch - feiert ihren 53.

und sein 37. Wiegenfest feiert heute Mehmet Scholl

und ich ;-)


Grafik entfernt

Für Euch - gut gekühlt

Über mich 16.10.2007, 00.01| (10/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Nostalgia~ | Tags: persönlich, Geburtstag,



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10489
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5491
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3