Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Geburtstag

~DANKE!~

Ein ganz großes und herzliches DANKE an Euch alle für Eure zahlreichen Glückwünsche!

Ich wurde ja gestern förmlich überhäuft mit Wünschen - sei es als Kommentar, Mail, Postkarte, virtueller Grußkarte, telefonisch, als Gästebucheintrag. Selbst aus dem Ausland wurden keine Kosten und Mühen gescheut mir zu gratulieren. Über jeden einzelnen hab ich mich tierisch gefreut!!

Und heute Abend stehen dann meine persönlichen Gratulanten auf der Matte!

Und deshalb hab ich jetzt so ziemlich genau 6 Stunden Zeit um

- die Bude auf Vordermann zu bringen
- Einzukaufen/Speziell Getränke damit mir keiner verdurschtet
- die Bierbank ins Wohnzimmer zu stellen, sonst hamma keinen Platz
- selbige zu decken
- zu kochen, damit mir keiner verhungert
- und schließlich mich selbst noch zu waschen und anzuhübschen, damit keiner vor Schreck wieder nach Hause fährt ;-)

Und dann kann sie steigen - die Party ;-)



Ammersee letztes Wochenende

Euch allen wünsch ich dann schon mal ein schönes Wochenende, vielleicht haben wir ja mit dem Wetter annähernd Glück wie vergangenes. Ansonsten tragt die Sonne im Herzen ;-)

Über mich 17.10.2008, 12.46 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Es hat geschneit....~


.....vor 38 Jahren ;-)

Über mich 16.10.2008, 00.01 | (15/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~viel Arbeit - Jahrestage - Pinocchio~

Ein bisschen ruhiger hier im Moment, ich arbeite momentan mit an einem Projekt dass viele Tabellen und Daten enthält und mir abends nur noch den Kopf schwirren und mich kaum klar denken lässt.

Froh bin ich dass am Dienstag der Kindergarten wieder begonnen hat. Der kleine Mann war unausgeglichen und gelangweilt, denn Mama musste überwiegend arbeiten und konnte den Racker nicht permanent beschäftigen. So ist denn nun hier wieder Ruhe eingekehrt, ich kann mich voll meiner Arbeit widmen, bin ausgeglichener und kann mich nachmittags ganz meinem Junior widmen.



Bringt Eure Latschen in Sicherheit

Und in dem ganzen Trubel hab ich doch glatt mein 3-Jähriges vergessen. Dabei hab ich mir doch selbst dazu ein Geschenk gemacht. Die Fotogalerie, die mir Bea auch prompt eingerichtet hat, noch vor unserem Urlaub.

3 Jahre blogg ich hier nun schon so vor mich hin, mit wachsender Begeisterung. Und dazu tragt ihr einen großen Anteil bei. Deshalb ist es einfach mal an der Zeit Danke zu sagen, für Eure Treue, Eure Anteilnahme, Eure Zeit und Eure Kommentare!!

Auch Geburtstag feiert unsere kulinarische Weltreise. Genau vor einem Jahr ist die Idee entstanden und wir haben einen superschönen italienischen Abend gehabt. Ich werde auf alle Fälle noch berichten.

Dass ich nun schon 20 Jahre zum Bruttosozialprodukt beitrage, 18 Jahre davon in derselben Firma, ist nicht unbedingt erwähnenswert ;-)



Chips - unerreichbar für Pino, und das ist gut so ;-)

Ja wie gesagt, ausser viel Arbeit gibts momentan nicht viel zu berichten. Ich muss mich sputen dass ich vor unserem Pragwochenende noch den Ungarnreisebericht fertig bekomme *lach* - aus Kürbistan wollte ich auch noch berichten und gesammelte Stöckchen hab ich hier haufenweise herumliegen. Gottele - ich bin im Blogstress!

Ach ja - unser Pinocchio wächst und gedeiht und hat nur Flausen im Kopf. Wenn ich den mit unserem Sohnemann alleine ließe, ich glaub wir könnten die Wohnung neu renovieren. Ein paar neue Fotos habe ich für Euch!



Unterm Tisch, zwischen 2 Glasplatten
Ich könnte mir einen bequemeren Platz denken, aber da hat es Sina als Welpe auch schon hingezogen

Über mich 18.09.2008, 16.21 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Die letzte Woche~

war auch zugleich unsere letzte Urlaubswoche. Nun, auch vorbei! Morgen hat uns der Arbeitsalltag wieder!

Und letzte Woche gabs hier nix zu Lesen denn
am Montag hab ich den halben Tag verschlafen, ich war wie erschlagen
am Dienstag hab ich den halben Tag verschlafen, ich war immer noch sooooo todmüde, ich musst mich erstmal wieder ans deutsche Klima anpassen ;-)
am Mittwoch galt es den Kühlschrank und die Vorratsschränke zu füllen und die Bude zu putzen denn wir hatten
am Donnerstag ganz lieben Besuch von unserer Teufelsfamilie
und am Freitag hatte der Beste aller Ehemänner Geburtstag - da geht man nicht online
Gestern am Samstag stand ich den halben Tag in der Küche, Kochen für die zum Geburtstag geladenen Gäste
tja und heute, Sonntag,  hab ich bis 12:30 Uhr geschlafen, denn die Feier ging bis in die frühen Morgenstunden *gg* und danach hab ich im Freien den schönen Tag genossen, denn ab morgen soll es ja mit dem Wetter rapide in den Keller gehen.

Ja und die restliche freie Zeit hat mir mal wieder mein Mann den PC streitig gemacht, schlimm ist das mit dem momentan, tztztz!!

Ein bisserl mit Fotobearbeitung und Reisebericht hab ich schon angefangen, kann sich nur noch um Wochen handeln bis ihr was zu lesen bzw. zu sehen bekommt! ;-)

Einen schönen Wochenanfang wünsch ich Euch!!

Über mich 01.09.2008, 00.15 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Zähne fletschen~

muss man schon als Pirat!!

Nein - es ist nicht schon wieder Karneval!

Aber Sohnemann geht heute auf die erste Geburtstagsfeier seines Lebens, und dann auch noch ausgerechnet auf eine Piratenparty!!

Ich weiß gar nicht wer aufgeregter ist, ich oder mein Junior! Wohl eher ich, die Glucke, die sich Gedanken macht dass ihrem Milchallergiker auch ja nix zuwider fährt. Deswegen hab ich auch einen Riesenberg Allergiker..äh..Piratenmuffins gebacken *gg* Na wird schon schiefgehen!
Viel Spaß mein Zerg äh Pirat!!


Über mich 18.06.2008, 15.26 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~100 Jahre - Eine Gnade~

Unsere Urli wird heut 100 Jahre

Wahrlich eine Gnade mit dieser körperlichen und vor allem geistigen Frische so ein Alter erreichen zu dürfen! Ein Jahrhundert gelebte Zeitgeschichte!

Leider können ihr Urenkelchen und ich heute nicht beim Feiern mit dabei sein, aber wir haben vor zwei Wochen die Chance genutzt sie ganz für uns alleine zu haben und sie nicht mit zig Gratulanten teilen zu müssen!

Eine der bemerkenswertesten und liebenswürdigsten Menschen die ich kennenlernen durfte!

 

Über mich 20.05.2008, 08.34 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Geburtstagsfreuden~

aber dieses mal für mich!!! Wenngleich ich auch bis Oktober warten muss.

Des macht aber gar nix, hab ich lange etwas worauf ich mich freuen kann!!!

Joseph Vilsmaier hat sich an eine weitere Verfilmung des bayrischen Kultstücks, dem "Brandner Kasper" nach der Erzählung von Franz von Kobell, herangetraut.

Im Oktober letzten Jahres wurde mit den Dreharbeiten in und um München herum begonnen, unter anderem im Freilichtmusem an der Glentleiten. Auf diesem Gelände könnte ich mich ja stundenlang aufhalten und den Geist vergangener Jahrhunderte einsaugen.

Und schließlich kommt er genau an meinem Geburtstag, am 16. Oktober 2008 in die Kinos.



"Die Geschichte vom Brandner Kaspar"

Die Rolle des Kaspar übernimmt im Übrigen der bayerische Autor und Schauspieler Franz-Xaver Kroetz und den "Boandlkramer" (bayrisch für den Tod) spielt niemand Geringerer als Michael "Bully" Herbig, worüber ich mich ganz speziell freue.

Hier kann man sich schon mal einen kleinen Vorgeschmack holen.

Zur Geschichte dieses populären bayerischen Volksstücks hab ich letztes Jahr bereits einiges geschrieben. Wer mag kann es HIER gerne nachlesen.

Ich glaub das letzte Mal dass ich mich so aufs älter werden gefreut habe, war genau vor 20 Jahren als ich den Führerschein bekam. ;-)

Über mich 15.05.2008, 11.29 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Passend zum unteren Beitrag~

ist meine Schwester für ihren nahenden Geburtstag mit einem ungewöhnlichen Wunsch an mich herangetreten.

Sie wünscht sich von mir Kartof(f)elsalat *gg* für 20 Personen. Weil meiner doch so klasse schmeckt. Wie ein Ritterschlag von Schwesterherz!! Habe die Ehre!

Dein Wunsch ist mir Befehl!! Doch wieviel Kilo Kartoffeln muss ich da wohl verarbeiten? *grübel*

Meine Mutter hat im Übrigen den Auftrag für 60 Fleischpflanzerl bekommen ;-)
Ich kann grad nicht abschätzen auf wen da mehr Arbeit zukommt *lach*


Über mich 14.05.2008, 22.32 | (5/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Der Aschermittwoch~

ist in der katholischen Kirche ein strenger Fast- und Abstinenztag!

Wenn es hier an Aschermittwoch aber dennoch ein schönes großes Frühstück, nachmittags Kaffee mit Eierlikörtorte und schließlich abends einen zünftigen Schweinsbraten mit Knödel und Blaukraut geben wird, dann liegt das einzig und allein an der Tatsache, dass die Karnevalssession diesmal sehr, sehr kurz war und Mamas Geburtstag halt dummerweise auf den Beginn der Fastenzeit fällt.

Wir schalten dann ab morgen einen Gang, oder auch zwei, zurück und bereiten unserer Mama, Oma, Schwiegermama heute einen schönen Tag.
Der erste seit Jahren den ich endlich wieder direkt mit ihr feiern kann.

Über mich 06.02.2008, 07.13 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Die Himbeertorte~

Wie schnell doch die Jahre ins Land ziehen. Vier Jahre ist der Zwerg nun schon, und nun ist der Geburtstag auch schon wieder vorbei.

Schön war unser Sonntag. Familie und liebe Freunde haben mit uns gefeiert.
Für einen Kindergeburtstag ist er wohl noch etwas zu klein, als ich fragte wen er denn vom Kindergarten einladen möchte, nannte er mir seine 3 lieben Damen ;-)
Aber ich denke nächstes Jahr haben sich da schon Freundschaften gefestigt, sodas wir zum 5. Geburtstag dann hier richtig mit Topfschlagen und Blinde Kuh zuschlagen können.

Zum Kaffee gabs unter anderem die Himbeertorte. Ja die Himbeertorte. Hach ja, wenn ihr wüsstet *gg* Nein lecker war sie - keine Frage. Aber bei einem Milchallergiker muss man nach Alternativen suchen und diese hiess Kokosmilch. Und im gefundenen Rezept stand: Schlagen Sie 800 ml Kokosmilch mit 4 Päckchen Sahnesteif dick.

Na dann schlagen sie mal. Sie schlagen 10 Minuten. Sie schlagen 20 Minuten. Sie schlagen eine geschlagene halbe Stunde. Die Kokosspritzer an der Wand werden hart, ihr T-Shirt ist schon verdickt und riecht nach Kokos. Aber in der Schüssel? Ne da wird nix dick.
Der Verzweiflung schon sehr nahe - ich kann ja meinem Kinde nicht den geteilten Bisquit vor die Nase setzen - hab ich dann auf die Gelatine gehofft. Alles streng nach Rezept, die Menge stimmt. Aber gelieren tut da nix! Nix wird dick und nix wird fest!!

Schon nach Erklärungen gesucht, wie bring ichs meinem Kinde bei, hat sich die Kokosmilch-Himbeerpüreepampe sich nach nochmal einer halben Stunde doch bequemt, sich laaaaaaaangsam einzudicken und nach weiteren Minuten konnt ich es wagen und die Masse auf dem Boden zu verteilen. Einen weiteren Streich spielte mir der Tortenguss. Als wär ich blutige Backanfängerin wollte mir auch der Guss nicht gelieren!! Es war wirklich wie verhext. Guten Mutes hab ich ihn doch auf der Torte verteilt, und prompt kam er mir zum Ring unten wieder raus. *gg* Also nochmal längere Zeit zugewartet bis das ganze von festerer Konsistenz war und hab das missglückte Teil ziemlich enttäuscht und müde um gut 2 Uhr nachts in den Kühlschrank gepackt.
Bis zur Kaffeerunde wollt ich die verhexte Torte nicht sehen. Aber für das was wir gemeinsam des nächtens durchgestanden haben konnt sie sich schon sehen lassen. Nicht die Schönste - aber selten! *gg* Geschmeckt hingegen hat sie fabelhaft.


Unglückliche Torte mit glücklichem Geburtstagskind


Über mich 22.01.2008, 21.44 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10483
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5152
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3