Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Gedanken

~Typisch Waage?~

Das kann doch nun wirklich nicht so schwer sein??? Oder etwa doch??

Ich brauche lediglich ein neues Handy - mit Vertrag!

Mein altes hat nun wirklich ausgedient. Gut das hab ich vor einigen Monaten schon mal erwähnt, aber die überlebensnotwendigen Funktionen waren da zumindestens noch einigermassen gewährleistet. Und ich kann mich doch soooo schwer von Sachen trennen (auch wenn sie kaputt sind).

Mittlerweile macht dieses Dingens wat es will. Schaltet sich aus, schaltet sich nicht ein, weckt nicht wenn es wecken soll, weckt wenn es nicht wecken soll, die Tasten klemmen mittlerweile alle und mein nettes Handy schreibt von sich aus SMS im mir unbekannten Handykauderwelsch, nur nicht das was es schreiben soll. Und an mich gerichtete SMS kommen Tage später an, das kanns ja wohl nicht sein. Also ab damit auf den Handyfriedhof.

Diese Entscheidung hätte ich ja nun schon mal getroffen, nun steh ich mitten in der nächsten.

Welches Schweinderl Handy hättens denn gern????

Seit Tagen surf ich hier durchs Netz auf der Suche nach dem Handy meines Lebens - und schon hab ich bedauert mich nicht ständig auf den aktuellen Stand versetzt zu haben. Das ist ja uferlos, das Angebot!!! Wer sich da nicht auskennt hat ja quasi schon verloren!! *haarerauf*

Derweilen sind meine Anforderungen doch wahrlich nicht aussergewöhnlich?!
Es sollte a) mal nicht zu teuer sein, b) leicht bedienbar c) nach Möglichkeit von Nokia aber nicht zwingend notwendig, d) ein formschönes Klapphandy sein (wo ja Nokia eigentlich schon wieder ausscheidet), e) eine Kamera integriert haben (ja logo, ich will auch endlich so ein Spielzeug), f) polyphone Klingeltöne (eigentlich vollkommener Quatsch, wem nutzt das was - aber wenns schee macht? )

Fündig bin ich ja durchaus geworden, und verführt worden. Denn die neuen Handys haben ja wohl noch einiges mehr zu bieten. Videofunktion, MP3-Player, Radio, Multiplayer-Funktion. Tja hört sich ja alles sehr lecker an.

Aber braucht man das alles wirklich? Und hab ich gar was verpasst und man telefoniert mit diesen Dingern gar nicht mehr??

Brauch ich das alles wirklich?? Brauch ich im Handy einen MP3-Player? Und dafür blättere ich dann 50 Euro mehr hin? Oder kann ich darauf gut verzichten und entscheide mich für den Vorgänger und mit einem Euro sind sie dabei???

Ist das mal wieder typisch Waage, diese Entschlussfreudigkeit? Oder geht es da anderen genauso?

Schön langsam sollt ich mal handeln - aber welches nehm ich denn nun????????




Über mich 10.01.2006, 17.22 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Vom Wollen und Können

Wenn ich all das, was ich

muss

soll

und

will

in 24 Stunden packe, müsste ich grundsätzlich momentan auf Schlaf verzichten.

Mein "Muss" ist zu 100 % im grünen Bereich, aber ob mir das jemand dankt?

Dagegen liegt seit gut 2 Wochen alles brach was auch nur im entferntesten Sinne etwas mit Haushalt zu tun haben könnte.

Mein "Soll" nicht erfüllt.

Und da ein Mensch ohne Schlaf nicht lange sein kann, muss ich wohl oder übel auf mein "wollen" verzichten.

Herrjee was bin ich froh wenns endlich Freitag der 23. Dezember 2005 ist.


 

Über mich 20.12.2005, 23.06 | (0/0) Kommentare | TB | PL

~Mühsam~

Manche Leute sagen alles zweimal, sagen manche Leute.

Tja und dann gibts eben noch diejenigen welche, denen man alles zweimal, wenn nicht sogar öfter sagen muss, damit sie endlich etwas kapieren.

Ich bin ja wirklich geduldig, aber irgendwann kommt man sich vergackeiert vor.

Über mich 17.12.2005, 19.49 | (0/0) Kommentare | TB | PL

~Menschenkenntnis~

dachte ich eigentlich zu besitzen.

Doch jene scheint mich gründlich verlassen zu haben und ich bin nicht einfach nur enttäuscht, ich bin nahezu erschüttert.

Wie kann man sich in einem Menschen so täuschen? Und was bringt Menschen dazu andere zu täuschen? Die Wahrheit kommt doch irgendwann ans Licht.

Aber offensichtlich wollen die Wahrheit nicht alle hören? Oder aber sie ziehen ebenfalls Vorteile aus der Lüge und Täuschung.

Ich bin wohl wirklich zu naiv für diese Welt. Ich traue keinem Menschen etwas Böses zu und bin ein weiteres Mal zu tiefst getroffen wie berechnend und hinterlistig Menschen doch sein können. Und ein weiteres Mal ist wohl die Profitgier auch hier das Triebmittel.

Vor diesem Menschen bin ich nun gewarnt und werde (mich) uns in Acht nehmen.


Über mich 13.12.2005, 20.59 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Bedenklich~

Es dauert nicht mehr lange,
dann überhol ich mich selbst!

Zugegeben, das macht mir Sorge!
 

Über mich 13.12.2005, 07.39 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ex eventu

~Et quacumque viam dederit fortuna sequamur~

(Vergil)
 

Über mich 16.11.2005, 13.02 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Weihnachten

Steht angeblich vor der Tür?

Ich sollte mir deshalb eigentlich schön langsam Gedanken zum Fest aller Feste machen.

Eine Liste schreiben, wer eine Weihnachtskarte bekommt oder doch eher eine Liste wer keine bekommt mit Begründung?

Mir zu überlegen wen meiner Lieben ich mit welchem Geschenk bedenke wäre mit Sicherheit zu diesem Zeitpunkt auch keine falsche Idee. Die Omas sollen nämlich Photokalender bekommen und das bedarf doch einiger Vorbereitung.

Dieses Jahr solls wohl mal wieder ein Bäumchen sein. Reicht der Schmuck? Was muss ich besorgen??

Der Weihnachtsurlaub ist wohl schon vorsorglich reserviert - aber ist er auch genehmigt???

Aber bei solchen Bildern kann ich mich mental so gar nicht drauf einstellen....




Sollte das Wetter weiter so anhalten, wäre doch zu überlegen Weihnachten dieses Jahr zu verschieben??



Zum Beispiel in den Januar? Wenns draussen dann wirklich knackig kalt ist und die Chancen auf meterhohen Schnee deutlich günstiger stehen.

Sicherlich, dieses traumhafte schöne Wetter hat was für sich. Andererseits bringt es die innere Uhr komplett durcheinander und wenn ich darüber nachdenke was für Ausmasse diese globale Erdoberflächenerwärmung in ein paar Jahren sichtbar machen wird, wird mir Angst und Bange.

Über mich 08.11.2005, 12.54 | (0/0) Kommentare | TB | PL

13 Uhr 20 Minuten

ist es mittlerweile!!! Und nix tut sich!!

In der Wohnung auf und ab lauf!!!!

In der Wohnung ab und auf lauf!!!!

Mein Sohn schläft noch!!

Und ich werde hier echt noch ramdösig!!!!!!

Ich hasse so eine Warterei!!!! *schimpf*

Über mich 05.11.2005, 13.17 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Normalerweise

bin ich ja ein sehr geduldiger Mensch.

Aber wenn man auf einen wichtigen Anruf wartet, dann ist es auch bei mir vorbei mit der Geduld.

Wir haben unseren großen Schatz heute morgen in die Klinik gefahren und haben im Auto beratschlagt dass ich mit Tizian doch wieder nach Hause fahre. Dann kommt der kleine Mann in den Genuss seines Frühstücks (was er zwischenzeitlich auch schon vertilgt hat) und kann eventuell sogar noch sein Mittagsschläfchen halten. Wir hätten uns ansonsten in und um die Klinik herum 4-6 Stunden beschäftigen müssen, und da wird die Zeit mit einem Kleinkind doch irgendwann ziemlich lang.

Und ich kann mich hier so nebenbei ein wenig mit Hausarbeit ablenken und schweife nicht ständig mit meinen Gedanken ab. Wenn nicht die Schwiegermama mich eben auf dieses Thema brächte. Die sitzt zuhause auch auf heissen Kohlen und hat schon zwei mal durchgeklingelt.

Nun denn, so heisst es fleissig weiter warten. Ich denke gegen 12 Uhr kann ich mit einem Anruf rechnen und dann möchte ich bitte hören, Ihrem Mann geht es gut, sie können ihn jetzt abholen.

Noch ein wenig Blogtouren, Wäsche waschen und in den Trockner dann wird die Zeit schon vergehen gelle?

Über mich 05.11.2005, 10.27 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Notwendiges

Tja, morgen früh ist es dann wohl soweit. Seit Tagen kreisen meine Gedanken eigentlich um kaum was anderes. Ich bin schrecklich nervös, und.....ja, ich gebs ehrlich zu, ich hab Angst.

Aber um wieviel mehr Angst musst Du wohl haben mein lieber Schatz? Ich merke es doch seit Tagen wie gereizt Du bist, wie abwesend, wie in Dich gekehrt.

Und zu Deiner Angst um Dich selbst, kommt ausgerechnet jetzt noch die Sorge um deine Mama dazu. Und ihr Arztbesuch heute, der extrem hohe Blutdruck und das 24-Stunden EKG trotz Marcumar zeigt deutlich, dass Deine Sorge nicht unbegründet ist.
Ach ich wünschte so sehr, es wäre alles ein wenig leichter.

Wir bringen Dich morgen in diese Klinik und sind ganz in Deiner Nähe wenn Du diese Herzkatheteruntersuchung bekommst. Und wir hoffen natürlich inständig, dass wir Dich im Anschluß wieder mit nach Hause nehmen dürfen und kein Eingriff notwendig wird, der Dich zwingt dort zu bleiben.

So eine Untersuchung ist ein Routineeingriff. Aber dennoch mit Risiko. Und ich wüsste nicht wie ich mich fühlen würde, wenn mir jemand an meine Pumpe möchte. Aber es wird bestimmt alles gut gehen, mach Dir doch nicht so einen Kopf.

Ich baue sehr darauf, morgen noch mehr Klarheit zu Deiner Diagnose zu bekommen, damit wir wissen worauf wir uns und ganz speziell Du einrichten müssen für die Zukunft.

Wir sind bei Dir mein Schatz!!!! Wir lassen Dich nicht alleine!!




Über mich 04.11.2005, 23.17 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 8333
ø pro Eintrag: 4,8
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 6830
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3