Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Gesundheit

~Wochenende~

Viel unterwegs waren wir am Wochenende, aber erst nachdem ich mein schlechtes Gewissen mit Hausputz beruhigt hatte. *gg*

Zuerst ein kleiner Spaziergang an der Ammer bevor wir uns am Waldfest niedergelassen haben. Die Stadtkapelle Weilheim gab Blasmusik zum Besten und Sohnemann konnte gut 2 Stunden auf der Tanzfläche abrocken, zur Belustigung und Unterhaltung vieler anwesender Gäste.

Leider hat mich seit Freitag Abend irgend so ein grippaler Infekt am Schlawittel und ich wollt schon frühzeitig nach Haus und ins Bett.

Ein bisserl Anlaufschwierigkeiten heute morgen, aber nach 2 Tassen Kaffee und der Aussicht auf ein traumhaftes Sommerwetter gings bis heute Abend und wir hatten ja ein bisserl was auf dem Programm.

Zuerst Johannimarkt und Bauernmarkt in Weilheim und danach sind wir nach München zum Rotkreuzplatz, da gastierte dieses Wochenende die Marktschreier vom Holsteiner-Friesenmarkt. Leider war das in der Zeitung angekündigte Kinderkarussell nicht vor Ort und Sohnemann und wir damit auch ein wenig geknickt. Sonst hätte unser Aufenthalt dort bestimmt noch ein bisserl länger gedauert.

Aber vollbepackt mit Nudeln und Pflanzen sind wir wieder zuhause angekommen, und wir sind direkt zum Waldfest damit Sohnemann zumindestens zum Ausgleich noch ein bisserl zur Blasmusik tanzen konnte.

Foto entfernt

Unter anderem war in diesem Riesenpflanzenpaket auch diese hier. Ich weiß leider nicht wie sie heisst und somit auch nicht wie man sie pflegt. Aber vielleicht kann mir jemand wertvolle Tips geben? Eines weiß ich aber: Sie stinkt äh riecht ziemlich durchdringend. *gg*

Über mich 24.06.2007, 22.09 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Äusserst praktisch~

wenn immer dann genau das eintritt was man am Allerwenigsten gebrauchen kann.

Sohnemann liegt seit letzter Nacht mit Mittelohrentzündung, Halsschmerzen und 40 C° Fieber flach.

Da packt es sich doch gleich nochmal so schnell ;-)

Foto entfernt

Gestern gings ihm noch gut unserem Pascha. Und ich hoffe sehr er kommt schnellstens wieder auf die Beine.
Damit auch er ganz bewusst seinen Abschied im Kindergarten erleben kann.
Das, denke ich, ist sehr wichtig für den kleinen Mann.

Über mich 21.05.2007, 23.41 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Dies und Das~

Na was ein Glück gings mit den Temperaturen heute Nacht mal ordentlich nach unten und die Wohnung konnte sich auf ein erträgliches Mass abkühlen.
Jetzt kann ich auch wieder am Computer sitzen ohne dass mir die Brühe läuft. Also darum war es am Wochenende hier so still. ;-)

Heute sind die letzten 3 Arbeitswochen in Hessen angebrochen. In 3 1/2 Wochen soll der Umzug von statten gehen in eine neue Wohnung die wir ja noch gar nicht haben ;-)
Am Wochenende gehts auf Wohnungsexkursion. Zwei Objekte stehen zur Besichtigung an, und wir hoffen noch auf das dritte. Jene Wohnung die der nette Herr gerne verkauft hätte, die hoffentlich zu unseren Gunsten nicht verkauft werden kann. Noch kam zum Glück kein Anruf mit einer Absage.
Eine von diesen wirds dann wohl werden denn neue Angebote haben sich nicht hervorgetan.

Aber vorher will diese Woche noch einiges erledigt werden. Morgen kommt Schwiegermutter und wir werden lecker Spargel essen gehen direkt beim Anbauer.

Am Mittwoch kommt eine liebe Freundin zu Besuch, die ich vermutlich vorm Umzug das letzte Mal sehen werde, da gibts einiges zum Reden.
Das Abschlußgespräch mit meiner Ärztin steht an, vielleicht kann sie mir ein wenig zusammenschreiben damit sich ein neuer Kollege schneller zurechtfindet.

Donnerstag vormittag wird der Sperrmüll rausgestellt. Die Küchenzeile hoffe ich bei ebay loszuwerden, auf Hochglanz poliert und fotografiert ist sie nun schon.

Und ich wollte noch diese Woche mit dem Entrümpeln des Wohnzimmerschranks beginnen, vielleicht fällt ja hier auch noch einiges unter die Kategorie ebay.

Yepp, es gibt einiges zu tun - packen wir´s an.

Einen schönen Wochenstart und Brückentag. Na welche Brücke wird denn heute geehrt?? ;-)


Über mich 30.04.2007, 10.45 | (0/0) Kommentare | TB | PL

~Ausgang~

haben Mama und Papa heute!
Wir sind auf die 40 er-Geburtstagsparty einer lieben Freundin eingeladen!

Und eben haben wir noch so überlegt, wann wir beiden Alten das letzte Mal so ganz ohne Nachwuchs uns GEMEINSAM Freigang gegönnt haben.

Das war im Februar 2006, Udo Jürgens Konzert. Solange kam mir das gar nicht vor

Da sieht man mal wieder wie die Zeit vergeht. Und weil die Zeit so schnell vergeht muss ich jetzt flugs in die Küch und 4 kg Kartoffeln schälen für bayrischen Kartoffelsalat, den ich auf die Party mitbringe.

Sohnemann ist heute abend bei einer lieben Bekannten untergebracht. Er ist zum Glück auf dem Weg der Besserung. Die Medikamente haben gut angeschlagen, sein Fieber ist weg und wie Tizian sagt, hat er nur a bissi Merze. Somit weiß ich ihn gut aufgehoben und brauch kein schlechtes Gewissen haben.

Und jetzt bin ich grad am Überlegen was für Tags ich diesem Beitrag gebe ;-) Ist ja eine feine Sache. Für mich eigentlich prima geeignet, weil ich öfter schon am Grübeln war in welche Rubrik ich bestimmte Beiträge einordnen soll, weil sie eigentlich in mehrere gepasst hätten. Das heisst, ich muss jetzt mir jetzt immer wiederkehrende Schlagwörter einfallen lassen. Aber ich kenn mich, ich kann mich mal wieder nicht aufs Wesentliche beschränken. Ordnung muss ja schließlich sein. *hihi*

Euch allen auf alle Fälle ein schönes Wochenende, ob mit Sonne, Regen oder gar Schnee!!

Über mich 17.03.2007, 14.02 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Na Bravo~

Nachdem der kleine Mann ja erst vor knapp 2 Wochen seinen letzten hochfiebernden Infekt auskuriert hat, hat er auch schon einen Neuen.
Auf dass uns auch ja nicht langweilig wird. Wer will schon gesund sein?

Vergangene Nacht schrie Sohnemann wie am Spieß gegrillt und windete sich wie ein Besessener im Bett. Holger und ich hatten beide unsere liebe Not unseren wildgewordenen Nachwuchs zu bändigen, denn er war wie von Sinnen. Reagierte überhaupt nicht auf Ansprache, und schlug bei jeder Annäherung um sich.
Sehr befremdlich wirkte sein Verhalten auf uns, und wir hatten für diesen Ausbruch, der gut eine Stunde dauerte, keinerlei Erklärung.

Heute morgen war alles in bester Ordnung. Sohnemann war fröhlich und fit wie immer. Als ich ihn mittags vom Kindergarten abholte, saß er dagegen wie ein Häuflein Elend im Sand. Knallrotes Gesicht, Apathisch.
Seine Begeisterung für seine Bücherlieferung und die bestellten Plastikeier (wir wollen für die Osterdeko basteln) währte auch nur kurze Zeit.
Dann gings los. Er weinte bitterlich, und klagte über Ohrenschmerzen. Und mein kleiner Schatz ist hart im nehmen, wenn er mal weint, dann schmerzt es wirklich.
Also befanden wir uns eine halbe Stunde darauf bei der Kinderärztin.
Über Ohrenschmerzen klagte er beim ersten Infekt dieses Jahres bereits, Anfang Februar. Aber die Ärztin konnte damals nichts ernsthaftes erkennen und somit wurden die anderen Symtome behandelt. Auch beim zweiten Infekt war das Ohr ein Thema, aber er weinte nicht, die Ärztin hat auch hier wieder nichts sehen können und somit stand das hohe Fieber im Vordergrund der Behandlung.

Heute allerdings hatten wir "ausser" dem Schmerz im Ohr nichts im Angebot. Aber wieder konnte sie nichts erkennen, Ohrenschmalz vernebelte ihr die Sicht. Und wir fanden uns mit Überweisung eine Viertelstunde später und ein Stockwerk höher im Wartezimmers des HNO. Zum Glück kamen wir auch prompt dran, denn mein Kind weinte nun schon seit 3 Stunden am Stück und war ziemlich erledigt.
Erstmal hat er beide Ohren vom Schmalz befreit, um dann das Malheur zu erblicken.
Eine saftige Mittelohrentzündung, kurz vorm Platzen des Trommelfells, so hat der Arzt sich ausgedrückt. Meiner Meinung nach seit Anfang Februar verschleppt, und ich muss mir die Frage stellen ob ich mich dafür verantwortlich machen muss bei der Kinderärztin nicht nachgehakt zu haben??!!

Nase und Kehlkopf wurden noch untersucht mit diesen scheusslichen HNO-Instrumenten um die Diagnose und die Medikation abzurunden. So tapfer war er der kleine Mann. Saß auf meinem Schoss und hat ohne Muh und Mäh alles über sich ergehen lassen.

Nachdem wir erst um 17 Uhr aus der Praxis kamen, begann eine Apothekenodyssee um auch ja noch heute Abend alle 3 Medikamente zu bekommen. Hauptbahnhof Darmstadt war dann unsere Rettung, die einzige Apotheke die bis 20 Uhr geöffnet hat und bis 19 Uhr noch alles bestellen und geliefert bekommen kann.

Wir warteten im Auto, mein Mann holte die Bestellung und hatte eine Mordswut im Bauch als er wieder einstieg. Die Apothekerin hatte ihn gefragt für welches Krankheitsbild er die Medis bräuchte und er gab bereitwillig Auskunft. Die Dame meinte daraufhin: "Da hat ihre Frau aber ganz schön was verbummelt"!!
Ganz schön dreist, ohne Hintergrundinformation zu kennen. Und selbst wenn sie diese hätte, solche Aussagen stehen ihr nicht zu.
Mein Mann hat sich daraufhin ihre Hände angesehen, befand sie für ringlos und stellte die Frage: "Haben sie einen Partner?" Als die Dame verneinte, meinte mein Großer nur "Das wird auch besser sein" *gg*

Nein, darüber bin ich noch nicht ganz weg. Mach ich mir doch eh schon Vorwürfe, und dann kommt diese dumme Nuss daher und........

Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass die Medikamente schnell anschlagen und Sohnemann die Nacht gut schlafen kann (und ich damit).


Mei armes Hascherl
Sei Mütze zieht er gar nimmer aus, liegt wie eins von den sieben Zwergen
drüben im Betti.

Über mich 15.03.2007, 23.03 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Ihren Mut in allen Ehren~

meinte meine Zahnärztin, aber ihr wäre es lieber wir würden eine Spritze setzen.
In Ihrem Sinne denn sie käme schneller voran und in meinem Interesse, denn laut Röntgenbild sei wohl eine Wurzelspitze noch ein wenig entzündet.

Im Nachhinein war ich wirklich dankbar dafür, denn selbst unter der Betäubung hatte ich leichte Schmerzen.

Jaja, meinte meine Ärztin, das ist der Palatinal, da kommt die Betäubung nicht so hin. *gg*

Aha - man lernt immer wieder was dazu. Die Wurzelkanäle werden ihrer Ausrichtung nach benannt. Es gibt bestimmt noch einige Bezeichungen mehr, diese kamen jedenfalls bei meinem Zahn in Frage.

Palatinal - gaumenseitig
Distal - Zum Ende des Zahnbogens hin
Mesial - Zur Mitte des Zahnbogens hin

Blöd nur dass ich mit offenem Mund kaum weitere Fragen stellen konnte, das Thema ist sehr interessant. *gg*

Nun wie auch immer, der Zahn ist erst mal wieder versorgt und ruht (hoffentlich) bis zur Folgebehandlung im April. Aber wer denkt ich muss erst wieder nächsten Monat schwitzen irrt sich. Bereits am Dienstag hab ich den nächsten Termin. Ein anderer Zahn macht Schwierigkeiten.

Eine leicht dicke Backe kann ich heute morgen mein eigen nennen. Der Zahn "arbeitet" nach der Behandlung, was mit Schmerztabletten erträglich ist. Ich denke morgen ist das Gröbste überstanden.

Über mich 09.03.2007, 09.41 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Hilfe~

heute ist es ja dann wohl soweit!!

Folterstuhl! 19:15 Uhr - bitte denkt an mich!!

Wie hat Willi Astor so schön gesungen: "Mein Handschweiss ist ein Ozean" *gg*

Ja das trifft es relativ gut.

Und dennoch bin ich mutig am überlegen ob ich heute mal auf die obligatorische Spritze verzichten sollte??!! Es ist immer ziemlich nervig wenn man 4 Stunden nach der Behandlung noch den Eindruck eines Schiefmaules hat.
Aber obwohl, andererseits, wenn dann doch wieder so ein komischer Wurzelkanal dabei ist der schmerzt?????

Na eine Stunde hab ich noch zum Überlegen, mal sehen wie weit mein Mut mich trägt. *gg*

Über mich 08.03.2007, 17.58 | (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Wie man sich selbst schneller ins Grab bringt?~

Indem man den Zahnarzttermin verwechselt.

2 Stunden bin ich hier schon am Schwitzen und mit einem Puls von 180.

19:15 Uhr Wurzelbehandlung. 45 Minuten.

Zum Glück hab ich beim Verlassen der Wohnung eben nochmal auf den Kalender geschaut.

Mein Folterstuhlglück ereilt mich erst übermorgen.

Puh......Adrenalin erst mal wieder abbauen und seelisch und moralisch auf Donnerstag vorbereiten.

Über mich 06.03.2007, 18.57 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Knapp 41 ° C~

Fieber - meint unser Sprößling haben zu müssen. Und dass nun leider schon den vierten Tag.

Das Fieber konnten wir bislang mit Zäpfchen immer nur kurzfristig senken. Seit heute soll uns nun Antibiotika bei der Genesung helfen. Die Kinderklinik ist vorab informiert, wenn sich übers Wochenende nun so gar keine Besserung einstellen sollte.

Wenngleich sein Appetit momentan zu wünschen übrig lässt, viel wichtiger ist der Durst. Und den hat er - zum Glück.

Trotzallem ist es wirklich bewunderswert wie so ein kleiner Körper trotz solcher Fieberstrapazen noch streckenweise so fit und fidel sein kann. Ich würde bei 39 ° C von der Welt nichts mehr wissen wollen.

Und Sohnemann will nur noch von Mama wissen. Wenn er nicht gerade schläft klebt er momentan ausschließlich an mir.
Armer kleiner Mann, werde ganz schnell wieder gesund mein Schatz!!



Über mich 22.02.2007, 22.02 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Strohwitwe~

bin ich seit Montag, denn mein mir Angetrauter weilt in Darmstadt in der Hautklinik um seine Penicillin-Allergie abklären zu lassen und nach Medikationsalternativen zu suchen.

Und WAS isst Frau, und natürlich auch Kind, wenn Frau keine Lust hat für sich und eine halbe Portion zu kochen und die Küche zu verwüsten??

RICHTIG!!

RAAAAVIIIIIIIOOOOOOOOLIIIIIIIIIII! *ggg*
Selbstverständlich aus der Dose ;-)

Hach was freu ich mich gleich auf die gefüllten Teigtaschen. Ich habe ungelogen seit bestimmt 5 Jahren, es könnten auch mehr sein, keine Ravioli mehr gegessen und werde sie geniessen.

Über mich 14.02.2007, 19.35 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10483
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5153
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3