Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Gesundheit

~Es reicht~

mit unseren Kranken!

Heute Abend bekam ich von meinem Schwesterherz einen Anruf: Ob man Windpocken auch mehrfach bekommen könnte? Sie hätte den ganzen Körper voll Bläschen und die würden tierisch jucken! Zuerst dachte ich ja an Einbildung, denn mich hats heut beim Anblick meines Pockenkindes auch schon zum jucken begonnen!

Mittlerweile liegt sie stationär. Das ganze Gesicht inclusive Augen sind zugeschwollen und schaut nicht mehr lustig aus, und auch so gar nicht nach Windpocken.

Vermutlich eine Fischallergie? Oder aber auch ein Insektenstich? Noch weiß man nix.

Was ich allerdings weiß, dass ich mir morgen Gassizeit für Schwesterleins Hund einplanen und sie gegebenenfalls mit Klamotten versorgen muss. Zu blöd aber auch dass mein Auto ausgerechnet jetzt im Eimer ist!

Zur Zeit ist es jedenfalls nicht langweilig ;-)

Über mich 24.06.2008, 00.08 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~EM-Aus, Zündschloss und Windpocken~

Arrivederci, Italia!!

Nein, ich bin nicht allzu sehr über das Ausscheiden meiner Azzurri enttäuscht, ich war innerlich nach der schwachen Leistung in der Vorrunde drauf vorbereitet.
Ich hatte auf eine Entscheidung im Spielverlauf gehofft, aber bei so einer Ausgeglichenheit muss man wohl auf Glück im Elfmeterschießen hoffen. Das war aber auf der Seite des Gegners!
Immer bitter so auszuscheiden, aber immer noch gerechter wie früher, als mit einer Münze der Sieger gekürt wurde.

Aber ich hab ja auch gar keine Gelegenheit groß zu trauern, hab ich doch gleich wieder ein paar Baustellen hier.

Unser TöffTöff muss mal wieder zum Autodoktor. Es tut nicht mehr. Das heisst er würde schon tuten wenn er könnte. Das Zündschloss, so vermute ich! Ausgeleiert oder Ähnliches! Ich musste die letzten Wochen den Schlüssel bis zum Anschlag drehen um den Motor starten zu können, mittlerweile aber reagiert er nicht mehr! Tot!
Am Donnerstag wird er hoffentlich geheilt, und dann gleich mit Rundumcheck und Ölwechsel für unseren bevorstehenden Ungarnurlaub.

Und der grosse Mann ist im Moment mit dem kleinen Mann beim Kinderarzt. Seit gestern Bläschenbildung, allerdings ohne weitere Symptome. Eine allergische Reaktion schließe ich aus. Seit April gehen im Kindergarten die Windpocken um, und da dies die einzige Impfung ist die er nicht hat zähl ich jetzt mal 1 und 1 zusammen. In einer guten Stunde weiß ich mehr!

Nachtrag 13:28: Es sind Windpocken!


Über mich 23.06.2008, 11.43 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Balsam für die Seele~

war dieses schöne Wetterchen heute für mich. Schon morgens von der Sonne geblendet hab ich gemerkt wie ich Energie tanke. Zu keiner Jahreszeit scheint die Sonne so wie im Frühling, vom Duft mal ganz abgesehen. Könnt ihr das auch riechen?? Dieses ganz spezielle Aroma das man nicht beschreiben kann, das einem aber das Blut scheinbar schneller durch die Adern fließen lässt!
In meinem Büro hab ich deshalb die Dachfenster weit aufgerissen, hab die Sonnenstrahlen und den Duft hereingelassen damit sie mich bei der Arbeit beflügeln und zwischendurch ein kleines Päuschen auf dem Balkon gemacht, das Vogelzwitschern genossen und mit den Füssen die aufgeheizten Fliesen gefühlt. Der Osterschnee ist weitestgehend weggetaut und die Hoffnung macht sich immer mehr breit, der Frühling möge sich nun endlich in voller Pracht auf den Weg machen.

Oja das hab ich gebraucht, so einen seelenwärmenden Energieschub. Seit Tagen bin ich wortlos und unkonzentriert, meine Gedanken schwirren permanent um unseren Südtiroler. Eine Woche lang lag er auf der Intensivstation und seit gestern Gott sei Dank in einer Lungenspezialklinik, da die Ärzte im KH mit ihrem Latein am Ende waren.
Alle dachten wir es zuerst es wär das Herz, aber das ist nach Auskunft der Mediziner "pumperlg´sund". Eine Lungenembolie hat ihn darniedergerafft und dabei hat man eine Lungenfibrose festgestellt, fortgeschrittenes Stadium. Keine Sache die von heute auf morgen entsteht. Der Hausarzt doktort seit über einem Jahr an einer "Bronchitis" herum, mit Pillchen hier und Säftchen da.
Weitere Untersuchungen, genauere Diagnose und Prognosen wird man die nächsten Tage erfahren.

Einem "gesunden" lebensfrohen 70´er wird von heute auf morgen jegliche Lebensgrundlage entzogen. Keine spontanen Ausflüge mit Motorrad oder Auto in die Heimat Südtirol, geschweige denn überhaupt irgendwelche Spontanitäten. Permanent Sauerstoff und Überwachung. Die Familiensituation macht das alles noch schwieriger und verworrener. Ich vermag mir das zukünftig noch gar nicht vorzustellen und hoffe nur dass er sich schnell so gut es geht erholt und seinen Lebensmut nicht einstellt.

Ansonsten verspür ich Angst, Hilflosigkeit, Ohnmacht und Wut. Wut, weil ich der Meinung bin dass es so weit nicht hätte kommen müssen.

Das ist auch der Grund warum es hier im Moment so still ist. Ich wüsst nicht was ich schreiben sollte, es wirkt in Anbetracht der obigen Tatsache alles so belanglos und ich bin wortlos, sowohl hier als auch bei Euch.

Über mich 28.03.2008, 23.54 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Entzückend~

die Feststellung dass ich letzte Woche ganze 4 Kilos abgenommen habe!!

Zwar unfreiwillig durchs hohe Fieber, die Appetitlosigkeit und nicht zuletzt das Erbrechen, aber mal ehrlich sollt ich deswegen unzufrieden sein? ;-)

Und auch die Kohlsuppe schlägt schon zu Buche! Ein ganzes weiteres Kilo das ich nun leichter bin!!

Aber das Allerbeste ist -> ich hab die 8 davor, ich hab die 8 davor, ich hab endlich wieder die 8 davor!!! *sing*

Ich fühl mich schlank wie eine Gazelle! Hach was ein entzückendes Gefühl!!


Über mich 13.03.2008, 13.39 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Sprechen~

muss man beim Bloggen zum Glück ja nicht und somit kann ich mich Euch mitteilen!!

Ich bin seit heute auf dem Weg der Besserung, das Antibiotikum schlägt an. Mein Doc ist mit der Entwicklung auch zufrieden, am Montag hat er noch gemeint: Sie hats ja bös erwischt!

Beginnende Lungenentzündung mit Hustenattacken bis zum Erbrechen, hohes Fieber.

Ich fieber leider immer noch, aber bei weitem nicht mehr so hoch. Es ist "erträglich".
Und ich bin so dankbar, dass ich die letzte Nacht durchschlafen durfte und nicht wachend zwischen Husten und Trinken und Brechen verbringen musste wie die Nächte davor.

Ich bekomme wieder mehr Luft und die Hustenanfälle sind deutlich weniger geworden. Diese Attacken hatten halt zur Folge dass ich etwas sprachlos bin *gg* Aber ihr müsst ja nur lesen und nicht zuhören!

Den einzigen Vorteil aus dem ganzen seh im fehlenden Hunger. Es geht nichts an mich, aber so gar nix. Ausser den täglichen 4-5 Liter Wasser, vielleicht passt deshalb nichts mehr zum futtern in den Magen? Na so des eine oder andere Kilolein auf dem Waägelchen tät mich schon freuen ;-)

Habt lieben Dank für Eure Genesungswünsche! Es geht bergauf! Und ich hoffe bis zum Wochenende wieder soweit auf dem Damm zu sein um unsere 7-köpfige hessische Besuchermeute genießen zu können!

Über mich 05.03.2008, 16.36 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Out of Order~

bis auf Weiteres!

Ich hab mir mächtig was eingefangen
und liege seit gestern mit 40 °C Fieber und diversen wenig erquickenden Unbefindlichkeiten flach.

Aber zum Wählen werde ich mich dennoch gleich quälen!!

Über mich 02.03.2008, 12.28 | (9/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Vermessen und Gewogen~

Die U8 haben wir heute hinter uns gebracht.

16 kg ist mein kleines Fresserchen jetzt schwer leicht

bei einer Körpergrösse von 101 cm - hey wir haben die Metermarke gesprengt

und das Wichtigste: fit wie ein Turnschuh und altersgemäß entwickelt,
abgesehen von den bekannten Befunden atopische Dermatitis, V.a. Asthma bronchiale, und dem Sichelfuß (dem wir aber wohl im Herbst mit Einlagen zu Leibe rücken werden)

Unser Kindergarten ist bei der Akton "Ich geh zur U! Und Du?" von der BZgA mit dabei und somit gibts sogar bald ein T-Shirt dafür mit groß U8 vorne drauf.
Ich finde die Aktion eine prima Sache die die Inanspruchnahme der Vorsorgeuntersuchungen seitens der Eltern steigern soll und es hoffentlich auch tut.

Die kardiologische Sonographie hatten wir heute auch noch da unser Kinderarzt seit geraumer Zeit ein Herznebengeräusch feststellt, das es abzuklären galt. Zum Glück ohne Befund! Dafür aber ein Nebenbefund der aber wohl keine Einschränkungen für den kleinen Mann bedeutet, der aber fürs Erwachsenenleben auf alle Fälle als Diagnose beim Hausarzt vermerkt sein sollte. Ein fetales Überbleibsel im rechten Vorhof, ersichtlich als flatterndes Netz. Den Fachbegriff hat er mir genannt und ich konnt es mir bis zuhause nicht merken. Finde auch nichts im Netz darüber. Werd den Kardiologen nochmal anrufen müssen!

Über mich 25.02.2008, 15.57 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Virus verhindert zum wiederholtem Male Weltreise~

Reisserischer Titel *gg*

Aber meistens ist die Geschichte hinter solch einer Schlagzeile weitaus undramatischer *gg*

Genauer gesagt müsste es dann heissen: Norovirus verhindert bereits zum zweiten Male das Etappenziel Kroatien auf unserer kulinarischen Weltreise.
Aufmerksamen Lesern ist es bestimmt nicht entgangen dass der kroatische Abend ja bereits schon im vergangenen Jahr, genauer am 28. Dezember, hätte statt finden müssen. Aber da lag das Schwesterherz, wie ich eine Woche zuvor, virusbedingt darnieder. Verschoben wurde der Abend auf Heilig Drei König. Wenn, ja wenn es da nicht unsere Muttern erwischt hätte.

Heute Abend wirds dann endlich soweit sein. Alternativ, denn eigentlich wären wir heute im Circus Krone, ja eigentlich, aber das ist wieder eine andere Geschichte.

Ich bin also ab jetzt sofort und gleich in der Kitchen anzutreffen. Ich hab mir einiges vorgenommen. Zum einen kommt mein vielgehasster Hefeteig zur Anwendung. Warum gehasst, das sieht man hier. Zum anderen werde ich heute erstmalig Blätterteig verarbeiten, mir grauet schon gar fürchterlich *gg*

Wie immer werde ich natürlich ausgiebig über den Abend berichten.

Über mich 13.01.2008, 14.50 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Halleluja~

Im Schweisse meines Angesichts, nein mir gehts noch nicht besser, ja der Magen/Darm-Infekt hat sich ein wenig gebessert, dafür gesellt sich aber ein saftiger grippaler Infekt seit gestern hinzu, mit eben saftigem Fieber.

Also nochmal:
Mit Schweisse in meinem Gesichte hab ich mich heute todesmutig in die Stadt gewagt um noch die restlichen klitzekleinen Kleinigkeiten zu erledigen und endlich die Weihnachtspakete auf die Reise zu schicken, damit es auch Weihnachtspakete bleiben.

Im Grunde genommen nicht wirklich viel, halt klitzekleine Kleinigkeiten wie z.B. Geschenkpapier, Geschenkband, Paketklebeband, TESA und eben noch leere Versandkartons. Denn den Inhalt hatt ich ja schon lange.

Hallo? Ich hatte mit knapp 40 ° C Fieber nicht vor mich stundenlang in den Stau zu stellen und fast ebensolange einen Parkplatz zu suchen. Der Einkauf war ja auch flux erledigt. Aber das Stauprocedere ging auch heimwärts genauso.
Ich war heilefroh als ich nach 2 Stunden ENDLICH zuhause war und mich ENDLICH ans Verpacken der Präsente machen konnte, damit ich sie ENDLICH in den Karton schichten und sie ENDLICH verschicken konnte.

Als ich am Tische saß und mir das erste Geschenk krallte und suchend um mich blickte und panisch in der Einkaufstüte wühlte, entfleuchte mir ein Hosianna.

JA JA JA - JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA








Ich hab den TESA vergessen!!!

Und ja - Ich bin ein weiteres Mal in die Stadt wegen dieser vermaledeiten Klebestreifenrolle. Was sollt ich machen? Dazuschreiben, bitte verpackt Eure Geschenke selber, sofern ihr TESA habt, Papier anbei? *gg*

Also alle die ein Paket von mir erwarten, es wird Euch pünktlich zum Feste erreichen. Ordentlich verpackt ;-)

Meine Nerven, meine Gesundheit und vor allem mein Weihnachtsgefühl haben heute allerdings mehr wie gelitten und ich giesse mir jetzt eine heisse Zitrone hinter die Binde, packe mich mit 3 Decken ins Bett und hoffe auf ein Besseres Morgen.

Halleluja

Über mich 19.12.2007, 20.45 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Von Magen-Darm-Virus~

spricht man dann wenn man permanent sein Innerstes nach Aussen kehrt und das auf zweierlei Varianten.

Vielen Dank auch für die Falschlieferung - ich hatte das nicht bestellt!!

Über mich 17.12.2007, 09.34 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10483
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5158
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3