Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Literatur

~Badefreuden~

Kulturelles Wellness ;-)

Ich bereite mich schon mal auf den Kinoabend am Freitag vor. Schon ein paar Jahre her, dass ich "Das Parfum" zuletzt gelesen habe.



Und das Badezimmer ist wirklich der einzige Ort im Hause, wo ich in Ruhe lesen kann.
Das edle Tröpfchen war übrigens ein Dornfelder ;-)
Hach war das eben schöööööön!!


Über mich 14.10.2006, 22.10 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Das Parfum~

- Die Geschichte eines Mörders -

gehört seit vielen Jahren zu meinen Lieblingsbüchern, und ich hab es mit Sicherheit an die 10 mal gelesen.

Wie sehr hat es mich doch gefreut vor einigen Wochen zu erfahren, dass eben dieser Roman verfilmt worden ist. Obwohl ich doch sehr skeptisch bin wie man den Stoff des Buches in aussagekräftige Bilder packen kann.

Bild entfernt


Nun, vergangenen Donnerstag war also Premiere und was ich so nachlesen konnte sei man der Originalvorlage weitestgehend treu geblieben. Nach meiner Erfahrung gehen aber meistens wichtige Inhalte verloren, mitunter auch Schlüsselszenen. Das ist meiner Meinung nach immer die schwierigere Reihenfolge. Erst das Buch zu kennen und danach den Film zu sehen. Man hat eigene Bilder im Kopf ;-)

Aber dennoch endlich mal wieder ein Film der mich reizt und mich ins Kino lockt, denn davon gibt es leider nicht mehr wirklich viele.

Nachdem dies ja nun der teuerste deutsche Film aller Zeiten sein soll wird er ja vermutlich ein paar Wochen in unseren Kinos anzutreffen sein, denn vor lauter Hochzeitsvorbereitungen fehlt mir für einen Filmabend momentan die Zeit. ;-)

Für Anfang Oktober aber hab ich mir schon 2 Freundinnen reserviert. Wir gehen vorher gemeinsam was leckeres Essen, geniessen die Vorführung und lassen uns danach noch ein paar leckere Cocktails schmecken. Ja so hab ich mir das vorgestellt.

 

Über mich 18.09.2006, 11.53 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Der Löwe und der Dorn~

Es ist schon fabelhaft, wie sehr einen so ein winzig kleines Splitterchen in der Fußsohle ausser Gefecht setzen kann.

In einer Fabel von Äsop wurde dem Löwen der Dorn von einem entlaufenen Sklaven aus der Pfote gezogen. Zum Dank dafür hatte der Löwe ihn nicht getötet, als der Sklave für seine Flucht den Löwen zum Fraß vorgeworfen wurde.

Auf eine heilende Begegnung werde ich vermutlich lange warten können und werde mir wohl weiter versuchen den Splitter selbst mit der Pinzette zu ziehen. Den Mann an meiner Seite lass ich da nicht dran. Neenenene.....

Über mich 20.04.2006, 20.25 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Grob vernachlässigt

Ob ich es im Urlaub endlich mal wieder schaffe genug Ruhe und Muse zu finden um zu Lesen??

Aber was?? *grübel*

Über mich 19.09.2005, 17.03 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10483
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5157
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3